Antwort schreiben 
Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Verfasser Nachricht
ILP


Beiträge: 157
Beitrag #1
Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Meine Freundin befand sich vor ein paar Jahren für 4 Monate in Japan.

Dort habe sie, so behauptet sie es zumindest, innerhalb von nur 3 Wochen alle 1945 Jouyou Kanji, inkl. Lesungen und Bedeutungen, gelernt.

Man muss dazu sagen, dass sie Koreanerin ist und fantastisch japanisch spricht. Fließend, fast akzentfrei. Seltsamerweise kann sie japanisch sogar fast besser als ihre Muttersprache (das ist eine andere Geschichte). Allerdings hatte sie wohl vor ihrer Ankunft in Japan kaum etwas gelernt, das heißt alles, was sie jetzt kann, hatte sie sie sich in Japan angeeignet.

Ich war natürlich baff, als sie mir die Sache mit den 3 Wochen erzählte und sehr misstrauisch. Aber selbst nach mehrmaligem Nachfragen bestätigte sie mir immer wieder ihr Können.

Ich machte ein paar Stichproben. Nahm mein Kanji - Buch heraus und setzte ihr einige echt schwere Kanji vor, und ein paar Texte, deren Bedeutungen ich schon kannte... und ich war wie vor den Kopf gestoßen, als sie alles fehlerfrei, ohne mit der Wimper zu zucken, übersetzte... die Einzelkanji mit allen Lesungen, mit den Bedeutungen, sogar die Strichzahl konnte sie sagen. O__O

Ich war einfach sprachlos.

Auf meine Nachfrage, wie sie das alles in nur 3 Wochen gemeistert haben soll, antwortete sie : "Ich saß 3 Wochen lang jede Nacht, von 20 Uhr bis 5 Uhr Morgens vor meinem Kanji - Buch und das war's... mehr habe ich nicht gemacht."

Sie habe kein einzelnes Kanji nachgeschrieben, nur die Kanji angestarrt, die Augen ein paar mal geschlossen, und dann sei "alles drin gewesen".

Da sie meine Freundin ist, will ich ihr natürlich keine Lügenmärchen unterstellen, aber... was haltet ihr davon ?

Ist an der Sache was dran ?
Kann man sich in nur 3 Wochen alle Jouyou - Kanji, nur mit Anschauen einprägen ?

Mich macht die ganze Sache einfach nur noch fertig und komme mir vor wie eine lahme Ente. augenrollen
29.09.10 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #2
RE: Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Da kommt mir wieder die unseligen Heisig-Threads in den Sinn...
Thread-Planloses-Lernen-mit-und-ohne-Heisig?highlight=heisig
Thread-Kanji-lernen-mit-Heisig--4720?highlight=heisig

Also ich zweifle eigentlich erstmal nicht an Aussagen anderer Leute - warum auch (im Übrigen ist das auch viel höflicher...)? Wenn sie es so geschafft hat, dann mit äußerst viel Fleiß, Energie, Ausdauer, Durchhaltevermögen - und nicht zuletzt auch einer außerordentlichen Begabung.

Dass sie das nur durch Anschauen gelernt haben will, mag auch möglich sein - sie hat halt einen vornehmlich visuellen Lernstil.

Hinzu kommt, dass sie anscheinend in Japan gelebt hat und dort ständig von den Zeichen umgeben war und sie wahrscheinlich auch an allen Ecken und Enden schreiben und lesen musste. Da prägt sich so manches auch en passant ein.

Einen Beweis muss sie dir letztendlich schuldig bleiben, da sie ja damals keinen entsprechenden Test abgelegt hat, oder? Du kannst ihr heutiges Wissen nicht mit dem damaligen vergleichen, also sind deine Strichproben nicht aussagekräftig.

Hinzu kommt, dass ein reines Kanji-Wissen zwar einige Vorteile mit sich bringt, aber die Arbeit damit noch lange nicht getan ist. Um Texte flüssig lesen und verstehen zu können, musst du auch wissen, in welchen Zusammenhängen welche Lesung verwendet wird. Japaner brauchen sich damit nicht zu beschäftigen, denn sie kennen die Worte ja schon - sie lernen also nur die dazugehörigen Zeichen. Wir hingegen müssen alles auswendig lernen. Klar, mit der Zeit hilft da Erfahrung weiter, aber die kann man sich normalerweise nicht in 3 Wochen aneignen. Hinzu kommen noch so unerhebliche Punkte, wie Grammatik und Kenntnisse in japanische Redewendungen und Floskeln sowie den höflichen Ausdrücken.

Aber, letztendlich ist es mir egal, ob jemand anderes solch einen Wahnsinnsakt vollbracht hat. Ich ziehe meinen Hut davor, krame meine Unterlagen raus und lerne einfach weiter - sicher, ich kann damit nicht angeben, aber was soll´s?

Meiner Erfahrung nach haben alle, die solche oder ähnliche Erfolge vorweisen können, eine äußerst hohe Begabung und die Fähigkeit, eigene Methoden zu entwickeln und auf ihren Lernstil abzustimmen. Ich wage es mal die Behauptung aufzustellen, dass die weitaus meisten anderen es nicht schaffen werden, mit derselben Methode dieselben Erfolge vorweisen zu können.

So bin ich auch ziemlich sicher, dass du es mit ihrer Methode auch nicht so schnell schaffen wirst, da du ansonsten schon eine eigene entwickelt hättest - aber du kannst es ja ausprobieren.

Lass dich durch solche Meldungen also nicht entmutigen. Das Gros der Japanisch-Lernenden wird nicht mit solchen Erfolgsmeldungen aufwarten können - also befindest du dich als "lahme Ente" in allerbester Gesellschaft zwinker

Grundsätzlich haben die meisten hier die Erfahrung gemacht, dass man Kanji am Besten ihrem Vorkommen in gerade gelernten/gelesenen Texten lernen sollte. Ansonsten schau dir mal die Infos auf kanji.kohii an, vielleicht ist das ja etwas für dich.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.09.10 16:15 von Shino.)
29.09.10 13:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nagsor


Beiträge: 21
Beitrag #3
RE: Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Wenn man die Kanji in 3 Wochen lernen will, wird das Wissen über diese nartürlich in jedem Fall oberflächlich sein. Soll heißen man braucht dann noch Arbeit mit Texten, um lesen zu können. Mit gefällt der Quick and Dirty Weg ala Heisig, da der extrem schnell geht. Alles was dannach noch fehlt kann ich mir mit interessantem Material aneignen.

Ich hab vor einiger Zeit mal halb durch Heisig aufgegeben, weil mir das zu trocken war, aber für mich gab es immer nur zwei Möglichkeiten: A) Heisig oder B) Kanji direkt aus Texten lernen (z.B. lingq.com).

Vor 2 Wochen hab ich mit neuem Format nochmal Heisig durchgestartet mit 100 Kanji pro Tag. Damit bin ich jetzt bei ca 1400 und werde hoffentlich in einer Woche durchsein.

Ich hab quasi mein Heisig Deck ganztags offen (Arbeit und Freizeit) und lasse das Reviewn als Nebenprozess laufen. Ich konzentrier mich nur drauf wie oft ich ins Anki "Alt-Tabbe" und hab dann am Ende des Tages auch meine 500-600 Reviews dastehen. Das würde sich wohl so auf aktiv 2 Stunden belaufen, wenn mans an einem Stück macht. aber das würd ich nie so durchhalten.

Those who criticize our generation forget who raised it.
29.09.10 14:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #4
RE: Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
(29.09.10 13:18)Shino schrieb:  Also ich zweifle eigentlich erstmal nicht an Aussagen anderer Leute...

Als jemand, der seit über 20 Jahren im Maschinenbau tätig ist, zweifle ich grundsätzlich immer an dem, was ich erzählt bekomme. grins Ist einfach langjährige Erfahrung. Echt!
Mir ist auch nicht ganz klar, wann sie geschlafen hat, wenn sie 3 Wochen lang jede Nacht von 20 - 5 Uhr Kanji gelernt hat.
Nichts desto trotz denke ich schon, dass sie die Jouyou drauf hat. Nicht zuletzt, weil Sascha sie ja auch getestet hat. Die Frage ist halt: Was wusste sie schon, bevor sie nach Japan kam, (vielleicht doch durch's Koreanische?) was hat sie hinterher erst gelernt, als sie schon wieder zurück war, usw, usw.
Da ja Heisig selbst die Jouyou in 4 Wochen gelernt hat würde ich auch nicht gänzlich ausschließen, dass es auch in 3 geht. Auch wenn's mir extrem unwahrscheinlich erscheint.

接吻万歳
29.09.10 15:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #5
RE: Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
(29.09.10 15:49)shakkuri schrieb:  Mir ist auch nicht ganz klar, wann sie geschlafen hat, wenn sie 3 Wochen lang jede Nacht von 20 - 5 Uhr Kanji gelernt hat.
...von 5:01 bis 19:59 Uhr... hoho

(sorry, aber diese Steilvorlage musste ich einfach annehmen zunge )

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.09.10 16:19 von Shino.)
29.09.10 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #6
RE: Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Ich bin schon so lange dabei, die Kanji zu lernen.
Und immer noch gibt es Lesungen, die ich nicht beherrsche.
Ich bezweifle daher, dass dies moeglich ist.
Zumal man bedenken muss, wieviel Material in diesen 1945 Kanji ueberhaupt drin ist.

Radikale, Zuordnung derselben. Die Lesungen. Strichzahl und Strichfolge.
Und auch wenn man die Lesungen kennt, so weiss man dennoch nicht welche Lesung bei Kanjikombinationen verwendet werden.

1945 Kanji zu 4 Lesungen sind 7780 japanische Begriffe und nochmal die gleiche Summe an Uebersetzungen. Also in allem ca. 15560 Woerter. Das sind dann 741 Woerter pro Tag.

Und dabei werden nicht alle Kanji auch verwendet.

Wenn du das kannst, bist du ein Genie.

Echt ich glaub nicht daran.
30.09.10 00:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #7
RE: Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Na gut, Heisig hat ja in den vier Wochen auch nur die Kanji und jeweils eine Bedeutung gelernt, nicht die Lesungen. Die ganzen Lesungen usw. muss man sich ja dann immer noch hinterher aneignen, und das ist nicht in vier Wochen getan, leider.

Also, für unmöglich halte ich es nicht, es gibt ja durchaus Gedächtniskünstler, die sich mit Mnemotechniken innerhalb kürzester Zeit riesige Mengen Wissen aneignen. Ich sag nur, nen ganzes Wörterbuch mit wirklich ALLEN Einträgen und ALLEM was bei jedem Eintrag steht.
30.09.10 07:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #8
RE: Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Fuer ein Woerterbuch mit ca. 1400 Seiten es abzulesen mit allem drum und dran.
Dazu benoetigte ich ganze 3 Jahre.
Es haette weniger werden koennen, haette ich dies doch viel intensiver gemacht.
Aber behalten habe ich dennoch nicht allzuviel davon. Es ist halt sehr viel Material.
30.09.10 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #9
RE: Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Ein koreanischer Freund von mir kann ebenfalls sehr viele Kanji lesen und bildschön schreiben, ohne je Japanisch gelernt zu haben. Soweit ich weiß, lernen viele Koreaner in der Schule chinesische Schriftzeichen, so wie viele Deutsche Latein oder Altgriechisch lernen.

Vielleicht ist das ja des Rätsels Lösung, obwohl das immer noch eine tolle Leistung wäre. Aber ohne Vorwissen 1950 Kanji in drei Wochen? Das schafft nichtmal KAT. hoho zwinker

And so castles made of sand fall in the sea - eventually ...
30.09.10 10:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #10
RE: Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Es gibt so einen "Gedächtnisweltmeister" (oder so), Chinese, der ein gesamtes Englisch-Chinesisch oder Englisch-Englisch-Wörterbuch auswendig gelernt hat, dank Mnemotechniken. Auch, auf welcher Seite was steht usw. Ob das unbedingt sinnvoll ist, wage ich zu bezweifeln hoho
30.09.10 10:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alle Jouyou Kanji in 3 Wochen ... ist das möglich ?!
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 570 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Kanji lernen mit Heisig namako 283 77.190 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 714 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji lernen Aporike 29 3.696 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Die Kanji lernen und behalten ~ Frage zu den Kanji Bedeutungen kanji_illustrator 2 1.378 01.02.16 13:42
Letzter Beitrag: Katatsumuri