Antwort schreiben 
Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Verfasser Nachricht
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #31
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Noch mal ne andere Frage in die Runde. Bis jetzt hab ich nur Vokabeln mit Stackz gelernt, da ich für die Kanji bevor ich Stackz entdeckt habe handgeschriebenen Karteikarten erstellt habe, und mich bis jetzt auch nicht davon trennen wollte. Da ich aber noch nicht mit den Jouyou-Kanji durch bin (... und das wird wohl noch dauern traurig ), das Karteikartenschreiben immer so lang dauert, und ich natürlich die Vorzüge von Stackz auch beim Kanjilernen nicht missen will:

Hat jemand von euch eine gute deutsche Stackz-Kanji-Datei, bzw. ne Kanji-Liste in irgendeinem per PC verarbeitbaren Format? Je ähnlicher die dem Aufbau des "Kanji und Kana" von Langenscheidt ist, desto besser. Aber ich bin natürlich auch erstmal über alles andere glücklich.
16.07.06 23:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbstkind


Beiträge: 5
Beitrag #32
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Hallo zusammen,

Ich habe mir nun stackz auch runtergeladen und installiert. Der Grund dafür war eigentlich eine Formatierung meines Computers wegen eines Virus. Mein altes Vokabelprogramm ist nicht mehr auffindbar und installiert ist es logischerweise nicht mehr.
Bei meinem vorherigen Programm wurde man richtig abgefragt, sprich: Der Computer brachte z.Bsp. das Wort "sein" und ich musste dieses ins Japanische übersetzen, natürlich ging dies auch unbekehrt.
Je nach Erfolg rutschte dieses Wort eine Kategorie rauf, oder halt eben runter. Eine sehr effektive Methode.
Offensichtlich arbeitet Stackz mit einer ähnlichen Methode, jedoch frage ich mich sehr stark, wo ich denn bitte diese Vokabeln eingeben muss? Wie ich eine Vokabelsammlung anlege ist mir klar, aber das Programm möchte nur wissen, ob mir dieses Wort bekannt ist. Ich klicke also entweder auf X (=Nein) oder eben auf ein Häkchen (=Ja) - Mehr will das Programm gar nicht wissen.
Kann es sein, dass ich irgendwie einen Fehler mache? Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit dieser Methode an die Effektivität vom 'Selberschreiben' rankommen könnte.
16.07.06 23:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #33
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
@ herbstkind:
Doch, das ist alles was das Programm macht. Wie der Name schon sagt, ist es einfach die elektronische Version des sogenannten Karteikarten-Systems.

Die Sache mit dem Selberschreiben ist ja beim Vokabellernen nicht so wichtig. Beim Kanji-Lernen schon eher.

Was meinst du außerdem mit Selberschreiben, ich nehme an du hast die PC-Version. Ob du dir das Wort nun vorsagst, oder es auf der Tastatur eintippst ist doch vom Erfolg her egal (beim japanischen ist die "Hiragana-Rechtschreibung" ja auch nicht so "kompliziert" wie bsp. im Englischen und dadurch auch leichter visuell überprüfbar), und ohne eintippen ist man einfach viel schneller.

Richtig nützlich wäre es bloß, wenn du es handschriftlich eintragen müsstest, wie es z.B. auf dem PPC möglich wäre. Außerdem hat Stackz noch ne kleine "Selbermalen"-Funktion (musst auf den Stift clicken). Die ist aber nicht so toll.

@ Chris
das wäre auch ein weiterer Verbesserungsvorschlag von mir. Diese "Selbermal"-Funktion lässt sich nicht wirklich sehr praktisch einsetzen, weil das dafür vorgesehene Fenster, die Schaltflächen fürs Aufdecken und Bestätigen etc. verdeckt. Es wäre super, wenn dieses Feld anders platziert werden könnte, damit man - bspw. beim Kanji-Lernen - das Selbstgekritzelte Zeichen nach dem Aufdecken direkt mit dem Eintrag, vergleichen kann. Es wäre z.B. praktisch wenn man unter "Tools"-> "Options" -> "Entries" per Schaltfläche auswählen könnte, dass eines der Abfragefelder durch das "Selbstmal"-Feld ersetzt wird, bzw. das es einfach als zusätzliches Feld auftaucht.
16.07.06 23:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wani


Beiträge: 1
Beitrag #34
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Hallo,
ich habe mich von der Begeisterung im Forum anstecken lassen und mir "Stackz" für den PC zugelegt. Das scheint mir auch prima geeignet. Nun möchte ich auch eigene Vokabellisten (*.xls,*.doc.*.mdb) benutzen. Weiss jemand wie ich das anstelle? Für einige Anweisungen wie ich das schrittweise anstellen kann wäre ich sehr dankbar. Mein Englisch reicht nicht weit.
Für unterwegs möchte ich mir (wenn ich mit diesen technischen Hürden klar bin) auch einen PPC zulegen. Welche Mindestvorrausetzungen müssen die Geräte erfüllen.
Danke
wani
19.08.06 09:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #35
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Hallo Krokodil!

Es gibt einen brauchbaren Import-Assistenten, mit dem etwa Excel-Dateien importiert werden können. Probier's einfach mal aus.

Soweit ich weiß, gibt es keine besonderen Anforderungen an einen PPC, prinzipiell müsste jeder für Stackz tauglich sein, außer vielleicht Uralt-Modellen, die schon lange nicht mehr im Handel sind.

Ich denke aber, für konkrete Fragen kannst Du hierzu auch Stackz direkt anschreiben. Soweit ich es erkennen kann, ist der Support in muttersprachlichem Deutsch vom Autor selbst...
21.08.06 16:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris


Beiträge: 49
Beitrag #36
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Eine neue Stackz Version wird bald erscheinen, eine erste Test-Version ist schon mal erhältlich.

Mehr Info über Stackz 07 alpha ist hier:
http://www.stackz.com/forum/index.php?topic=123.0
06.03.07 03:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #37
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Wird es auch Neuerungen für PocketStackz geben?

正義の味方
06.03.07 15:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris


Beiträge: 49
Beitrag #38
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Ja, da wird es auch etwas neues geben, ich kann aber noch nicht sagen wann genau. Aber wir arbeiten immer ein bisschen daran!
07.03.07 20:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #39
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Ich wünsch mir so ´ne Funktion, die mir die Vokabeln bei der ersten Ansicht automatisch im Langzeitgedächtnis ablegt...

huch zwinker

正義の味方
07.03.07 23:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #40
RE: Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Also ich benutz Stackz jetzt seit ungefähr anderthalb Monaten, um mir in kurzer Zeit, möglichst viel ins Langzeitgedächtnis einzuhämmern. Ich benutz es dabei hauptsächlich zum aktiven Kanjischreiben. Hier ein paar Anmerkungen:
- Die Tastenkombinationen im "Lernen"-Modus, sollten ohne die Spacetaste zu bedienen sein. Will sagen, die links und rechtstaste, sollte im Lernmodus eine neue Vokabel vom Stack holen (links) oder die aktuelle wieder zurücklegen (rechts). Dann spart man sich das lästige bedienen mit der Spacetaste. Ich hab auf meinem Laptop keine alphanumerische Tastatur und wäre dafür wirklich dankbar. Im Lernmodus möchte man Vokabeln sowieso nicht auf den Stacks verschieben. Und falls doch, könnte man das eben mit ALT-Links bzw. ALT-Rechts oder so lösen.
- Sobald ich lerne oder teste, schiebt sich das Lernfenster penetrant in den Windowsvordergrund und muß geschlossen werden, wenn ich irgendetwas anderes machen will. Grauenhaft nervig.
- Den Lernmodus würde ich mir grundsätzlich überarbeitet wünschen. (Siehe weiter unten)
- Die Shuffle-Funktion, scheint nicht zu funktionieren.
- Match ist sehr sinnlos und nicht besonders intuitiv zu bedienen. Etwas lustlos programmiert würde ich sagen.

Ich habe vorher sowohl Supermemo, als auch den ausgezeichneten Vokabeltrainer von Langenscheidt benutzt. Supermemos Algorithmus ist großartig. Die Idee einer sich selbst verwaltenden Datenbank ist super. Ich muß dort eigentlich nichts anderes tun, als die Vokabeln einzugeben und dann den Lernen-Knopf zu drücken. Auf Wunsch kann ich trotzdem einzelene Bereiche lernen. Dummerweise ist Supermemo absolut grauenhaft umgesetzt. Kein richtiger Unicode-Support, grauenhaftes Datenmanagement und überladen mit Mistfunktionen. Trotzdem würde ich mir eine Semi-Automatische Selbstauswahl meiner Software wünschen, welche Vokablen ich als nächstes lernen soll. So toll das Farbkonzept sich auch anhören mag, in der Praxis sieht es so aus, daß das Gros meiner Vokabeln auf den rechten Stacks liegt, sich nur aufgrund der Zeit langsam verfärbt, und die anderen alle Orange sind und auf den linken Stapeln rumdümpeln, um dann langsam von mir abgearbeitet zu werden. Hier wäre es eben gut, wenn Stackz mir vorgäbe, welche Vokabel als nächstes zu lernen ist. Am besten mit einem Supermemo-ähnlichen Algorithmus. Ich hab mit Supermemo ungefähr vier Monate gelernt und dabei über 2500 Items in den Lernprozess gebracht, von denen ich ein Großteil auch heute noch kenne.
Eigentlich wäre ich auch beim Vokabeltrainer geblieben, wenn der nicht so sehr auf europäische Sprachen ausgelegt wäre. Beim VT fehlte mir eine Funktion zur flexiblen Trennung der Lesung eines Wortes, vom Wort an sich. Sonst hätte ich nur aufgrund der fantastischen Bedienung auch weiterhin den Vokabeltrainer benutzt. Dummerweise hat der sich in der neuesten Version eher auf das bekloppte Audiofeature konzentriert, anstatt alte Laster zu beseitigen. Vom Lernmodus kann sich Stackz beim Vokabeltrainer einiges abschneiden.
14.03.07 04:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vokabeln und Kanji lernen mit Stackz
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Vokaltoleranz in Kanji Study ケルシュ 3 168 22.09.18 20:05
Letzter Beitrag: cat
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil) frostschutz 565 153.647 12.09.18 21:35
Letzter Beitrag: cat
Vokabeln aus bekannten Kanji "generieren" Kroshg 20 661 25.06.18 21:30
Letzter Beitrag: Phil.
Ich habe ein kleines Jump'n Run RPG zum Lernen der Jōyō-Kanji erstellt kanji_illustrator 6 1.175 28.06.17 16:12
Letzter Beitrag: Colutea
Kanji Island - Ein RPG zum Erlernen der japanischen Schriftzeichen kanji_illustrator 1 756 17.07.16 12:54
Letzter Beitrag: Nia