Antwort schreiben 
Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Hallo!


Nachdem ich jetzt mit den Kana durch bin, wollte ich mit den Kanji anfangen und wollte mal fragen, ob es nicht am sinnvollsten ist zu allererst alle 214 Radikale zu lernen?!

Ich denke, das ist doch eigentlich die einfachste Methode oder meint ihr nicht?

Danke schonmal!

Dery rot

----
Auf Groß- und Kleinschreibung von Ma-kun editiert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.05 21:56 von Ma-kun.)
23.08.05 14:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #2
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
showthread.php?tid=3
Da wurde das schon einmal von shijin angesprochen, vielleicht sollte es auch dort weitergehen (beantwortet wurde das ganze nämlich noch nicht ausreichend finde ich)

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
23.08.05 16:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
unter "Kanjilernen" finst du viele Links im Forum mit interessanten Ansichten und Diskussionen.
Ich hatte die gleiche Meinung, wie du jetzt, vor 25 Jahren und habe die meisten der 214 Radikale gelernt mit ihrem deutschen Namen, mit der Nummer im Nelson bzw. im alten Kana und Kanji Lehrbuch von Hadamitzky. Im neuen Lehrbuch verwendet er 79 Radikale, mit denen man dann sehr gut im großen Zeichenlexikon von Langenscheidt arbeiten kann. Ich habe bei jedem Kanji, das ich gelernt habe, den Radikal rot eingezeichnet und die Nummer dazugeschrieben und die Reststrichzahl. Das sind wichtige Daten. Jetzt mit den elektronischen Wörterbüchern gibt es viele unterschiedliche Meinungen zum Radikallernen.
Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß dabei.
yamaneko
showthread.php?tid=2540
eine der vielen Seiten dazu
23.08.05 16:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #4
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Ganz generell würde ich meinen, dass das nicht wirklich nötig ist und es auch nicht entscheidend einfacher macht. Zur Erkennung oder zum Nachschlagen kann es von Vorteil sein, allerdings mehr als sich mal einen groben Überblick zu verschaffen, halte ich nicht für notwendig. Kann natürlich für Erkennung oder Nachschlagen nützlich sein, allerdings wäre das pure Wissen über die Radikale anfangs nur unnötiger Ballast.
Denke, das Verständnis erwirbt man mit der Zeit automatisch beim Erlernen der Zeichen.

Shinja: Oha, jetzt erst deinen Post bemerkt.

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.05 16:28 von Danieru.)
23.08.05 16:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #5
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Das erlernen der Radikale ist nicht ganz unsinnig. Aber einige Radikale werden äußerst selten benutzt = Balast.
Grapheme lernen ist äußerst sinnvoll. Für mich war es zumindest wichtig.

没有銭的人是快笑的人
23.08.05 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 968
Beitrag #6
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Der Weg über die Grapheme könnte durchaus erfolgreich sein.
Zumindestens gibt es ein Projekt "kanjiKreativ" von
Yoriko Yamada-Bochinek, Natsumi Komatsu u.a. (FU-Berlin) die
mit dieser Methode/diesem Programm anstreben, das man die
1945 Joyo-Kanji innerhalb von 3 Monaten damit interaktiv
lernen kann.
Leider ist das Programm erst im Erprobungsstadium und noch nicht
öffentlich zugänglich.
Da ich zu den Testpersonen gehöre, werde ich in ein paar Monaten
mal von meinen Lernerfolgen oder -mißerfolgen damit berichten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.05 17:04 von adv.)
23.08.05 17:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #7
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Zitat:...das man die 1945 Joyo-Kanji innerhalb von 3 Monaten damit interaktiv lernen kann.

Hört sich interessant, wenn auch sehr unplausibel, an.

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.05 17:37 von Danieru.)
23.08.05 17:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #8
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Die Methode ist simple und einfach:
Kanji sind Bilderzeichen. Einige sind einfache Bilderzeichen und andere sind aus 2, 3 oder 4 zusammengesetzt. Man lernt die Einzelteile und gibt ihnen bedeutungsnahe Synonyme. Dann kann man quasi eine kleine Geschichte daraus machen und vergisst es so schnell nicht mehr. Das im Groben. Wenn man den ganzen Tag nicht viel anderes macht, halte ich 3 Monate für durchaus machbar.

没有銭的人是快笑的人
23.08.05 17:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #9
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Dem bin ich mir wohl bewusst, hyoubyou. Das ist auch keine neue Erkenntnis von Frau Yamada-Bochinek. Allerdings..."durchaus machbar"?

Selbst Japaner lernen soetwas in 6 Schuljahren. Sie lernen es zwar auf anderem Wege, aber wenn diese Methode tatsächlich soo revolutionär wäre, hätten sie wohl schon davon was gehört und es in die Tat umgesetzt, glaubst du nicht?

Gerne ansehen würde ich mir das trotzdem mal.

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
23.08.05 18:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Also drei Monate halte ich ebenfalls für ausgeschlossen ... nun ja, ich weiss ja nicht, was hier unter KÖNNEN verstanden wird ... Aber mal ganz abgesehen davon ... wenn man etwas lernt, dann sollte es ja auch hängenbleiben und nicht im Schnellverfahren in die Birne gehämmert sein. Dazu gehört ständiges Wiederholen auf lange Sicht sonst ist Neuerlerntes allzu schnell leider wieder futsch.

Aber bitte weiter im Text ... von neuen "Geheimwaffen" hört man ja immer wieder gerne und wer weiss, vielleicht entwickelt sich ja was.

Grüsse
AU
23.08.05 19:13
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 617 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Kanji lernen mit Heisig namako 283 77.695 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 750 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 10.065 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.908 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan