Antwort schreiben 
Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Verfasser Nachricht
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #111
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Mit was für Abständen arbeitet Ihr eigentlich?
06.07.08 10:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris


Beiträge: 49
Beitrag #112
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Meinst du mit "Abständen" die Repetierintervalle? Das kann frei eingestellt werden.

Ich muss hier etwas ausholen damit es nicht zu Missverständnissen beim Wort "Intervall" kommt.

Stackz ist nicht auf die Zukunft bezogen ("ich werde dir diese Vokabel in einer Woche wieder präsentieren weil ich weiss dass du das dann brauchen wirst"), sondern es ist auf die Gegenwart bezogen ("ich zeige dir den Zustand deiner Karten, dann kannst du mit all deinem momentanen Wissen selber entscheiden was du tun willst/kannst"). Unterbüche sind in einem zukunftsorientierten System nicht vorgesehen, für ein Gegenwartbezogenes System ist ein Unterbruch aber eine ganz normale Situation.

Im ColorMode "RepeatAdvisor" kann jedem "Promotion Level" ein eigenes Intervall zugewisen werden (In der ersten Kolonne werden die Karten orange markiert wenn sie älter sind als z.B. 2 Tage, in der fünften Kolonne erst wenn sie älter als 1 Monat sind), oder das Intervall kann abhängig vom "Success Ratio" gemacht werden (Karten mit einer Erfolgsrate von weniger als 20% werden markiert wenn sie älter sind als z.B. 2 Tage, Karten mit über 80% Erfolgsquote werden erst markiert wenn sie älter als 1 Monat sind). Im ColorMode "RefreshDate" kann man alle Karten ab einem gewissen Alter markieren, unabhängig von der bisherigen Statistik.

"Markieren" bedeutet diejenigen Karten farblich hervorheben, die einen Schwellenwert überschreiten. Die Vokabeln werden mit dem "ColorMode" in eine Reihe gebracht und der definierte Schwellenwert entscheidet ob eine Karte markiert werden soll oder nicht. Auch zeitlich losgelöste Dinge wie "höchste Misserfolgsrate", "tiefste Erfolgsrate" etc. lassen sich mit diesem System einstellen. Sowohl Sortiersystem ("ColorMode") als auch Schwellenwert können jederzeit geändert werden um die Auswirkungen auf die Karten zu überprüfen. Stackz zwingt einen nach dieser Einschätzung der Lage noch nicht zu einer Aktion.

Mit den Stackz Tools kann man dann aber sehr wohl irgendwelche Kombinationen von Stapeln herauspicken, entweder die mit den meisten markierten Problemvokabeln, oder aber diejenigen die im Moment für den Studenten in diesem Moment gerade am wichtigsten sind (anstehende Prüfung etc). Beim Testen kann man sich auf die markierten Vokabeln beschränken, muss das aber nicht tun... schliesslich ist diese Markierung ja nicht absolut richtig sondern nur eine selbst auferlegte Limite in der Reihenfolge der Vokabeln. Die Stackz Tools zeigen die Karten in der Reihenfolge des momentanen ColorMode an, d.h. die am meisten empfohlenen Karten kommen zuerst.

"Testen" bedeutet mit dem Test Dialog überprüfen ob die Vokabel inzwischen bekannt ist und somit die Farbe zurückgesetzt werden kann. "Lernen" bedeutet etwas ganz anderes. Das Lernen kann irgendwie erfolgen, man kann sich die markierten Vokabeln z.B. ausdrucken (als Liste, oder als Karten zum ausschneiden), den Text der entsprechenden Lektion im Lehrbuch repetieren, oder auch die Vokabeln mit Stackz Bordmitteln (Learn Dialog) wiederholt anschauen bis sie im Kurzzeitgedächtnis sind. Beim Lernen wird die Markierung typischerweise nicht verändert, erst der nächste Test (an einem anderen Tag) wird zeigen ob das Lernen erfolgreich war.
06.07.08 12:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris


Beiträge: 49
Beitrag #113
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
(06.07.08 10:12)Teskal schrieb:Mit was für Abständen arbeitet Ihr eigentlich?

Oops, jetzt habe ich deine Frage plötzlich ganz anders verstanden - vermutlich wolltest du Zahlenwerte hören?

In aktiven Lernsituatiosen (mit Kurs) arbeite ich mit sehr kurzen Intervallen um den Rhythmus des Kurses zu behalten. Bei täglichen Lektionen (Spanisch Intensivkurs) ein Tag für die schlechtesten zwei Level, so dass keine Vokabel dort liegen bleibt, und eine Woche für den besten Level so dass alle Vokabeln ein Mal pro Woche repetiert werden. Das ist ziemlich effektiv, zusammen mit dem Kurs ergibt sich ein optimaler Lerneffekt. Mit zunehmender Kursdauer ist es normalerweise unmöglich alle Karten so zu repetieren, dann lasse ich die Intervalle unverändert aber ignoriere die alten Lektionen die halt in dem "veralteten" Zustand stehen bleiben. Ist ja egal - das sind ja eh die "Basics" für die ich das System schon nicht mehr so dringend brauche, und je nach Lust, Zeit und Anlass kann ich da ganz effizient drübergehen.

Bei wöchentlichen Lektionen (Volkshochschule Chinesisch) schalte ich das Intervall auf 3 Tage für den schlechtesten Level. Vor der Lektion arbeite ich viel mit dem System, dann ist das eingestellte Intervall nicht mehr so wichtig weil ich selber aktiv die schwierigen Vokabeln raussuche und zu lernen versuche.

Mit meinem Japanisch, das ich nicht mehr aktiv in einem Kurs pflege, benutze ich kein Intervall, sondern nur den ColorMode "Refresh Date", d.h. ich sehe welche Vokabeln ich am kürzlichsten repetiert habe und picke mir ab und zu eine Lektion raus mit alten Karten um zu sehen. Meine Zeit und Lust triggern hier die Arbeit weil ich kein definiertes Lernziel habe. Es kommen auch keine neuen Vokabeln mehr dazu, es geht hier rein um das Ankämfpen gegen das Vergessen, und das ist auch nicht so wichtig. Aber es ist schön zu sehen wo man steht!
06.07.08 12:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris


Beiträge: 49
Beitrag #114
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
(06.07.08 09:56)frostschutz schrieb:
(06.07.08 08:46)Teskal schrieb:Vokabeln wie いい、はい、いええ、私、あなた usw. benötigen keine Wiederholung mehr. Trotzdem bleiben diese in den Lektionen.

Das ist eigentlich grade das, was von der spaced repetition abgefangen werden sollte. Wenn du bei einer Karte immer "Ja, weiss ich" antwortest, dann siehst du sie irgendwann praktisch nicht mehr, weil sie erst nach 1, 2, 5 Wochen / Monaten / Jahren wieder kommt. Solange man das Wissen an sich noch braucht, sollte man die Karten in dem System lassen können, ohne daß sie stören.

Da hast du Recht, in Stackz ist es momentan nur möglich dem 5. Level ein (konstant) langes Intervall zu geben, das gilt dann aber für alle Karten in diesem Level. Wir sind im Moment dabei ein flag einzubauen mit der Funktion "verdopple das Intervall bei jedem positiven Test in der 5. Kolonne". Mehr zu diesem Thema ist hier: http://www.stackz.com/forum/index.php?topic=182.0
06.07.08 14:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #115
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Hi Chris,
mein Englisch ist nicht ganz so toll, ich kann es zwar verstehen und teilweise einfache Dinge mitteilen. Aber bei komplexen Dingen muß ich leider passen. Ich habe da ein oder zwei Ideen, vielleicht kannst du diese einmal an das englische Forum weitertragen.

1. Zufällige Fonts beim Lernen.
Beim Test- oder Learn-Dialogs währe es schön, wenn der Font zufällig wechselt. Man sollte zwischen 2-5 Fonts auswählen können, mit denen Stackz dann die Abfrage tätigt. Die Schriftart sollte bei jeder neuen Abfrage wechseln. Variabel sollte die Anzahl sein, da nicht jeder gleich viele Fonts auf den Rechner hat.

Der Gedanke ist, das es schnell passiert, das man sich das Kanji als Bild im Kopf abspeichert. Das wird aber schwieriger, wenn jedes Mal das Kanji anders angezeigt wird. Dann muß man auf Radikale und Strichzahl achten.

2. Änderung des Lerndialogs
Es wäre schön, wenn die Links- und Rechts-Taste verändert wird.

Und zwar Links für nicht gewußt und Rechts gewußt.

Interessant wäre es, wenn man jetzt noch auswählen kann, das eine Vokabel nicht mehr während des jetztigen Lerndialogs abgefragt wird, wenn man eine Vokabel z.B. 2 Mal hintereinander richtig hatte.

Umgekehrt, wenn man eine Vokabel nicht wußte, sollte sich der Zähler, der benötigten Antworten, automatisch um 1 erhöhen. Wobei hier eine maximale Anzahl von 4 oder 5 sinnvoll ist.

Vokabeln mit den höchsten Zähler, sollten bevorzugt abgefragt werden, aber am besten mit 3 - 7 Vokabeln abstand. Wobei notfalls auch welche genommen werden, die schon 2 Mal richtig waren, falls sonst keine mehr da ist. Denn es macht ja keinen Sinn eine Vokabel 5 Mal hintereinander zu wiederholen.

Alternative: Man bekommt auf der Linken Seite einfach einen Zähler angezeigt, wie oft eine Vokabel richtig war, so das man sehen kann, wann man diese am besten aus der Wiederholung selber rausschmeißt.
06.07.08 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris


Beiträge: 49
Beitrag #116
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
(06.07.08 14:26)Chris schrieb:Da hast du Recht, in Stackz ist es momentan nur möglich dem 5. Level ein (konstant) langes Intervall zu geben, das gilt dann aber für alle Karten in diesem Level. Wir sind im Moment dabei ein flag einzubauen mit der Funktion "verdopple das Intervall bei jedem positiven Test in der 5. Kolonne". Mehr zu diesem Thema ist hier: http://www.stackz.com/forum/index.php?topic=182.0


Aus aktuellem Anlass grins hat dieses Anliegen hohe Priorität bekommen und eine neue Version der Desktop Versionen mit diesem Schalter ist ab sofort verfügbar. Mehr ist hier: http://www.stackz.com/forum/index.php?to...38#msg1138
06.07.08 20:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris


Beiträge: 49
Beitrag #117
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
(06.07.08 19:14)Teskal schrieb:Hi Chris,
1. Zufällige Fonts beim Lernen.
[schnipp]

Interessante Idee, daran hat bisher noch niemand gedacht. Ich werde es auf die Liste nehmen!

(06.07.08 19:14)Teskal schrieb:2. Änderung des Lerndialogs
Es wäre schön, wenn die Links- und Rechts-Taste verändert wird.
Und zwar Links für nicht gewußt und Rechts gewußt.
[schnipp]

Hier bin ich nicht ganz sicher was du meinst. Also die Belegung der Tasten ist schon so wie du sagst, aber die rechts Taste ist bei der zweiten Anzeige der gleichen Vokabel halt disabled weil man die Vokabel ja nicht richtig "gewusst" hat sondern sich noch an die erste Darstellung vorhin erinnert... ein hochzälen der "gewusst" Statistik wäre hier sicher nicht ganz ehrlich.

Folgende Varianten sind mir durch den Kopf gegangen als ich deinen Text las:

1) Beim drücken der rechts/links Tasten verlässt die Vokabel den Learn Dialog nicht, es wird lediglich ein interner Zähler erhöht. Die Vokabel verlässt den Dialog erst beim dritten aufeinanderfolgenden rechts klick, sie wird dann an ihre ursprüngliche Stelle zurückgelegt, ohne die Statistik zu verändern.

2) Die Karte verlässt den Learn Dialog sowohl bei rechts- als auch bei links klicks. Allerdings taucht sie innerhalb einer Learn Dialog session abermals im Learn Dialog auf (das ist im Moment nicht der Fall). Nur wenn sie drei Mal hintereinander sofort als gewusst eingestuft wurde taucht sie nicht mehr auf. In jedem Fall wird die Statistik nicht verändert.

Trifft eine der Varianten auf deine Vorstellung?

Und noch vielen Dank für die Anregungen!
06.07.08 20:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #118
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Ich meine eher die erste Variante.

Wenn im Lerndialog 2 oder 3* Mal hintereinander eine Vokabel richtig erkannt wurde, taucht Sie taucht Sie im Lerndialog nicht mehr auf. Bis man den Lerndialog erneut startet, natürlich. Mit einer Ausnahme (s.u.). Die Statistik ändert sich nicht und die Vokabel bleibt dort, wo Sie ist. So ist der Lerndialog von Anfang an ja auch gedacht.

Ich merke das du deutlich unkomplizierter als ich denkst. :-) Vor vielen Jahren hätte ich echt komplizierte Gebilde programmiert.

Einzige Ausnahme zu den obengenannten Ablauf:
Wenn man z.B. 2 Vokabeln
noch übrig hat, eine wußte man bereits einmal und eine andere noch gar nicht, dann lohnt es sich nicht diese abwechselnd zu wiederholen. Oder schlimmer, es ist nur noch eine übrig und diese war jedes Mal falsch, dann müsste man ja die eine Vokabel noch mindestens 2 Mal wiederholen.
Es sollte aber zwischen jeder Vokabel mindestens 3 - 5 oder mehr Vokabeln liegen, bis eine wiederholt wird. D.h. es kommen dann in den Moment trotzdem Voka
beln vor, die man schon 2 Mal wußte.
Bei einer falschen Antwort beginnt bei diesen Vokabeln dann das Spiel wieder von vorne.
Auch wenn sie den Zähler ursprünglich schon auf 2 hatten.




* 2 oder 3 oder mehr sollte vielleicht auswählbar sein. Wobei 2 Mal schon völlig ausreicht. Mit dem System habe ich bei Vokabelkarten recht gute Lerneffekte erziehlt. Letzendlich hängt es auch davon ab, wieviel Zeit jemand gerade in diesen Moment hat und wieviele Vokabeln es sind.
07.07.08 07:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris


Beiträge: 49
Beitrag #119
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Diesen Algorithmus den du beschreibst wende ich selber auch mit Papierkarten an, der Learn Dialog versucht ja auch genau dieses Verhalten abzubliden. Den Zähler muss man im Moment halt im Kopf machen... Der Vorteil ist aber dass die Pfeile die gleiche Wirkung wie im Test Dialog haben: sie verschieben immer die Karten zwischen den Levels. Dieses gleiche Verhalten ist aber vielleicht nicht so wichtig.
07.07.08 18:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #120
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Was ich noch nützlich emfpinde wäre eine Volltextanzeige bei der Vokabelabfrage am PDA.

D.h. es werden nicht 3 - 4 Zeilen im bgebildet, sonderst erst die Kanji, dann die Lesung, dann die Bedeutung und vielleicht zum Schluß die Kommentare. Jedes auf der eigenen Seite. Gerade wenn man mit Beispielsätzen arbeitet wäre das echt vom Vorteil.

Bei der PDA-Version fehlt mir auch der Einzug links und rechts um auszuwählen, welche Farben man gerade lernen will.
07.07.08 20:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil) frostschutz 558 151.951 28.12.17 11:12
Letzter Beitrag: Sethalak
Ich habe ein kleines Jump'n Run RPG zum Lernen der Jōyō-Kanji erstellt kanji_illustrator 6 1.084 28.06.17 16:12
Letzter Beitrag: Colutea
Kanji Island - Ein RPG zum Erlernen der japanischen Schriftzeichen kanji_illustrator 1 715 17.07.16 12:54
Letzter Beitrag: Nia
Deutsche Website/App zum Kanji und Vokabeln lernen Robinchen 3 775 01.07.16 10:04
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Kanji-Trainer mit individualisierbarer Abfrageauswahl aus Joyogesamtliste Mikasa 30 6.740 18.09.15 19:47
Letzter Beitrag: Mikasa