Antwort schreiben 
Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Verfasser Nachricht
Kanrei


Beiträge: 58
Beitrag #121
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Ich bin auch durch Anime und Manga reingekommen, finde aber vieles an der japanischen Kultur interessant. An sich mochte ich auch schon als Kind chinesische Schriftzeichen, ich denke wahrscheinlich würd ich wohl Chinesisch lernen, wenn ich nicht durch Anime und Manga auf Japanisch kann. Wobei an sich würde ich durchaus auch gerne Chinesisch lernen. Aber ja erstmal Japanisch richtig lernen. ;-) Finde asiatische Kulturen allgemein sehr interessant.
01.04.12 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kiriko92


Beiträge: 10
Beitrag #122
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Hallo grins Bei mir hat das alles angefangen, als ich ein Kind war. Jackie Chan war für mich immer ein Held, bis heute. Irgendwann haben mich die Japaner immer mehr fasziniert, und ich habe mich immer weiter hineingesteigert. Ich liebe auch die Musik. Animes und Mangas gehören auch zu meinem Leben. Aber deswegen möchte ich nicht die japanische Sprache lernen hoho Mein größter Wunsch ist es, eines Tages mal Urlaub in Japan zu machen. Und damit ich irgendwann mal nicht mehr auf andere angewiesen bin, möchte ich gerne der Sprache näher kommen grins Finde die Sprache auch an sich, sehr faszinierend.
07.04.12 00:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #123
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Wobei du bei deinem starken Interesse für Chéng Lóng eigentlich eher Chinesisch lernen solltest zwinker Nicht, dass du später feststellen musst, dass du jahrelang die falsche Sprache studiert hast zungehoho

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.04.12 10:21 von Shino.)
07.04.12 10:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kiriko92


Beiträge: 10
Beitrag #124
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
@Shino wenn du mir jetzt noch sagst, was du mit Chéng Lóng meinst, kann ich dir auch eine Vernünftige Antwort darauf geben hoho
07.04.12 19:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #125
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Jackie Chan ist Chinese (bzw. genauer aus Hongkong), und sein Name ist auf Chinesisch 成龍 (Chéng Lóng). Es klingt halt nur etwas komisch, dass du Japan so toll findest, aber dann einen Chinesen als Beispiel nennst. Der hat ja gar nichts mit Japan zu tun, und deswegen passte es auch gar nicht.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
07.04.12 20:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kiriko92


Beiträge: 10
Beitrag #126
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Aso... Ja das Jackie Chan eigentlich ein Chinese ist, ist mir klar hoho ^^ Ich meinte ja eigentlich im großen und ganzen, die asiatische Richtung. Er ist ja auch nicht der wirkliche Grund, warum und wie ich auf Japan gekommen bin. Stehe ja generell auf die asiatischen Länder, aber eben besonders auf Japan grins
07.04.12 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex Mitglied Lina Lotus
Inaktiv

Beiträge: 20
Beitrag #127
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Hallo.
Warum ich japanisch lerne... Ich interessiere mich für die Geschichte Japans, vorallem für die Samurai und die Kultur und die Filme und Literatur...
Lerne die Sprache weil sie schön klingt und weil ich die Menschen Japans verstehen möchte.
26.07.12 16:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.670
Beitrag #128
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
ich bin erstaunt, dass ich von mir keinen Beitrag bei diesem Thema gefunden habe.
Ich habe aus mehreren Gründen angefangen mit dieser interessanten Sprache:
1. weil ich 12 Tage in Japan war im Rahmen einer Studien-Asien-Schnupperreise durch Japan, Korea, mit Hongkong, Singapur und Taiwan.
Der Japanurlaub wurde mir verdorben, darüber habe ich berichtet in einer zu ausführlichen Schilderung in diesem Forum. Die japanische Reiseleiterin, eine frustrierte ehemalige Musikstudentin, hatte anscheinend eine "japanische Rassenlehre" gelesen oder gelernt, sie hat mir erklärt,, dass Kanji nur Japaner er- lernen könnten. Ich hätte nur ein "europäisches Gehirn", für mich reiche "das". Damit hat sie mir die Kopfhörer von ihrem Walkman aufgesetzt (ein Ding, das es in Österreich noch nicht zu kaufen gab, damals) und hat mir eine Stelle aus "Die lustige Witwe" vorgespielt. Die Kassette hatte ihr eine Reisegruppe aus Wien geschenkt - Volksopernsänger.
In Wien habe ich mir einen Japanisch Linguaphonkurs gekauft mit Fernunterricht, aber nur mit Romajischreibung.
Japanisch auf der Uni habe ich erst mit Pensionsantritt angefangen.
2. Japanisch habe ich nach 20 Jahren Pause zu wiederholen begonnen, weil ein Enkel ein Stipendium in Japan bekommen hat - ohne Japanischkenntnisse, aber mit einem sehr gutem Universitätsabschluß in einem naturwissenschaftlichen Fach.
3. Geblieben bin ich beim Wiederholen, weil ich das japanisch-Netzwerk entdeckt habe und Brieffreunde gefunden habe.
und angefangen habe ich Tschechisch zu lernen, weil mir Unfähigkeit, etwas Neues zu lernen, öffentlich vorgeworfen worden war. Man könnte es noch nachlesen. Es wurde nicht gelöscht, obwohl ich darum ersucht hatte.
Das Niveau von 1988 habe ich nicht mehr erreicht (schriftliche Kanjiprüfung über 1945 Jouyoukanji mit "Sehr gut" und Prüfung über zwei Semester medizinisches Japanisch ebenfalls mit sehr gutem Erfolg. (und natürlich habe ich auch einige Scheine über Sprachlabor und die Sprachausbildung).

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.12 19:59 von yamaneko.)
26.07.12 19:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.101
Beitrag #129
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Na sag ich auch mal.
Als deutscher Student haben sie mir trotz gutem TOEFL zwei Amerika-Stipendien abgelehnt. Da war ich verärgert, habe meine paar tausend Mark abgehoben und bin in ein schwierigeres Land gegangen.
Ich hatte jemanden kennengelernt, der angeblich eine billige Studentenbude in Tokio wußte. Ich hatte kein Visum, keine Zulassung für die betreffende Uni, kein garnix. In Narita hat es eine mehrstündige Verhandlung gegeben, dann haben sie gnädig entschieden, mich doch nicht am selben Tag wieder nach Deutschland zurückzuschicken.
Es hätte auch woanders sein können, Südamerika zum Beispiel, auch die in der Sowjetunion waren damals so locker drauf, wie sich das heute kaum einer vorstellen wird.
Aber ich war nun halt in Japan, einige Jahre. Hier Geld zu verdienen, erwies sich als ziemlich easy. Ich habe etliche Jahre in einem Manson mitten in Tokio gewohnt, wo oft vor dem Eingang Gedränge war, weil da irgendwelche Idols wohnten und auch ausländische Fotomodelle, aus dem Eingang raus war gleich eine Tankstelle und links zwei Häuser weiter war der Firmensitz eines Pornokonzerns, ein paar Schritte rechts runter der Schrein zum Gedenken an einen Kriegshelden.
Ein paar Jahre habe ich auch auf Azabudai gewohnt. Wenn ich
da mit meiner Braut zugange war, hätte man das mit einem starken Teleskop vom Tokyo Tower aus, aber lassen wir das.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.12 22:56 von Yano.)
26.07.12 22:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #130
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Deine Beweggründe sind mehr oder weniger Zufällig oder? Warum denn genau Japan? Sehr spanennde Geschichte, das dürftest du gern weiter ausbreiten, irgendwann, irgendwo zwinker
26.07.12 22:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche Mitglieder zum Japanisch lernen Held_Achilles 1 373 25.07.18 19:13
Letzter Beitrag: FelixH
Eure Hobbys,Steckenpferde お株 moustique 2 475 30.07.16 22:10
Letzter Beitrag: moustique
Japanisch/Deutsch/Französich/ ... lernen. PvM 10 1.826 08.02.15 20:37
Letzter Beitrag: Yano2
Eure Motivation fürs Japanisch Lernen Lethargus 5 2.419 07.04.12 01:08
Letzter Beitrag: Kiriko92