Antwort schreiben 
Deutsche Tastaur und Japanische
Verfasser Nachricht
Karina(Miya)Mucc


Beiträge: 2
Beitrag #1
Deutsche Tastaur und Japanische
Ich möchte mich erstmal vorstellen Ich heiße Karina
und mich hat japan schon als 12 jähriges Mädchen interessiert mittlerweile
bin ich 20 und hab angefangen letztes jahr die sprache zu lernen
auf einer sprach seite namens livemocha.com - davor hatte ich nur ein paar
wörter wie konnichiwa , ein paar zahlen und , Inu gelernt gehabt und viel
über die kultur usw...

Ich habe eben herraus gefunden wie ich die Laptop Tastatur vom Deutschen
ins Japanische umstellen kann, weiß aber nicht wie
ich es in hiragana umstellen soll oder paar sonder zeichen wie das Zeichen
der Liebe auf Japanisch, und außerdem möchte ich die Japanische Sprache gerne Lesen können und mir ins deutsche übersetzten können, ich habe letztes Jahr von einem Japaner aus Japan eine Japanische Zeitung geschickt bekommen und die möchte ich mir gerne vornehmen ! Steht sogar was von Angela Merkel drinne xD was ich aber leider nicht lesen kann.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen
lg Karina
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.12 01:37 von Karina(Miya)Mucc.)
24.02.12 01:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karina(Miya)Mucc


Beiträge: 2
Beitrag #2
RE: Deutsche Tastaur und Japanische
Ich habe einen Windows 7 , so die Leiste kann ich umstellen, mit Der
Maus, auf Kana oder Caps. Oder halt Deutsch oder Englisch.

Wenn ich deine kombi drücke, bleibt es trozdem auf Kana.
Naja ich versuch es weiter wäre Doch gelacht wenn
ich das nicht herraus finden würde.

Aber danke für deine Antwort grins

Oyasumi an alle grins
Kurz nachdem ich die Antwort hier schrieb hab ich es geschafft yeah hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.12 22:35 von Karina(Miya)Mucc.)
24.02.12 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kulturrevolution


Beiträge: 34
Beitrag #3
RE: Deutsche Tastaur und Japanische
Hallo,
ich weiß nicht ob das hier so rein passt, aber ich bin ja auch noch gaaaanz am Anfang. Allerdings fällt es mir leichter Zeichen zu lernen (in dem Fall Hiragana derzeit), wenn ich sie auch gebrauche. Also sowohl in Handschrift (was ich tue), als auch auf dem PC, da es doch ein Unterschied ist.

Ich habe auch das Problem, das er zwar auf Kana umstellt, aber ich nicht auf das reine Hiragana komme. Alles auf einmal ist zuviel für mich, auch wenn das hier vieeeeeele können!

Ich weiß ehrlich nicht, wie genau ich das umstellen können sollte.

Grüße
Noah rot

_______________________
Aller Anfang ist schwer....
06.03.13 02:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.746
Beitrag #4
RE: Deutsche Tastaur und Japanische
(24.02.12 01:32)Karina(Miya)Mucc schrieb:  Ich habe eben herraus gefunden wie ich die Laptop Tastatur vom Deutschen
ins Japanische umstellen kann, weiß aber nicht wie
ich es in hiragana umstellen soll oder paar sonder zeichen wie das Zeichen
der Liebe auf Japanisch,
Hier wäre es Sinnvoll gewesen, Dein Betriebssystem anzugeben... Aber das hat sich ja schon geklärt.
(24.02.12 01:32)Karina(Miya)Mucc schrieb:  und außerdem möchte ich die Japanische Sprache gerne Lesen können und mir ins deutsche übersetzten können,
Das mußt Du schon selber lernen, wie bei jeder anderen Sprache auch. Ist bei Japanisch nicht nur, aber speziell auch wegen der Schriftzeichen natürlich besonders ein Problem. Google translate u. drgl. kann Dir da selbst heutzutage herzlich wenig helfen.
In Japan lernen die Japanischen Grundschüler 6 Jahre, um ca. 80% der Schriftzeichen zu lernen. Das soll Dich nicht entmutigen, aber mal so auf die schnelle mit einer kecken Frage ist es eben wirklich nicht getan. Das braucht (leider) Jahre. Das "leider" kommt aus eigener Erfahrung.
(24.02.12 01:32)Karina(Miya)Mucc schrieb:  ich habe letztes Jahr von einem Japaner aus Japan eine Japanische Zeitung geschickt bekommen und die möchte ich mir gerne vornehmen ! Steht sogar was von Angela Merkel drinne xD was ich aber leider nicht lesen kann.

Als absolute Anfängerin wirst Du mit eine gedruckten Zeitung in absehbarer Zeit nicht wirklich etwas anfangen können. Die Kopfzeile, den Wetterbericht und die Seite einiger Sportergebnisse wird man im ersten Jahr durchschnittlich wahrscheinlich als erstes verstehen können. Einen politischen Bericht... Schraub Deine Erwartungshaltung ersteinmal ein bißchen zurück bitte

Aber laß Dich davon nicht entmutigen. Der kecke Tonfall gefält mir irgendwie. Wenn Dich Japanisch interessiert, dann mach weiter, aber stell Dich halt einfach darauf ein, daß das mehr Arbeit bedeutet und länger dauert als Du denkst.


PS: Einbißchen mehr Rechtschreibung in der Muttersprache kann auch nicht schaden, soll aber kein Hindernis sein...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.13 05:11 von torquato.)
06.03.13 05:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #5
RE: Deutsche Tastaur und Japanische
Kann dies fuer Windows 7 helfen?
http://www.gutefrage.net/frage/tastatur-...-umstellen
Mit einem Video erklaert.

http://windows.microsoft.com/de-DE/windo...t-language


Eine Japanische Zeitung als Anfaenger lesen, wird wohl nicht moeglich sein. Dafuer fehlt dann schon alles und es ist muehsam.

- Was fehlt ist das Wissen der Hiragana, Katakana.
Gut wenn du die schon kennst.
- Dann die Kanji mit ihren Lesungen.
- Brauchst ein Handschriften Leseprogramm.
- Dann musst du auch wissen, wo der erste Strich angesetzt wird. Wird der nicht auf der Richtigen Stelle angesetzt, funktioniert es nicht. Es bleibt eine Qual.

Wenn du das nicht hast, geht es noch mit einem KanjiLexikon.

Also ein KanjiLexikon. Als Alternative vielleicht diese Hilfe auf dem Internet.
http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/cgi-b...dic.cgi?1C
Ist dann nur mit Multi-Radikal-Kanji zu finden.

- Musst wissen wie man Kanji erkennt und somit suchen kann.
- Musst erkennen koennen wo das Radikal steht.
- Musst die Strichzahl erkennen koennen.
- Dann geht es wieder einfach weiter, Das Auffinden ist dann weniger ein Problem. Ueber Tabellen zB und aussuchen des gewuenschten Kanji, blaetter, blaetter zu den Lesungen des Kanji.
Darunter stehen dann einige Beispiele, die zur Erklaerung einer Komposita fuehren.

Kanjilexikon, habe aber nicht das Potential wie ein Woerterbuch. Dass du alle Komposita so direkt findest, wage ich zu bezweifeln.

Und auch wenn du diese gefunden hast, dann hast du das Deutsche Wort.

- Musst es aufschreiben, da du es ganz bestimmt vergisst, wenn du das naechste Wort wieder suchen musst.

- Kennst du alle Gebilde der Grammatik?
Wenn nicht, dann wird es noch schlimmer.
Alle Flexionen von Verb, Nomen, Adjektiv stehen auch nicht in Woerterbuecher. Und jene die du suchst, musst du mit einem guten Woerterbuch finden.

Es gibt einige Woerterbuecher von japanisch hin zu deutsch. Aber das Problem hier besteht, dass alles in Kanji steht. Keine Lesehilfen vorhanden.

- Kommen wir dann zum Gesamten gefundenen Satz.
- Um ihn von zB. Google Uebersetzer uebersetzt zu bekommen, musst du ihn so wiedereingeben wie er in der Zeitung steht. Mit Punkt und Komma.

Mit einem Buch kann man Komposita finden.
Mit dem Link oben nur Kanji fuer Kanji.
Und dann waers geschafft, wenn Google dir eine richtige Uebersetzung dazu geben kann.

Man muss halt etwas improvisieren.

Der erste Satz wird womoeglich dich einige Stunden in Anspruch nehmen. Dann kommt der naechste.


Alternative waere, laut den Angaben deiner Zeitung, diese im Internet zu finden. Nummer der Zeitung und deren Name koennten eventuell helfen.

Dann haettest du alles in Computer Daten vor dir liegen.
Wissen um die Kanji benoetigst du dann nicht.
Brauchst alles nur zu markieren und mit Google Uebersetzer zu verarbeiten.

Fertig.

ich wuensch dir viel Spass damit.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.13 10:24 von moustique.)
06.03.13 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kulturrevolution


Beiträge: 34
Beitrag #6
RE: Deutsche Tastaur und Japanische
Alohaaaa,

Also, ich kann umstellen, aber nicht aussuchen, welche Zeichen. Das ist zumindest mein Problem. Da steht leider nur Kana. Ich nehme dann ein Bild und 'vergleiche', da ich ja nicht gewohnt bin in Japanisch zu schreiben, aber am Ende kommt Katakana raus. Ich habe mich erstmal damit abgefunden, denn die kommen nun danach ohnehin dran, auch wenn ich gerade an was anderem knacke. zwinker

Ist mir nur aufgefallen, weil ich das Internet durchsuchte, alles Umstellen nicht wollte und auch Tastenkombinationen nicht funktionierten. Ich werde es erst einmal beim Handschriftlichen und Lesen belassen, denn sonst verwirrt mich das zu sehr.

Grüße
Noah rot

_______________________
Aller Anfang ist schwer....
06.03.13 10:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #7
RE: Deutsche Tastaur und Japanische
Hast du ein Windows 7 mit 64 Bit oder mit 32 Bit?

http://www.njstar.com/cms/njstar-japanes...-processor
Vielleicht funktioniert dies auch mit Windows 7 mit der 64 Bit Version.
Dann brauchst du deinen Computer nicht umstellen und auch nicht mit IME zu arbeiten.
06.03.13 10:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kulturrevolution


Beiträge: 34
Beitrag #8
RE: Deutsche Tastaur und Japanische
Alohaaa,

99US$ ? huch
Tut mir leid, soviel kann ich nicht ausgeben. Dazu fehlen mir die Mittel.

Ehm gute Frage. Moment. 64 Bit sagt der Pc.

O-O

Grüße
Noah

_______________________
Aller Anfang ist schwer....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.13 11:42 von Kulturrevolution.)
06.03.13 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #9
RE: Deutsche Tastaur und Japanische
(06.03.13 11:39)Kulturrevolution schrieb:  Alohaaa,

99US$ ? huch

Du brauchst zum Japanisch lernen nichts ausgeben. Es gibt alles kostenlos, was man benötigt ...

Dann hast du zwar nicht die Software, die Moustique empfiehlt, die hat wahrscheinlich aber auch nur Moustique alleine.

Es gibt dutzende andere Varianten, die kostenlos sind.
06.03.13 11:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.585
Beitrag #10
RE: Deutsche Tastaur und Japanische
(06.03.13 11:44)hez6478 schrieb:  
(06.03.13 11:39)Kulturrevolution schrieb:  Alohaaa,

99US$ ? huch

Du brauchst zum Japanisch lernen nichts ausgeben. Es gibt alles kostenlos, was man benötigt ...

Das stimmt allerdings nicht!
06.03.13 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Deutsche Tastaur und Japanische
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Deutsche Redewendungen auf Japanisch Phil. 12 378 23.09.18 00:49
Letzter Beitrag: Phil.
Lautschrift für japanische Deutschlerner? Bernd_B 21 2.358 21.09.18 13:47
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanische Morphosyntax - Versuch DigiFox 0 602 04.11.14 12:47
Letzter Beitrag: DigiFox
Japanische Aussprache Solvinden 7 2.220 14.10.14 19:47
Letzter Beitrag: Nia
Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc. Niku 14 4.024 27.07.13 17:39
Letzter Beitrag: okoko