Antwort schreiben 
Kanji lernen
Verfasser Nachricht
tsunami


Beiträge: 62
Beitrag #71
RE: Kanji lernen
Hmm, wie gesagt, ich kenn mich mit Kanjis noch nicht aus, aber in den Wörterbüchern, ich denk gerade an das von Langenscheidt, stehen doch immer noch ein paar Komposita dabei. Die könnte man doch als Beispielvokabeln für die jeweilige Lesung nehmen. Oder liege ich hier ganz falsch? Hab bis jetzt erst einmal einen Blick in das Buch geworfen.
Komisch bei mir wäre das gerade anders herum. Vokabelliste erstellen kein Problem, aber ein Programm schreiben??
Also ich würde es echt voll klasse finden, wenn du so ein Programm schreiben könntest.
Ich weiß jetzt nicht, ob das geht, ist auch nur so ein Gedanke von mir.
Kannst du das Programm so einrichten, dass jeder seine Karten individuell gestallten kann? Also wenn jemand noch so außergewöhnliche Lesungen will (ich denke da jetzt mal an die Fortgeschrittenen unter uns), dass derjenige die sich dann noch selbst hinzuschreiben kann. Oder selber sich Karten mit anderem Vokabeln erstellen kann?? Geht das?
23.12.03 12:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #72
RE: Kanji lernen
Jaja, Du siehst das im Prinzip schon richtig. Aber aus meiner Erfahrung kann ich Dir versichern, dass der Arbeitsaufwand genau anders herum ist. Das Erstellen der Vokabellisten für 2000 Kanji ist 'ne Mordsarbeit, sicher viiieel mehr als so ein popeliges Programm zu schreiben welches die Daten in Karteikartenform anordnet.

Ach ja, individuelle Vokabellisten: Klar würde das gehen, Hauptsache man liefert mir diese Listen frei Haus. Das müsste dann eine simple Excel-Datei sein mit den Vokabeln in einer Tabelle mit einer Zeile pro Vokabel und vier Spalten, nämlich
1) Kanji, auf dessen Karte die Vokabel kommen soll
2) Vokabel in Kanji
3) Lesung in Hiragana
4) Übersetzung
Word, HTML, SQL oder sonst ein Format ist auch ok, Hauptsache ich bekomme dann alle vier Attribute zu jedem Eintrag.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.12.03 12:51 von Doitsuyama.)
23.12.03 12:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #73
RE: Kanji lernen
Wo bekomme ich denn Excel? Ist das teuer???
Youkou traurig

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
23.12.03 14:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #74
RE: Kanji lernen
Es gibt kostenlose Programme, die mit Excel-Dateien arbeiten können, und was willst Du mehr? Nunja, ich will schon mehr, daher kenne ich da nicht aus, aber vielleicht können andere Dir entsprechende Helferlein empfehlen.
23.12.03 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tsunami


Beiträge: 62
Beitrag #75
RE: Kanji lernen
Hast du ne Liste für 2000 Kanji auf einmal gemacht??? Wow! Das sieht wirklich nach ner Mordsarbeit aus.
Hm, ich weiß zwar nicht wie ihr so lernt, aber ich würde einfach die Kanjis wie sie gerade kommen auf die Karten schreiben und nicht alle auf einmal. Dann ist die Arbeit finde ich besser verteilt und man hat nicht so schnell die Schnauze voll.
Wenn du für jeden hier individuelle Karten erstellst, ist das für dich doch wirklich viel Arbeit, oder nicht? Kann das jetzt nicht wirklich beurteilen, da ich von Programmschreiben überhaupt keine Ahnung habe.
Ist nur so ne Idee von mir, aber wäre es vielleicht nicht besser, wenn du das Programm ins Internet stellst und jeder selber dann seine Kanjis in das Programm bringt. Das wäre für dich doch dann weniger Arbeit. Oder geht das nicht? Und: wäre das Programm für jeden handhabbar?
23.12.03 19:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #76
RE: Kanji lernen
Keine gute Idee. Das Programm wird nämlich nur deshalb so schnell und popelig gehen, weil nur ich wissen werde, wie man es bedient und welches Format der Input haben muss usw. Bis so was für Leute benutzbar ist, die noch nie im Leben das Wort "Excel" gehört haben, also da steckt wirklich Mordsarbeit drin. hoho
23.12.03 21:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #77
RE: Kanji lernen
@Hallo Leute,
Ihr wollt Kanji-Karten erstellen. Mann o Mann, da habt ihr aber maechtig was vor.
Ich habe fuer die Programmierung der Kanji und Radikale fuer das Wadokuwa, 3 Monate gebraucht. Und fuer die Eingabe aller mir bekannten Kanji +/- 6000 Stueck 6 Monate benoetigt. Mit ON-kun Lesung und Uebersetzung. Und 3maligem ueberpruefen.
Jedenfalls sind die besser im Computer als auf Karten, die man verlieren kann. Die nach einiger Zeit abgenutzt sind. Und dazu noch mit einem neuartigen Suchalgorithmus.

Ich wuensche euch viel Geduld beim Erstellen eurer Kanjikarten und Erfolg damit.

Schoene Weihnachten und nen guten Rutsch ins Jahr 2004.
Euer Ojisan.
23.12.03 22:07
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #78
RE: Kanji lernen
Kann doch nicht soo schlimm sein, wenn Doitsuyama schon so weit ist. Es muessen ja nicht gleich 6000 sein. Die Haupterleichterung waere doch schon mal, wenn man die Kanji nicht mehr selbst pinseln muesste. Die zugehoerigen Vokabeln bzw. Komposita kann sich doch jeder nach Bedarf selbst draufschreiben. Vielleicht hoechstens ein oder zwei Basiswoerter ins Programm einbauen. Aber bitte nicht unbedingt die aus dem Langenscheidt (dort werden immer nur Beispiele aus schon vorher eingefuehrten Kanji zusammengebaut und das fuehrt gerade bei den ersten paar hundert Kanji zu voellig praxisfernen Vokabeln!).

正義の味方
23.12.03 23:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tsunami


Beiträge: 62
Beitrag #79
RE: Kanji lernen
Ok, war dann wohl keine gute Idee. Schade.
Das mit dem Langenscheidt hab ich nicht gewusst, wie gesagt, hab erst einmal da reingeschaut und hat ganz nett ausgesehen.
Wie wollt ihr die Kanjikarten eigentlich machen? Für alle dieselben Kanjikarten? Ich glaube, dass das nicht so einfach wird, weil hier jeder ein anderes Level hat. Wobei das für Doitsuyama aber weniger Arbeit wäre, wie wenn er für jeden individuelle Karten erstellen müsste.
24.12.03 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #80
RE: Kanji lernen
Tut mir leid für Dich Ojisan, aber es gibt schon Listen mit allen Kanji im Shift-JIS Zeichensatz, mit On- und Kun-Lesungen und (englischer) Bedeutung (von "Übersetzung" kann man wohl nicht sprechen). Diese Listen enthalten auch noch zahlreiche Codierungen.

Eine solche Liste habe ich mal sozusagen decompiliert, und nach Excel übertragen. Ist 'ne schicke Tabelle geworden, mit Inhalten, die von zahlreichen Fachleuten geprüft wurden. Hat mich einen Tag gekostet.

Schöne Weihnachten auch noch, und einen guten Rutsch. grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.12.03 22:13 von Doitsuyama.)
24.12.03 22:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji lernen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 587 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Kanji lernen mit Heisig namako 283 77.450 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 726 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.921 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.810 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan