Antwort schreiben 
Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
Verfasser Nachricht
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #21
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
(24.02.12 01:19)himiko schrieb:  Die italienische Sprache hat auf Muttersprachniveau ca. 80.000 Worte (Lexeme), die englische Sprache hat mehr als 200.000
Hat dein Prof für diese Aussage eine Quelle angegeben?
(24.02.12 01:19)himiko schrieb:  die Angabe von 500.000 Wörtern ist kaum übertrieben. Nimmt man Fachwortschatz hinzu, ist mit mehreren Millionen Wörtern zu rechnen. Allein die Fachsprache der Chemie enthält nach Winter (1986) rund 20 Millionen Benennungen.
Ich sehe keinen Sinn darin, alle Wörter der Form "Dreieck", "Viereck", "Fünfeck", "Sechseck", ..., "Fünfundsechzigfünfhundertfünfundreißigeck" etc. separat zu zählen. Systematisch konstruierte Fachbegriffe, gerade in der Chemie, sind aber genau solche Wörter. Irgendwo muss man den Schlussstrich ziehen.
24.02.12 12:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
katzomat


Beiträge: 71
Beitrag #22
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
(24.02.12 12:50)lekro schrieb:  
(24.02.12 01:19)himiko schrieb:  Die italienische Sprache hat auf Muttersprachniveau ca. 80.000 Worte (Lexeme), die englische Sprache hat mehr als 200.000
Hat dein Prof für diese Aussage eine Quelle angegeben?

Das sind Zahlen, die die Linguisten selbst nur anhand ihres von ihnen gepflegten Korpus ableiten können. Englisch als Weltsprache ist da natürlich ganz klar Spitzenreiter.
Es kommt natürlich immer drauf an, ob man auch Kombinationen von Wörtern zulässt, die wiederum einen neuen Begriff bilden. Das ist natürlich naheliegend und deshalb wird auch eigentlich überall so gezählt.

Formulierungen, wie aus der Chemie, die es einem erlauben, nahezu beliebig viele Wörter zu generieren, werden da natürlich außen vor gelassen.

Hier ist ein Link, der die englische Sprache betrifft:
CNN.com/technology - English gets millionth word
24.02.12 15:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.896
Beitrag #23
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
(24.02.12 15:40)katzomat schrieb:  
(24.02.12 12:50)lekro schrieb:  
(24.02.12 01:19)himiko schrieb:  Die italienische Sprache hat auf Muttersprachniveau ca. 80.000 Worte (Lexeme), die englische Sprache hat mehr als 200.000
Hat dein Prof für diese Aussage eine Quelle angegeben?

Das sind Zahlen, die die Linguisten selbst nur anhand ihres von ihnen gepflegten Korpus ableiten können. Englisch als Weltsprache ist da natürlich ganz klar Spitzenreiter.

Hat das wirklich was mit Englisch als Weltsprache zu tun, und nicht eher damit, dass Englisch sich irgendwie gut eignet, um Lehnwörter aufzunehmen oder neue Wörter zu erstellen?

Es muss ja praktisch nie auf irgendwelche Flektionen o.ä. geachtet werden, so dass Fremdwörter einfach 1:1 als Nomen, Adjektive und als Verben benutzt werden können.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
24.02.12 15:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
katzomat


Beiträge: 71
Beitrag #24
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
Hellstorm schrieb:  Hat das wirklich was mit Englisch als Weltsprache zu tun, und nicht eher damit, dass Englisch sich irgendwie gut eignet, um Lehnwörter aufzunehmen oder neue Wörter zu erstellen?

Es muss ja praktisch nie auf irgendwelche Flektionen o.ä. geachtet werden, so dass Fremdwörter einfach 1:1 als Nomen, Adjektive und als Verben benutzt werden können.

Das ist ja gerade mit einer der Gründe, warum Englisch Weltsprache ist.
24.02.12 16:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.896
Beitrag #25
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
(24.02.12 16:17)katzomat schrieb:  Das ist ja gerade mit einer der Gründe, warum Englisch Weltsprache ist.

Echt? Ich würde eher sagen, das liegt an der kulturellen/wirtschaftlichen/(kolonialen) Dominanz der USA und Großbritanniens.

Französisch ist ja gerade eben nicht so (man betrachte mal Nominalkomposita im Französischen), und war trotzdem vor dem Englischen relativ weit verbreitet (zwar vielleicht keine Weltsprache, aber trotzdem nicht unwichtig).

Ich glaube, die Einfachheit/Aufnahmefähigkeit einer Sprache hat nicht viel damit zu tun, ob sie Weltsprache wird.

Hinsichtlich wissenschaftlicher Publikationen kann es schon sein, dass es im Englischen mehr Wörter gibt, einfach da so viele Sachen gar nicht erst auf Deutsch oder anderen Sprachen veröffentlicht werden. Ansonsten denke ich aber nicht, dass der Status einer Weltsprache automatisch zu vielen Wörtern führt.
z.B. war Latein doch auch länger in Europa lingua franca, aber gerade Latein hat ja nicht viele Wörter.

Und es werden zwar eventuell viele Wörter im Englischen neu gebildet (z.B. das ganze technische Vokabular), aber die werden dann ja auch einfach ins Deutsche übernommen, so dass sie auch zu deutschem Vokabular werden. Dann ist zwar Englisch eventuell der Ausgangspunkt für neues Vokabular, aber andere Sprachen werden dann dementsprechend genauso erweitert.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.12 17:29 von Hellstorm.)
24.02.12 17:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
katzomat


Beiträge: 71
Beitrag #26
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
Ja, wenn ich nochmal darüber nachdenke, muss ich dir Recht gebengrins Ich habe das zu sehr aus heutiger Sicht betrachtet.
24.02.12 19:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.896
Beitrag #27
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
Ich könnte mir allerdings schon folgendes denken:
Da viele Leute Englisch lesen/benutzen, gibt es viele Veröffentlichungen usw., die in Englisch geschrieben/gesprochen sind. Daher ist die Chance höher, dass dort Sachgebiete abgedeckt werden, die neue Wörter benutzen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
24.02.12 19:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #28
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
(24.02.12 10:36)Gammelhai schrieb:  
(24.02.12 02:43)Ablïarsec schrieb:  Ist sehr interessant, was ich hier so lese: 5, 7, 10, 20 Vokabeln am Tag ...

Also, ich habe eine Sprache gelernt, die ich mittlerweile so gut wie fließend beherrsche und mich an kaum einer Diskussionen nicht beteiligen kann.

Ich kann mich nicht erinnern, jemals Vokabeln gelernt zu haben ...

Hmm, was möchtest Du damit sagen? Sorry, aber ich kann dem jetzt so gar nicht folgen.

Macht nichts. Du bist ja nur ein Gammelhai. :-)

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
28.02.12 00:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #29
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
(24.02.12 02:43)Ablïarsec schrieb:  Ist sehr interessant, was ich hier so lese: 5, 7, 10, 20 Vokabeln am Tag ...

Also, ich habe eine Sprache gelernt, die ich mittlerweile so gut wie fließend beherrsche und mich an kaum einer Diskussionen nicht beteiligen kann.

Ich kann mich nicht erinnern, jemals Vokabeln gelernt zu haben ...

Nun ja, die Aussage ist in der Tat nicht sehr hilfreich. grins Wenn man im täglichen Leben gezwungen ist, eine Fremdsprache rund um die Uhr zu benutzen (z.B. weil man in Japan lebt oder mal gelebt hat), dann braucht man vermutlich tatsächlich keine Vokabeln zu lernen.
Das dürfte aber auf die wenigsten hier zutreffen. Wir gehen halt unserem deutschen Alltag nach, in der Regel ohne viel Japankontakte, und packen nach Feierabend gelegentlich unsere Japanischbücher aus. Da kommt man ums Vokabellernen nicht drum 'rum...

接吻万歳
28.02.12 08:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gammelhai
Unregistriert

 
Beitrag #30
RE: Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
(28.02.12 08:23)shakkuri schrieb:  
(24.02.12 02:43)Ablïarsec schrieb:  Ist sehr interessant, was ich hier so lese: 5, 7, 10, 20 Vokabeln am Tag ...

Also, ich habe eine Sprache gelernt, die ich mittlerweile so gut wie fließend beherrsche und mich an kaum einer Diskussionen nicht beteiligen kann.

Ich kann mich nicht erinnern, jemals Vokabeln gelernt zu haben ...

Nun ja, die Aussage ist in der Tat nicht sehr hilfreich. grins
Das ist sehr, sehr, sehr, SEHR diplomatisch ausgedrückt. ;-) - Du musst ein Mensch absolut reinen Herzens sein^^

(28.02.12 08:23)shakkuri schrieb:  Wenn man im täglichen Leben gezwungen ist, eine Fremdsprache rund um die Uhr zu benutzen (z.B. weil man in Japan lebt oder mal gelebt hat), dann braucht man vermutlich tatsächlich keine Vokabeln zu lernen.

Ich denke, selbst dann kommt man nicht drumherum. Man wird die Liste dann wahrscheinlich nicht so lange brauchen, da man ja öfter mit dem Vokabular in Berührung kommt. Meine Tante ist vor etwa 20 Jahren zu ihrem Mann nach New York gezogen und sie hat sich lange Zeit immer mal wieder Notizen gemacht - hauptsächlich auch um die Gesprächssituation aufzuzeichnen.


Ablïarsec schrieb:  Macht nichts. Du bist ja nur ein Gammelhai. :-)

Stell Dir einfach vor, Gammelhaie stünden stellvertretend für eifrige Forenleser. grins
28.02.12 13:14
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie viele Vokabeln lernt ihr täglich?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Vokabeln lernen mit "Anfangssilbenersatzmethode" und anderen Ersatzworten Hallo-Japan 3 1.129 14.09.15 15:03
Letzter Beitrag: Hallo-Japan
Wie hat man eigentlich in der Vor-Smartphone-Zeit große Mengen Vokabeln gelernt? Mayavulkan 9 3.329 10.06.15 21:21
Letzter Beitrag: cat
Wie lernt ihr Grammatik? cat 15 2.648 22.01.15 01:55
Letzter Beitrag: Macron
Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht afi 33 6.790 05.01.15 14:26
Letzter Beitrag: Hellstorm
Vokabeln, Online oder auf Papier? Kakashi54 25 5.036 08.04.14 00:56
Letzter Beitrag: Saro