Thema geschlossen 
Vergleich Türkisch - Japanisch
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #1
Vergleich Türkisch - Japanisch
Die Frage ist in einem Japanisch-Forum vielleicht etwas ungewöhnlich:

Ich hatte heute so die Idee, vielleicht Türkisch lernen zu wollen zwinker

Auf einer Webseite las ich Folgendes:
Zitat:tuerkisch-lernen-online.de
Die Türkische Sprache arbeitet sehr viel mit Endungen. Diese Endungen werden an Wörter angehängt um zb.: eine Person, eine Zeit, einen Fall, oder die Mehrzahl auszudrücken. Da viele dieser Endungen kombinierbar sind, kommen manchmal wahre Mamutwörter zustande.

Beispiel :

ev = Haus evim=mein Haus evimden= aus meinem Haus

Irgendwie erinnert mich das an was...zwinker

Gibt es hier türkische Mitglieder oder jemanden, der etwas dazu sagen kann? Gibt es Ähnlichkeiten zwischen der türkischen und japanischen Grammatik? Wenn ja, wo noch?

Vielleicht machen die Japanisch-Studien es mir ja leichter, Türkisch zu lernen? zwinker

Ich bin während meiner Suche nach Online-Materialien auf Sprachenlernen24.de gestoßen - da gibt es auch ein Japanisch-Angebot. Hat jemand Erfahrung damit gemacht?

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.07.08 21:03 von Shino.)
27.07.08 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #2
RE: Vergleich Türkisch - Japanisch
Tuerkisch ist eine agglutinierende Sprache wie Japanisch oder Finnisch. Das gibt der Grammatik eine Annaeherung aneinander. Aber da wuerde ich jetzt nicht allzuviele Aehnlichkeiten erwarten!

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
27.07.08 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
afi


Beiträge: 179
Beitrag #3
RE: Vergleich Türkisch - Japanisch
Hallo,
hatte auch mal ein bisschen in Türkisch reingeschnuppert,
da gab's - als ich mit Japanisch anfing - dann ein paar Ähnlichkeiten
(neben dem Satzbau):
de / da wird als Ortssuffix
e wird als Richtungssuffix verwendet.
Eine weitere Ähnlichkeit - die allerdings kein bisschen weiterhilft - ist,
dass Türkisch stark mit arabischen Vokabeln durchsetzt ist
(wie Japanisch mit chinesischen).
Hatte auch mal meine damalige türkische Japanisch-Lehrerin
daraufhin angesprochen, die an der Kölner Uni arbeitet, und
die erzählte, dass sie gerade eine Arbeit korrekturlese,
die lautliche Verwandtschaften zwischen türkisch und japanisch
nachweise.
28.07.08 15:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: Vergleich Türkisch - Japanisch
Fuyutenshis Antwort ist der Schlüssel: Türkisch und Japanisch sind beides agglutinierende Sprachen. Bei diesen Sprachen wird jeder einzelne grammatikalische Aspekt durch je ein Affix ausgedrückt. So baut man wie mit Legosteinen die Sätze zusammen.
Darüber hinaus ist Türkisch und Japanisch sehr verschieden, allein vom Wortschstz und von der Morphologie her. Aber auch von der Grammatik. Das Türkische nimmt es zum Beispiel sehr genau mit den Vergangenheitsformen (so wird grammatikalisch unterschieden, ob man etwas tatsächlich erlebt oder nur erzählt bekommen hat), Vokalharmonien spielen bei der Formenbildung eine wichtige Rolle, sozialer Status aber nicht.
Kurz, das Grundprinzip Wort+Suffix+Suffix+Suffix(...) ist gleich, der Rest aber nicht.
28.07.08 22:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
yamaneko


Beiträge: 2.609
Beitrag #5
RE: Vergleich Türkisch - Japanisch
@Shino
Ich denke amüsiert an eine Urlaubsvorbereitung vor dreißig Jahren zurück. Es war eine
Autobusfahrt in die Türkei und dafür habe ich einen griechischen Reiseführer durchgearbeitet und
mein Mann hat,wie üblich vor einer Reise in ein fremdes Land, ein Neues Testament gekauft und da
zunächst einmal versucht, festzustellen, was er verstehen kann/konnte??
Es war sehr wenig, dann hat er mich nach Mitternacht aufgeweckt mit der Stoppuhr in der Hand
und verlangt, daß ich die Zahlwörter von eins bis zehn lerne.
Die hatten ihm auch Schwierigkeiten gemacht. Ich hingegen habe in der Früh bis 100 zählen können,
weil ich nicht mehr einschlafen konnte.
In der Türkei habe ich dann mit dem Lehrbuch "Teach Yourself Turkish " Sprachaufnahmen gemacht
mit einem Kassettenrekorder, der gerade frisch auf den Markt gekommen war.
Ich bin früh aus dem Hotel, bevor die Gruppe zum Frühstück gegangen ist, und habe Leute angeredet,
auf Deutsch, mit der aufgeschlagenen Seite und mit dem Mikrophon in der Hand.
Ein so von mir angeredeter "Burli, sei so lieb und lies mir was vor" hat gelacht und gemeint, daß ich sicher
aus Österreich sei. Er hat brav eine Seite gelesen - bei einer Autobushaltestelle - und erzählt,
daß er in Graz studiert habe, es war ein Techniker.
Nach dem Urlaub habe ich alles wieder weggeräumt und jetzt habe ich zwei Tage Istanbul vor mir,
habe mir meinen Voicemate angehört, der 625 Items in vielen Sprachen hat (made in China) kann auch Japanisch, Russisch, Chinesisch und natürlich auch Türkisch (neben den üblichen Sprachen). Heute kann er gar nichts, denn die Batterie ist leer.
Zusammenfassung: Japanisch hilft mir nichts, andere Sprachen auch nicht, nicht einmal Arabisch, denn es fehlt die Motivation für zwei Tage Istanbul für Türkisch die Zeit zu verwenden.
Du aber, Shino, hast geschrieben, daß du im Dezember den Kyuu 2 machen möchtest. Falls nicht eine
hübsche Türkin den Wunsch nach der Sprache wachgerufen hat, laß es derzeit lieber bleiben.
meint yamaneko, die diesen Beitrag sicher wieder löschen wird hoho zunge (um das Forum nicht zu vermüllen)
Edit: und noch mehr OT, weil ich es ja löschen werde: ich habe auch eine Ausgabe der "kleinen Suren" auf Arabisch und Türkisch mitgehabt für Sprachaufnamen. Arabisch von Türken rezitiert hat mich mehr interessiert als das türkische Matthäusevangelium hoho

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.07.08 08:45 von yamaneko.)
29.07.08 06:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #6
RE: Vergleich Türkisch - Japanisch
@Yamaneko:
Deine Schreib- und Loeschwut sind ja legendaer... grins
Sicher passt nicht alles thematisch ins Forum aber es waere schade wenn du alle Geschichten zu Nichte machst. Hast du nicht einmal ueberlegt einen Blog zu starten?

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
29.07.08 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
yamaneko


Beiträge: 2.609
Beitrag #7
RE: Vergleich Türkisch - Japanisch
@fuyutenshi
jetzt hast du mich gehindert, zu löschen. Mit der Frage nach einen Blog hast du mich schon
vor drei Jahren "blockiert", obwohl meine Schreibwut fast noch größer ist als meine Löschwut.

Aber zu Türkisch: mein Voice-Mate hat den Geist aufgegeben, es waren nicht die Batterien,
die ich beinahe um 15 Euro gekauft hätte, wenn damit das Gerät wieder funkioniert hätte.
Hat es aber nicht.

Mattäus-Evangelium: Vaterunser. Mit dem japanischen Text habe ich angefangen, Hiragana zu
entziffern, mit dem kleinen Langenscheidt habe ich Vokabeln gefunden. Himmel und Vater.
Der türkische Text liegt jetzt vor mir und ich verstehe kein Wort.
Man kann die Sprache erlernen, wenn man so motiviert ist wie eine Nachbarin,
deren Tochter in Ankara lebt und deren Enkelkinder Türkisch als "Muttersprache" sprechen.
Hilfe vom Japanischen her kann man nicht erwarten, wie schon Fuyutenshi und Ma-kun festgestellt haben.

30.07.08 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Koumori


Beiträge: 382
Beitrag #8
RE: Vergleich Türkisch - Japanisch
Auf jeden Fall gibt es in Istanbul regelmäßig sehr gut besuchte Japanisch-Kurse, in denen türkische Studenten sehr schnell japanisch sprechen lernen (nicht schreiben). Das Prinzip mit den Legosteinen ist halt gleich - daher ist ihnen die Sprache sicher sympathisch und sicher auch verständlicher, und das motiviert natürlich. grins
Oder all die Stellen, wo im Japanischen das entsprechende kleine Wörtchen "danach" kommt und nicht "davor", wie im Deutschen (von, bis, in, nach...) - das ist im türkischen auch so und ebnet sicher den Weg. Lange Rede kurzer Sinn: wenn man Japanisch kann (oder Türkisch) hat man von vornherein eine Art "Grundverständnis" für die anderen Sprache - das kann schon hilfreich sein.

^^;~;^^
31.07.08 14:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
yamaneko


Beiträge: 2.609
Beitrag #9
RE: Vergleich Türkisch - Japanisch
also ausprobieren!
Ich war heute in der Stadt um das Graskissen-Buch (Natsume Soseki)in deutscher Übersetzung zu holen,
Beim Herumschmökern in der Buchhandlung ist mir Türkisch Wort für Wort, Kauderwelsch Band 12 in die Hand gefallen.
Türkisch nicht nur für zwei Tage Istanbul, schließlich geht es von dort auf ein Schiff - da könnten
ja Türken auch mitfahren, außerdem wird mich vielleicht einmal eine türkische Krankenschwester
pflegen.....
Zusammenfassung: ich mache Pause mit Japanisch, um die "Bandwurmsprache" etwas kennenzulernen.
Ein Beitrag im Buch (auf den Seiten 19-24) bezeichnet Türkisch so..
Schönen Sommer wünsche ich
yamaneko

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.08.08 17:42 von yamaneko.)
31.07.08 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #10
RE: Vergleich Türkisch - Japanisch
(31.07.08 14:09)Koumori schrieb:Auf jeden Fall gibt es in Istanbul regelmäßig sehr gut besuchte Japanisch-Kurse, in denen türkische Studenten sehr schnell japanisch sprechen lernen (nicht schreiben). Das Prinzip mit den Legosteinen ist halt gleich.

Das ist deine Privat-Illusion.

Allein dass 2 Sprachen agglutinierende Sprachen sind spricht man diese nicht schneller. Das Vokabular ist voellig anders.
Fuer Grammatikfreaks ist es leichter tabellarisch zu erfassen (und das wohl nur in der Grundstruktur) aber dass heisst noch nicht "Sprache sprechen".
Ob es in der Sprache ein Prae- oder Postposition gibt ist voellig egal da man sich durch die Routine an den Satzbau rasch gewoehnt. Aber wenn man beim Vokabular keinen Bezug hat kann man von keinem nennenswerten Vorteil.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
31.07.08 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Vergleich Türkisch - Japanisch
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
On-Yomi im Vergleich zu heutigem Chinesisch Firithfenion 6 618 19.11.16 09:18
Letzter Beitrag: M1603
Japaner-Deutsche im Vergleich, Luis Frois in der Moderne Ma-kun 22 6.170 04.09.05 15:01
Letzter Beitrag: Ma-kun