Antwort schreiben 
Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #31
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
Was ist denn einfach mit z.B. 食べる時間? Einfach Verb vor das Nomen setzen. Oder wäre das dann eine andere Bedeutung als das, was du haben willst?

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
29.10.09 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Onizuka


Beiträge: 172
Beitrag #32
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
Nur Verb vor Nomen?
also oyogu kisetsu ?
geht das überhaupt?

?べる?? scheint jedoch etwas anderes zu bedeuten.
Ich kann leider (noch) keine Kanjis lesen...
29.10.09 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bademeister Paule
Unregistriert

 
Beitrag #33
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
(28.10.09 23:11)Onizuka schrieb:  Ich weiss, dass oyogu no ni "zum Schwimmen" und folglich oyogu no ni no kisetsu "die Jahreszeit zum Schwimmen" heisst,

Nein, das geht nicht. Schwimmen [gehen] heisst oyogi ni [iku], "Jahreszeit zum Schwimmen" siehe Übersetzung von SnI.

oyogu no ni hieße "um zu schwimmen"

Bsp. oyogu no ni, anzen deha nai Es ist nicht sicher [genug] um zu schwimmen.

Wegen Kanji lesen: Probiere es mal mit Rikaichan.
29.10.09 17:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #34
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
(29.10.09 17:11)Bademeister Paule schrieb:  ...Wegen Kanji lesen: Probiere es mal mit Rikaichan.

Hallo,

grundsätzlich ist Rikaichan ein hilfreiches Tool, wenn es darum geht, ohne große Vokabel- und Kanjikenntnisse schnell einen Text im Web überblicken zu müssen oder zu wollen.

Trotzdem möchte ich darauf aufmerksam machen, dass wir in den Forumsregeln im Allgemeinen um einen geringen Gebrauch des Japanischen bitten, gerade damit die Beginner unter den Usern mit den angebotenen Lösungen besser klar kommen.

Es wäre also nett, entweder die japanischen Sätze noch einmal in Romaji oder Hiragana zu wiederholen, oder die neue Furigana-Funktion (Erklärung in der Forums-Hilfe, ganz unten) zu nutzen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
29.10.09 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Onizuka


Beiträge: 172
Beitrag #35
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
(29.10.09 17:11)Bademeister Paule schrieb:  Nein, das geht nicht. Schwimmen [gehen] heisst oyogi ni [iku], "Jahreszeit zum Schwimmen" siehe Übersetzung von SnI.

oyogu no ni hieße "um zu schwimmen"
Ich habe es hier schwarz auf weiss, dass "oyogu no ni" zum Schwimmen
heisst! kratz
und von "Schwimmen gehen" ist ja auch nicht die Rede...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.10.09 00:09 von Onizuka.)
30.10.09 00:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #36
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
Kommt mir komisch vor, wo steht denn das?
Zitat:oke, aber was, wenn ich nun das Wort mit dem Verb bilden will?
Das Verb 泳ぐ oyogu nimmt die Form 泳ぎ oyogi an. Also: einfach diese Form bilden.
30.10.09 00:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gast
Unregistriert

 
Beitrag #37
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
(30.10.09 00:09)Onizuka schrieb:  Ich habe es hier schwarz auf weiss, dass "oyogu no ni" zum Schwimmen
heisst! kratz

Das Setsuzokujoshi NONI ist formal nicht von Konstruktionen zu unterscheiden, in denen das Kakujoshi NI auf „Rentaikei + no“ folgt; durch diese Konstruktionen wird häufig Ziel oder Zweck einer Handlung bezeichnet. Vergleichen Sie:

この本を読むのに、一週間もかかってしまいました。
Eine Woche brauchte ich, um dieses Buch zu lesen.

Quelle: http://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/j/b.../g33.htm#1
30.10.09 04:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #38
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
Ich verstehe leider nicht was du meinst.
In welchem Fall auf Deutsch?

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
30.10.09 04:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #39
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
(30.10.09 04:36)Gast schrieb:  
(30.10.09 00:09)Onizuka schrieb:  Ich habe es hier schwarz auf weiss, dass "oyogu no ni" zum Schwimmen
heisst! kratz

Das Setsuzokujoshi NONI ist formal nicht von Konstruktionen zu unterscheiden, in denen das Kakujoshi NI auf „Rentaikei + no“ folgt; durch diese Konstruktionen wird häufig Ziel oder Zweck einer Handlung bezeichnet. Vergleichen Sie:

この本を読むのに、一週間もかかってしまいました。
Eine Woche brauchte ich, um dieses Buch zu lesen.

Quelle: http://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/j/b.../g33.htm#1

Du sagst, "formal" gaebe es zwischen "no ni" und "noni" keinen Unterschied, machst aber "formal" trotzdem einen, indem du beide mit irrefuehrenden Begriffen belastest.
"noni" ist weder ein Wort noch EINE Konjunktion, es sind ganz einfach zwei Partikeln! Syntaktisch haben "beide" die selbe Funktion!
Weiterhin denke ich, ist es nicht zielfuehrend, sich um die deutsche Uebersetzung zu streiten. Die kann von Fall zu Fall variieren.
30.10.09 10:30
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Onizuka


Beiträge: 172
Beitrag #40
RE: Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
(30.10.09 00:32)Ma-kun schrieb:  Kommt mir komisch vor, wo steht denn das?

Im "Langenscheidts Praktisches Lehrbuch Japanisch I".

Ich habe wohl etwas übersehen... es scheint beides richtig zu sein;

ni - um zu..., zum
ryokou suru no ni - zum Reisen

Wenn ich's mir recht überlege, macht es auch kaum einen Unterschied, wenn ich "um zu Reisen" oder "zum Reisen" sage...


Zitat:Das Verb 泳ぐ oyogu nimmt die Form 泳ぎ oyogi an. Also: einfach diese Form bilden.

Lässt sich dies auf sämtliche möglichen Verben übertragen?
also z.B.
iku - iki (das Gehen)
kaku - kaki (Schreibzeug) ^^

edit: jetzt habe ich doch glatt vergessen, in welchem Thread wir sind...

Also angeblich kann man einfach die u- bzw. ru-Endung mit "i" und bei manchen Verben - welche ein "greifbares" Nomen bilden - mit "imono" ersetzen... Wenn ein Verb mit "o suru" gebildet wird, dann hängt man "koto" an...

oder?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.10.09 12:06 von Onizuka.)
30.10.09 11:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie mache ich aus einem Verb ein Nomen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Partikel の [Nomen の Verb] Terveo 3 501 14.08.16 15:26
Letzter Beitrag: vdrummer
に statt Verb Leyata 2 594 04.04.16 08:12
Letzter Beitrag: Leyata
-teki nach einem Wort Saro 3 1.130 11.06.13 01:08
Letzter Beitrag: yamada
Verb: schlafen konjugieren. maku 11 3.632 27.03.12 11:35
Letzter Beitrag: Reizouko
to mirareru und mirare in einem Satz... Nephilim 1 957 27.03.12 04:09
Letzter Beitrag: tofer