Antwort schreiben 
Japanische Filme
Verfasser Nachricht
sacha


Beiträge: 237
Beitrag #11
RE: Japanische Filme
Ihr habt wohl noch nicht Tanpopo von Juzio Itami gesehen. Ein Meisterwerk. Oder Tokyo Monogatari von Yasujiro Ozu.

Ein weiterer Film den ich gerne mag ist 'Shall we dance'. Und natürlich die Takeshi Kitano Filme. Sehr empfehlenswert der neue Zatoichi Film. Ein richtiger Kassenschlager in Japan.

Gruss
Sacha

Schweizer sollen ja keinen Humor haben. Das finde ich aber nicht lustig....
03.02.04 00:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daremo


Beiträge: 414
Beitrag #12
RE: Japanische Filme
Kitano ist ganz nett, aber eigentlich mag ich nur Hana-Bi und Kikujiro no Natsu wirklich. Alle anderen langweilen irgendwann etwas.
Tokyo Monogatari hab ich auch gesehen und da kann ich nur zustimmen, sehr empfehlenswert.

物知り 物知らず
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.04 00:38 von Daremo.)
03.02.04 00:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SethsRefugium


Beiträge: 71
Beitrag #13
RE: Japanische Filme
@Nora - Ich werde auf jeden Fall mal nach dem Film "Samurai Fiction" Ausschau halten.

@Daremo - Hab mir den Trailer von "Go" angesehen und mal Kritiken durchgesehen, klingt auch sehr interessant.

@boyfriend - Hm, "Silent Möbius", also bei Amazon waren sie geteilter Meinung. Da gibt es das als 6er DVD-Box für 99 €. Das ist natürlich eine Menge Geld. Da warte ich wohl eher mal darauf, dass die Folgen nochmal im Fernsehen kommen oder ich schau mal bei den Videotheken nach.

@Mangus - Bei diesen beiden Filmen hab ich direkt gedacht, als ich mir die Beschreibungen durchgelesen hatte, dass ich sie sehr gerne mal sehen würde. Vor allem den von Kurusawa, denn ich bin ein großer Shakespeare Fan.

@sacha - War garnicht so einfach über diese beiden Filme was herauszufinden. "Tokyo Story" scheint ja ein sehr bekannter Film zu sein. Soll mit einigen Preisen belohnt worden sein.
Von "Shall we dance" war ich der Beschreibung nach auch angetan.

フロリアン カステル furorian kasuteru
alias
SethsRefugium
03.02.04 01:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulf


Beiträge: 29
Beitrag #14
RE: Japanische Filme
"Tokyo monogatari" hat mir auch gefallen. Nur die Verwandschaftsverhältnisse waren am Anfang irgendwie ziemlich unübersichtlich. Der Film kam kürzlich im Fernsehen, 3Sat glaube ich.

"Ichiban utsukushii natsu" ist ein japanischer Film von einem englischen Regisseur... Lief letztes Jahr auf Arte und war wirklich sehr schön.

"Dolls" von Takeshi Kitano würde ich auch sehr empfehlen.
03.02.04 02:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
boyfriend


Beiträge: 565
Beitrag #15
RE: Japanische Filme
Ich würde dann mal ab und zu auf Vox.de und Viva.de gucken, dort bringen sie die meisten Animes.
03.02.04 13:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #16
RE: Japanische Filme
Für das aktuelle Programm lasse ich normalerweise eine Suche in einem Online-Programmguide laufen, wie in http://www.tvtv.de. Einfach JP OR Japan als Suchstring eingeben und los gehts.

99 Prozent der Treffer sind Pokémon und Konsorten, aber die sinnvollen Sachen findet man so eben auch.

Baustelle
03.02.04 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #17
RE: Japanische Filme
Afterlife war klasse! Habs im Kino gesehen.
Gestern oder war es vorgestern habe ich zwei Episoden von Musashi gesehen. Falls Du darauf stoßen solltest . tue es dir nicht angrins Ausser Du stehst auf lethargische Helden, die wirken, als ob sie jeden Moment Selbstmord begehenzunge Allerdings sprechen sie nicht sehr schnell, daher ist der Verstehfaktor recht gutgrins

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
03.02.04 15:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Big Marc


Beiträge: 5
Beitrag #18
RE: Japanische Filme
"Ju-On", ein Horrorfilm, wird gerade in den USA ge-remaked - wie Ring damals auch. Mal gucken, ob sie es wieder schaffen, dass Ende so zu verdrehen, dass es keinen rechten Sinn ergibt. grins
03.02.04 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Japanische Filme
Wenn schon von japanischen Horrorfilmen die Rede ist, dann darf wohl KAIRO (aka. PULSE) von Kyoshi Kurosawa nicht fehlen. Von selbigem Regisseur ist auch CURE zu empfehlen, der vor kurzem auf ARTE lief.
Sehr empfehlenswert ist dann noch UZUMAKI. Ein Horrorfilm, der vor allem durch seine surreale Bilderwelt Eindruck macht (das filmische Äquivalent zu Lovecraft?).

Es gibt so viele gute japanische Filme, kommt halt darauf an, was für einen Geschmack man hat. Hier einfach mal eine Aufzählung von meinen Favoriten. Wer genaueres wissen will, kann nachfragen. Hab Grippe, ist mir zu anstrengend zu viel zu schreiben grins :
-ANGEL DUST
-ELECTRIC DRAGON 80.000 VOLT
-Jeder Film von Takeshi Kitano
-Wahrscheinlich jeder Film von Ozu, wenn man seinen Stil mag
-AUDITION und die meisten erhältlichen Takashi Miike Filme (DEAD OR ALIVE, GRAVEYARD OF HONOUR, RAINY DOG, etc.)
-GOHATTO
-GHOST IN THE SHELL
-SWALLOWTAIL BUTTERFLY
-LADY SNOWBLOOD
-BATTLE ROYALE
-JIN-ROH
-PICNIC
-OKAMI (aka.LONE WOLF AND CUB)
-ZATOICHI
-SEVEN SAMURAI
-AVALON
-PERFECT BLUE
-PORNOSTAR
-SÉANCE
-TETSUO - THE IRON MAN
-TOKYO FIST

Wer zwei Stunden lang ein Zombie/Yakuza/Splatter/Martial-Arts Schlachtfest sehen will, wo der einzige Anspruch darin liegt cool zu sein kann sich VERSUS anschauen. Gelungener finde ich ARAGAMI vom selbigen Regisseur, das sicherlich bald als Double Feature mit 2LDK in die deutschen Kinos kommen sollte.

Abraten würde ich von den meisten modernen big budget Blockbustern aus Japan (RETURNER, PRINCESS BLADE), die meistens relativ hohl daher kommen. Haben zwar meistens auch ein paar positive Punkte vorzuweisen, aber zu wenig um mich zu begeistern.

Ach ja, SPACE TRAVELLERS ist noch ganz unterhaltsam.
03.02.04 22:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daremo


Beiträge: 414
Beitrag #20
RE: Japanische Filme
Uzumaki war auf jeden Fall ganz unterhaltsam... teilweise aber schon sehr eklig.
Und Audition fand ich auch gut, ich würde sogar sagen, es ist mein Lieblings-Miike. ^^

物知り 物知らず
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.04 22:58 von Daremo.)
03.02.04 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Filme
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Größte japanische Musikdatenbank Kokujou 2 145 20.06.18 11:00
Letzter Beitrag: Kokujou
Was für Japanische Bücher würdet ihr am liebsten lesen? Yutaka Hayauchi 6 1.129 29.05.17 16:00
Letzter Beitrag: Yutaka Hayauchi
Japanische Musik/Radio restfulsilence 4 546 03.05.17 11:17
Letzter Beitrag: restfulsilence
Japanische Autoren in deutscher Übersetzung sushimi 16 7.678 25.03.17 09:06
Letzter Beitrag: Yutaka Hayauchi
Namis 12 japanische Lieblingsfilme Yamahito 0 400 23.02.17 01:03
Letzter Beitrag: Yamahito