Antwort schreiben 
Veganer Japaner Klischees
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #61
RE: Veganer Japaner Klischees
(11.08.13 01:25)nekorunyan schrieb:  Yano hatte es mit dem Schulessen in unteren Jahrgängen ja schon angedeutet. Ich glaube, es gibt keine Wahlessen und auf ALTblogs hab ich auch schon gelesen, dass selbst sie als Lehrer dann mitessen müssen (kann aber auch unwahr sein).

Hier hat man natürlich das Problem mit Vegetariern und Veganern (ich hätte z.B. Probleme damit, wenn ich zwangsweise was alkoholisches trinken müsste), aber an und für sich finde ich das gut.

Es gibt ja viele Eltern, die ihren Kindern „Wenn du das nicht magst, musst du das nicht essen“ gesagt haben. Ich kenne da auch einige Leute. Wenn die z.B. im Urlaub sind, essen die dann außer Spaghetti gar nichts. Und bei unbekanntem Essen, was ihnen angeboten wird, rümpfen sie dann richtig die Nase. Imho ist das unglaublich unfreundlich.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
11.08.13 06:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mel


Beiträge: 14
Beitrag #62
RE: Veganer Japaner Klischees
Ich denke, man kann neues Essen immerhin probieren. Aber ich bin kein Freund davon etwas zu essen, was einem definitiv nicht schmeckt. Das liegt daran, das ich das selbst auch nicht kann.
Aber ich kann mir auf der anderen Seite schon vorstellen, dass man da auch ziemlich ins Fettnäpfchen treten kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.13 07:04 von Mel.)
11.08.13 07:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #63
RE: Veganer Japaner Klischees
(11.08.13 07:03)Mel schrieb:  Ich denke, man kann neues Essen immerhin probieren. Aber ich bin kein Freund davon etwas zu essen, was einem definitiv nicht schmeckt.

Das sage ich ja gar nicht. Das Problem ist aber, wenn man als Kind nicht mal alles probiert, wird man es später wahrscheinlich auch nicht mögen.

Wenn man als Kind allerdings alles mal isst, dann wird man es später wahrscheinlich auch essen. Es ist ja wirklich so, dass Kinder, welche eine Extrawurst bekommen, später gar nichts richtig mögen. Das ist imho nicht die Schuld der Kinder, sondern der Eltern. Zu laxe Erziehung hat da eher den gegenteiligen Effekt.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
11.08.13 07:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mel


Beiträge: 14
Beitrag #64
RE: Veganer Japaner Klischees
@ Hellstorm: Ja, das ist richtig.
11.08.13 07:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #65
RE: Veganer Japaner Klischees
(11.08.13 00:23)Firithfenion schrieb:  
(10.08.13 18:46)UnDroid schrieb:  Die Evolution hat das Ziel, das Überleben des Stärksten zu sichern!

Nicht unbedingt des Stärksten, sondern des am besten an seine Umwelt angepassten. Stärke kann manchmal nützlich sein, aber auch kleine, flinke und anpassungsfähige Geschöpfe haben eine gute Chance ihre persönliche Nische zu finden. Der Tyrannosaurus Rex war sehr stark und wo ist er heute?

Ihr habt irgendwie einen ganz merkwürdigen Blickwinkel. Das ist zwar richtig was du sagst mit dem am besten Angepassten ('survival of the fittest' eben), aber das ist nicht das Ziel der Evolution. Die Evolution ist ja nichts von der Natur Eingerichtetes, was einen bestimmten Zweck erfüllen soll, z.B. etwas Bestimmtes zu sichern. Sie passiert und das Ergebnis ist gezwungenermaßen, dass sich bestimmte Gene durchsetzen, als Resultat eines blinden Schaltens und Waltens, ohne Sinn dahinter.

Viele verstehen Evolution gerade in diesem Punkt falsch. Ich denke, das hat noch etwas mit diesem Gott-Mem zu tun. Also dass da einer ist, der alles plant, und dass alles einen bestimmten Zweck hat.

@UnDroid:

Zitat: Sicherlich steuert niemand die Evolution. Die Evolution hat auch kein Ziel. Aber das Ergebnis der Evolution ist trotzdem vorhanden und das ist immer das gleiche.

Ja, dann sind wir uns doch einig. Über das Ergebnis waren wir auch nie geteilter Meinung.

Zitat:Für mich persönlich ist diese Entscheidung, auf tierische Sachen zu verzichten, absoluter Luxus. Viele Menschen anderswo können es sich gar nicht leisten, Nahrung einfach so abzulehnen.

Vegane Ernährung ist billiger und kann wesentlich mehr Menschen ernähren als eine Ernährung mit tierischen Produkten. Das solltest du eigentlich wissen... Von Luxus kann keine Rede sein. Ja, Eskimos können auch kein Gemüse anbauen, ich weiß.
11.08.13 09:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #66
RE: Veganer Japaner Klischees
@Hellstorm
Das war gar nicht mal so auf vegetarisches oder veganes Essen bezogen. Das ist dort eben kaum verbreitet, also verständlich. Wenn man aber stur nur ein Menü anbietet, heißt das auch, dass auf spezielle Bedürfnisse von Kindern mit Unverträglichkeiten, Allergien, religiösen Motiven etc. nicht eingegangen wird. (Ich möchte jetzt aber auch nichts falsches erzählen. Ich habe einige Male davon gehört/ gelesen, dass es für die Kinder eben immer nur ein Greicht gibt. Ob das in der Praktis je nach Schule stark variieren kann, weiß ich nicht :x )


@Woa
Ich bin bei meiner Definition von Luxus vielleicht etwas bescheidener und setze den Begriff nicht mit Geld im Überfluss gleich. Und ich habe gar nicht behauptet, dass der Veganismus für mich aus finanzieller Sicht Luxus ist kratz
Es ist nicht teuer, vegan zu leben. Aber noch erschwinglicher ist es erschreckenderweise, omnivor zu leben (Das solltest du eigentlich wissen...)

Luxus war es für mich, Zugang zu allerlei Quellen zu haben, die sich mit dem Thema beschäftigen. Lernen zu können, was für Gefahren eine konventionelle Ernährungsweise mit sich bringt. Luxus war es für mich auch, die Entscheidung zu einem veganen Leben zu treffen, ohne Abstriche in meiner Lebensqualität zu sehen.

Luxus ist es für mich, studieren und mich weiterbilden zu dürfen. Ich muss nicht tagtäglich körperliche Schwerstarbeit verrichten, um dann am Ende gerade so über die Runden zu kommen.

Genauso ist es für mich Luxus, keine 5 Minuten bis zum nächsten Supermarkt zu haben. Und dort habe ich die Möglichkeit, mir aus heimischen und importierten Produkten, das, was ich will rauszusuchen.
Es gibt Orte auf der Welt, da sind die Leute froh, wenn sie irgendwas zum Essen haben.

Ich bin einfach dankbar für viele Dinge, die anderen Menschen vielleicht als selbstverständlich erscheinen.

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.13 11:05 von nekorunyan.)
11.08.13 11:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.220
Beitrag #67
RE: Veganer Japaner Klischees
(11.08.13 09:25)Woa de Lodela schrieb:  Ihr habt irgendwie einen ganz merkwürdigen Blickwinkel. Das ist zwar richtig was du sagst mit dem am besten Angepassten ('survival of the fittest' eben), aber das ist nicht das Ziel der Evolution. Die Evolution ist ja nichts von der Natur Eingerichtetes, was einen bestimmten Zweck erfüllen soll, z.B. etwas Bestimmtes zu sichern.

Das ist lediglich eine Meinung, aber keine Tatsache. Tatsache ist, das die Anzahl der stochastischen Faktoren, die die Entwicklung der DNS steuern, derartig astronomisch hoch ist, das selbst die besten Supercomputer nicht vorhersehen können, wohin die Entwicklung verläuft. Das ein Ziel nicht erkennbar ist, bedeutet nicht zwangsläufig, das keines existiert.

Truth sounds like hate to those who hate truth
11.08.13 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #68
RE: Veganer Japaner Klischees
(11.08.13 11:04)Firithfenion schrieb:  Das ein Ziel nicht erkennbar ist, bedeutet nicht zwangsläufig, das keines existiert.

Im Umkehrschluss zu behaupten, es gebe ein Ziel, ist dann aber in Ordnung? Es kommt doch auf die Grundlage an, auf die man seine Behauptung stützt. Dass es vielleicht etwas doch gibt, nur weil man seine Nichtexistenz nicht beweisen kann, kann man in jeder Situation behaupten, führt aber nicht weiter. Ich rede lediglich von der modernen Evolutionstheorie, und die besagt keineswegs, dass es ein Ziel oder einen Plan gibt.

Kreationisten sehen das anders, ich weiß. hoho Aber mit denen rede ich nicht, das bringt nichts.

(11.08.13 11:03)nekorunyan schrieb:  Ich bin einfach dankbar für viele Dinge, die anderen Menschen vielleicht als selbstverständlich erscheinen.

Schön für dich. Wir reden nur über völlig unterschiedliche Dinge. Vegane Ernährung verbraucht wesentlich weniger Ressourcen als solche mit tierischen Bestandteilen. Daher ist Fleisch oder Milch Luxus. Dass diese Produkte bei uns subventioniert werden und deshalb viel zu billig sind, ist eine andere Geschichte.

Und was die Preise angeht, vegane Ernährung ist billiger, wenn man nicht auf teure 'Ersatzprodukte' zurückgreift.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.13 11:14 von Woa de Lodela.)
11.08.13 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #69
RE: Veganer Japaner Klischees
@neko:
Die meisten japanischen Schulen sind da viel flexibler mittlerweile. Wenn die Eltern sagen, dass Kind hat hier eine Allergie oder kann aus religioesen Gruenden dies oder das nicht essen, dann bekommen die Kinder eine Extraspeise bei der Schulspeisung bzw. koennen diese Zutat weglassen und sich eine andere mehr nehmen. Japanisches Schulessen ist ja wie ein Mini-Buffet fuer jede Klasse zwinker

http://www.flickr.com/photos/junti/
11.08.13 11:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #70
RE: Veganer Japaner Klischees
@Woa
Ich hatte vorweg gesagt, dass es meine eigene und nicht die eine richtige Auffassung ist. Ich wollte niemanden davon überzeugen, sondern nur meinen Standpunkt erklären.kratz
Was die Sache mit der Bezahlbarkeit angeht, haben wir wohl unterschiedliche Erfahrungen gemacht.

@junti
Gut zu wissen. Danke für die Richtigstellungrot

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.13 14:20 von nekorunyan.)
11.08.13 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Veganer Japaner Klischees
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Haben Japaner Sommerferien? TE 2 444 07.08.17 17:48
Letzter Beitrag: そうですね
Herkunft/ Einwanderung der heutigen Japaner? / Erstes japanisches "Reich" Ioscius 4 1.369 13.08.15 14:31
Letzter Beitrag: torquato
Japaner sind eigentlich Juden Yano 20 4.529 26.11.14 00:54
Letzter Beitrag: adv
Sind Japaner wirklich so anders? Nephilim 104 18.368 14.05.14 19:23
Letzter Beitrag: バタフライ
Sind Japaner höflicher als Deutsche? Hachiko 5 1.955 25.11.12 21:18
Letzter Beitrag: Hellstorm