Antwort schreiben 
Kanji-Buch
Verfasser Nachricht
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #1
Kanji-Buch
Ich habe mir heute eine Frage gestellt, von der ich annahm, dass ich soweit nie kommen würde...

Ich habe zwei Kanji-Bücher die zusammen bis Grad 4 gehen. Sicher kann man online auch alles über Kanji nachlesen/nachschlagen, dennoch finde ich die Buchform praktisch und zum lernen auch besser.

Einem begegnen Kanji ja nicht unbedingt immer in der Lernreihenfolge und manchmal will man ein Kanji raussuchen, dass erst viel später 'dran kommt'...

Es sollte von meiner Reihe zwar mal ursprünglich einen dritten Teil geben, aber der ist wohl nie erschienen.

Wenn ich also tatsächlich zukünftig häufiger vor diesem 'Problem' stehen sollte, wäre es vielleicht nicht verkehrt, sich zu überlegen, ein weiteres Kanji-Buch anzuschaffen.

Aber was wäre dann sinnvoll zu kaufen? Grad 1-4 habe ich ja... Also wohl nicht Heising ... das geht ja sicher auch nicht weiter...

Ich meine, dass muss ich ja nicht heute entscheiden, aber ich wüsste schon gerne, was ratsam wäre...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.10.14 18:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 525
Beitrag #2
RE: Kanji-Buch
(03.10.14 18:53)Nia schrieb:  Ich habe mir heute eine Frage gestellt, von der ich annahm, dass ich soweit nie kommen würde...

Ich habe zwei Kanji-Bücher die zusammen bis Grad 4 gehen. Sicher kann man online auch alles über Kanji nachlesen/nachschlagen, dennoch finde ich die Buchform praktisch und zum lernen auch besser.

Das Richtige wäre dann vermutlich das japanische Schulbuch, besser die Schulbroschüre. Das ist auch richtig nett mit Illustrationen, was man sich hinter den Zeichen vorstellen kann.
Ich schau mal, ob ich das in amazon finden kann. Interessiert mich selbst. Hatte mal eines vor 35 Jahren, dann aber über 25 Jahre nichts gemacht und das Buch verbummelt.
03.10.14 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.781
Beitrag #3
RE: Kanji-Buch
Du solltest vielleicht noch sagen, was Du denn bisher für ein Buch benutzt.
Mit 'Grade' sind in Deinem Fall, glaube ich, die Japanischen Schuljahrgänge gemeint.

Hadamitzky wird Dir wohl nicht so viel bringen. Denke ich mir jetzt einfach mal.

Wie wäre es denn mit dieser Reihe? Ich könnte mir vorstellen, daß die überhaupt etwas für Dich wäre. Hat viele Schreib- und Leseübungen in den einzelnen Kapiteln.

http://www.amazon.com/Basic-Kanji-Book-V...book+vol+2

http://www.amazon.com/Basic-Kanji-Book-V...book+vol+2

http://www.amazon.com/Intermediate-Kanji...Q2Q1KB6MJ6

http://www.amazon.com/Intermediate-Kanji...BNKS2HRYK4
03.10.14 19:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 525
Beitrag #4
RE: Kanji-Buch
(03.10.14 19:15)torquato schrieb:  Du solltest vielleicht noch sagen, was Du denn bisher für ein Buch benutzt.
Mit 'Grade' sind in Deinem Fall, glaube ich, die Japanischen Schuljahrgänge gemeint.

Hadamitzky wird Dir wohl nicht so viel bringen. Denke ich mir jetzt einfach mal.

Wie wäre es denn mit dieser Reihe? Ich könnte mir vorstellen, daß die überhaupt etwas für Dich wäre. Hat viele Schreib- und Leseübungen in den einzelnen Kapiteln.

http://www.amazon.com/Basic-Kanji-Book-V...book+vol+2

http://www.amazon.com/Basic-Kanji-Book-V...book+vol+2

http://www.amazon.com/Intermediate-Kanji...Q2Q1KB6MJ6

http://www.amazon.com/Intermediate-Kanji...BNKS2HRYK4

Ich hatte an so etwas gedacht:
http://www.amazon.co.jp/%E6%AD%A3%E3%81%...2%E5%AD%97

Ist jetzt freilich nicht ganz der aktuelle Zeichensatz.
03.10.14 19:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.781
Beitrag #5
RE: Kanji-Buch
(03.10.14 19:24)Mayavulkan schrieb:  Ich hatte an so etwas gedacht:
http://www.amazon.co.jp/%E6%AD%A3%E3%81%...2%E5%AD%97

Ist jetzt freilich nicht ganz der aktuelle Zeichensatz.

Ich benutze genau so was.^^ Meins stammt noch aus den 80ern mit den 当用漢字. grins Für mich aber genau das richtige.
Kann ich an sich auch nur empfehlen, solche einsprachigen Kinder Grundschullexika, aber ob das für Nia das Richtige ist... kratz

PS: Beim Schreiben komme ich gerade ins Grübeln. Meins ist eher ein Lexikon. Ist das mehr Lehrbuch?
03.10.14 19:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.902
Beitrag #6
RE: Kanji-Buch
(03.10.14 19:07)Mayavulkan schrieb:  Ich schau mal, ob ich das in amazon finden kann. Interessiert mich selbst. Hatte mal eines vor 35 Jahren, dann aber über 25 Jahre nichts gemacht und das Buch verbummelt.

Offtopic: Wie ist man eigentlich „damals“ an Japanisch-Lernmaterialien herangekommen? Ich bin ja ein Kind der Internetgeneration und für mich hört sich das ja alles wie vor grauer Vorzeit an, aber wie ging das damals eigentlich?
Ich denke, selbst die Flüge nach Japan müssten damals doch prohibitiv teuer gewesen sein. Mal eben wie heute für 700-800€ fliegen ist doch sicherlich nicht drin gewesne, oder?

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.14 19:52 von Hellstorm.)
03.10.14 19:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #7
RE: Kanji-Buch
Die Reihe, die ich habe ist 'Kanji in Mangaland'. Volume 1+2. Drei scheint nicht auf englisch erschienen zu sein.

http://www.amazon.de/Kanji-Mangaland-Mar...+mangaland

Ja, da geht es um Grundschuljahre.

Ich weiß, dass einsprachiges lernen natürlich wirklich gut ist. Aber torquato hat recht. Soweit bin ich längst nicht. Über Englisch ist das kein Problem, aber nicht nur auf japanisch...

Diese 'Basic Kanji' Reihe wird ja sehr gelobt da auf amazon. Klingt so, als wäre das generell wirklich was für mich. 'Blick ins Buch' scheint es wohl aber nicht zu geben (?).

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.10.14 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.781
Beitrag #8
RE: Kanji-Buch
Wenn Du auf den versch. Amazon-Seiten nichts finden solltest und Dich wirklich dafür interessierst, dann könnte ich Dir vielleicht ein paar Seiten Leseprobe mal einscannen. Die ersten beiden Bände habe ich hier rumliegen.

@Hellstorm
Bei mir wars ein Schüleraustausch. Weil der Rückflug ein Jahr lang im Voraus gebucht werden mußte, war der Flug in der Tat keine Lappalie, die man mal so eben mit dem Portogeld begleicht.
Und in der Zeit vor dem Internet konnten wir auch nicht, wenn's mal gefiel mit der Familie Skypen oder unseren Klassenkameraden Mails schicken oder tolle Blogs schreiben. Das gab es alles einfach nicht.
Gasteltern von mir haben sich bei meinem letzten Besuch darüber 'ausgeweint', daß ein anderer Austauschschüler nach mir sich oft zurückgezogen hat und nur mit seiner Heimat geskyped hat. Bei mir ging das gar nicht. Wir saßen abends zusammen und haben uns mit Stift, Papier und Zeichensprache unterhalten müssen... Die Zeit ohne Internet hatte auch was für sich... *seufz* grins
03.10.14 20:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 525
Beitrag #9
RE: Kanji-Buch
(03.10.14 19:52)Hellstorm schrieb:  Offtopic: Wie ist man eigentlich „damals“ an Japanisch-Lernmaterialien herangekommen? Ich bin ja ein Kind der Internetgeneration und für mich hört sich das ja alles wie vor grauer Vorzeit an, aber wie ging das damals eigentlich?
Ich denke, selbst die Flüge nach Japan müssten damals doch prohibitiv teuer gewesen sein. Mal eben wie heute für 700-800€ fliegen ist doch sicherlich nicht drin gewesne, oder?
Gute Frage. Nicht so ganz einfach, noch dazu für einen gelernten DDR-Bürger.
Es gab ein sehr schönes Lehrbuch (Saito/Silberstein) und - warum auch immer angesichts der permanenten Papierknappheit - ein ausgezeichnetes Zeichenlexikon. Ist auch immer noch ausgezeichnet. Konnte mich bisher nicht dazu durchringen, das auseinanderzurupfen und einzuscannen. Das größte Hindernis beim Zeichenlexikon: die Radikaltabelle. Nicht, weil man die lernen musste, das ging schon. Zwangsweise, weil ohne die Radikale ratzeputz nichts zu finden war. Aber die Tabelle brauchte man natürlich laufend und so sah die auch bald aus. Macht man sich halt eine Kopie. Guter Witz, diese Kopie zu bekommen waren zwei Tage Arbeit. :-)
Dann gab es noch den Linguaphone-Kurs. DDR-weit genau zwei Stück, eines davon in der Stadtbücherei Rostock. Schallplatten. Das Ding konnte man sich per Fernleihe für 4 Wochen besorgen. Der Walkman war gerade erfunden und - Ironie der Geschichte - wurden davon eine ganze Menge aus Japan importiert. Für 720 Mark, was ungefähr 1,4 Montseinkommen waren. Das Ding hat die permanenten Start-Stops sogar ganz gut überlebt.
Das erwähnt Kanjibuch kam von der Gesellschaft der Atombombenopfer von Hiroshima und Nagasaki. Reine Bettelei, woher die Adresse kam, weiß ich nicht mehr. Eigentlich hatte ich nur dieses Kanjibuch erbettelt, zurück kam aber ein richtiges Paket mit einer Reihe von Wörterbüchern.
Das ging alles ganz gut.
Es gab aber überhaupt keine Muttersprachler. Das lief letztlich alles über Hörensagen. Das war dann auch der Hauptgrund, aufzuhören, zumindest temporär.

Die Auffassungsgabe war da aber wesentlich besser als heute. :-(
03.10.14 20:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #10
RE: Kanji-Buch
Nicht auf Amazon, aber ich habe Probeseiten gefunden.

http://www.thejapanshop.com/Intermediate...B003VKSR9M

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.10.14 20:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji-Buch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana & Kanji-Übungsblätter gesucht Shino 10 6.760 10.09.18 08:36
Letzter Beitrag: Phil.
Rezension zu Kanji und Kana Hellstorm 22 5.580 25.06.18 05:38
Letzter Beitrag: Phil.
Kanji Dictionary Kickstarter Nemi 2 233 30.05.18 17:07
Letzter Beitrag: FelixH
Niveauabsenkung in Japanischen Grundschul-Kanji-Lehrbüchern? adv 2 2.110 02.09.17 08:09
Letzter Beitrag: adv
World of Kanji von Alex Adler Oda Nobunaga 0 407 27.07.17 19:03
Letzter Beitrag: Oda Nobunaga