Antwort schreiben 
Unbekannte Partikel
Verfasser Nachricht
Quintus Fabius


Beiträge: 72
Beitrag #41
RE: Unbekannter Partikel
Also ich bezog mich dabei nur auf die japanischen Sprachkenntnisse, zur japanischen Geschichte, Kultur, Wirtschaft usw. hat sie mir nichts neues erzählt.

Ihr Ansatz funktioniert etwas so, dass sie alles auf wenige einfache Regeln oder Grundsätze herrunterbricht und man sich dann immer im Klaren ist, was mit was zusammenhängt. Dabei versteht man dann wirklich, was die einzelnen Formen bedeuten und lernt sie nicht einfach nur idiomatisch, also wie Vokabeln. So entsteht ein unglaubliches Sprachgefühl und ein intuitives Verständnis für Sprache. Ich habe von ihr etwa keine Bildung von Keigo-Formen gelernt (das konnte ich schon vorher) sondern verstanden, was diese Formen bedeuten. So etwas konnte mir kein Japanischlehrer, auch kein Prof an der Uni vermitteln.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.01.11 19:33 von Quintus Fabius.)
14.01.11 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy D.


Beiträge: 109
Beitrag #42
RE: Unbekannte Partikel
@Quintus: Naja so krass ist es dann doch nicht. Die anderen Lehrer sind schon umgänglicher. Aber es stimmt schon, auf Disziplin wird bei uns großen Wert gelegt.
15.01.11 02:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #43
RE: Unbekannter Partikel
(14.01.11 14:55)Andy D. schrieb:  Fragen beantwortet Sie schon, aber keine, die nach Kritik an Ihrer Person riechen ("könnte das ein Fehler im Aufgabensatz sein ....")

"Worin besteht der Unterschied, ob man "ga" oder "no" in diesem Satz benutzt?"

Wo ist den da Kritik an der Person?
Vielleicht sollten Schüler an einer Schule erst einmal lernen, wie man fragt, bevor sie nach Antworten suchen .... :-)


(14.01.11 18:01)Quintus Fabius schrieb:  Ich habe von dieser Lehrerin in einem Jahr mehr gelernt als in 5 Jahren Japanologiestudium.

Das ist auch nicht verwunderlich:
1.) Japanologie konzentriert sich ja auch auf wesentlich mehr Dinge als nur die Sprache,
2.) Ich habe schon einige abgeschlossene Japanologen kennengelernt, deren Japanisch "grottig" ist. Theoretiker (nicht abwertend gemeint) mit tollem Fachwissen, aber im alltäglichen Leben mit riesigen Lücken.

Welche Schule ist das, wo ein "Full-Metal-Jacket"-Ton herrscht?
Ist das geheim und ihr müsst 100 Liegestütze machen und das Klo putzen, wenn ihr das sagt? hoho

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.11 03:00 von Ablïarsec.)
15.01.11 02:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Quintus Fabius


Beiträge: 72
Beitrag #44
RE: Unbekannte Partikel
Hallo Ablïarsec,

ist schon richtig was du sagst es gibt viele Japanologen die ziemlich schlecht japanisch sprechen. Ich hoffe aber, dass ich nicht dazu gehört habe.

Zu der Schule kann ich nur sagen, wenn Andy nicht will, dass hier der Name seiner Schule genannt wird - aus welchen Gründen auch immer - dann respektiere ich das. Auch weil ich mir gut vorstellen kann, dass diese Lehrerin auf einen Teenager seeehr respekteinflößend wirkt.

MfG

QF
Ich sehe gerade, dass mein Beitrag die Sonderzeichen in Deinem Namen falsch darstellt. Tut mir Leid war keine Absicht (japanisches Handy).

Nichts für ungut

QF
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.11 08:27 von Quintus Fabius.)
15.01.11 08:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yakult
Unregistriert

 
Beitrag #45
RE: Unbekannte Partikel
Zitat:ich weiß wer das ist. Die gibt auch Privatunterricht und die ist super! Ich habe Japanologie studiert und ohne Probleme abgeschlossen. Danach hat mich meine Firma nach Japan geschickt und zwar auf eine Position auf der ich in Japanisch verhandeln und Verträge abschließen musste. Ich habe denen gesagt, dass ich das nicht kann und sie haben diese Person für mich als Privatlehrerin angeheuert. Ich habe von dieser Lehrerin in einem Jahr mehr gelernt als in 5 Jahren Japanologiestudium.

Ich entdecke diesen Thread immer wieder neu und frage mich langsam wirklich, wer diese übermenschliche Japanischlehrerin sein mag. Aber noch viel mehr frage ich mich, an welcher Uni du studiert hast...

(15.01.11 08:24)Quintus Fabius schrieb:  ist schon richtig was du sagst es gibt viele Japanologen die ziemlich schlecht japanisch sprechen. Ich hoffe aber, dass ich nicht dazu gehört habe.
Ich weiss nicht, wo solche Aussagen herkommen, aber ich kenne mehr nicht-Japanologen, die schlecht oder gar kein Japanisch sprechen.
Zitat-Tags korrigiert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.11.11 20:08 von Shino.)
25.11.11 00:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Unbekannte Partikel
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Partikel wa vor Tageszeiten BennIY 2 172 01.10.18 09:33
Letzter Beitrag: Phil.
Die Partikel "mo" - Und ein Verständnisproblem meinerseits PokemænStivo 2 165 30.07.18 23:14
Letzter Beitrag: PokemænStivo
Partikel と Katzelone 2 191 19.06.18 07:05
Letzter Beitrag: vdrummer
Partikel na, ni, no moustique 19 934 22.01.18 22:11
Letzter Beitrag: moustique
Partikel が (Identifier) Aporike 5 677 03.10.16 21:19
Letzter Beitrag: moustique