Antwort schreiben 
Kanji - wie gehts am besten?
Verfasser Nachricht
Hanka


Beiträge: 82
Beitrag #1
Kanji - wie gehts am besten?
Hallo an alle! grins

Ich bin noch in den Anfaengen meiner Japanischerfahrungen. Neben Grammatik und Vokabeln moechte ich vor allem auch Kanji lernen, viele Kanji! zwinker Mit Computerprogrammen, wie NJStar, bin ich allerdings nicht so zufrieden. Ich suche nun ein Buch, in dem Kanji vorgestellt werden, auf "Strichfolge" eingegangen wird, Erklaerungen und eindeutige Uebersetzungen angegeben werden. Was wuerdet ihr empfehlen? Wie sieht die Illustration aus?... Dann geht es mir noch darum, was ihr fuer eine Lernmethode empfehlen wuerdet. Wie seid ihr an das "Kanjilernen" herangegangen?

Ich weiss, dass es dazu schon einige Threads gibt, aber die sind alle sehr verstreut und ich habe nie das gefunden, was ich suche. Vielleicht koenntet ihr mir auch links zu anderen Themen geben?
Es tut mir wirklich leid, wenn mein Thema ueberfluessig ist und ich damit gegen die Regeln des Forums verstossen haben sollte.
.....

Freue mich auf nette Antworten!
23.10.05 16:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #2
RE: Kanji - wie gehts am besten?
Tja, letzlich ist Kanji lernen sehr individuell, denn wie sie in den Kopf reinkommen und dableiben, ist wohl bei jedem unterschiedlich. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit dem "Rauther" gemacht, der deutschen Übersetzung vom "Heisig". Strichfolge und Bedeutung werden hier vermittelt, keine Lesungen.

Meiner Meinung nach ist es auch einfach zu viel auf einmal, Lesungen am Anfang zu lernen. Die vergisst man sowieso ganz schnell wieder, wenn keine entsprechenden Vokabeln sitzen. Jetzt bin ich dabei, mir die Lesungen Stück für Stück nach Büchern zur Kanken-Vorbereitung zu erarbeiten. Auf diese Weise ist es gut für das Vokabular und auch für die Grammatik, da hier sehr viele Beispielaufgaben enthalten sind, deren Sätze man ja auch erst mal lesen muss (= Schulung von Lesegeschwindigkeit und -verständnis).

Ab und zu wiederhole ich natürlich immer mal die Bedeutungen und Strichfolgen nach dem Karteikasten-System (mit Pocket PC), sonst vergisst man die auch wieder.
23.10.05 18:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #3
RE: Kanji - wie gehts am besten?
Förster/Tamura "Kanji ABC"
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/08...44-6059210
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/31...44-6059210

oder

Heisig "Remembering the Kanji I" / "Die Kanji lernen und behalten I"
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/48...44-6059210
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/34...44-6059210

Von Heisig gibt es auch einen Teil des Buches als pdf im Netz. Vielleicht weiß jemand den Link.

Beide enthalten alle 1945 offiziellen Kanji (der Heisig noch ein paar mehr, die gerade "am Wegesrand lagen"). In beiden ist die Strichreihenfolge vermerkt. Im F/T findest Du auch die wichtigsten Lesungen, im Heisig nicht (jedenfalls nicht im Band I). Wenn Du so wie ich die Lesungen lieber im Kontext der Vokabeln lernst, dann braucht dich das aber nicht stören. Beide liefern nur eine Schlüsselbedeutung. Auch hier musst du selbst wissen, ob das reicht, oder ob du gleich einen ganzen Sack von Bedeutungen lernen willst.

Heisig liefert zu jedem Kanji eine kleine Story als Eselsbrücke, damit man die Bedeutung im Kopf behält, bis das Gehirn sie anders verdrahtet hat. Förster und Tamura dröseln nur die Kanji in einfachere Elemente (Grapheme) auf. Etwa: shake = hand, vibrate.
Einen Merksatz dazu musst du dir selbst überlegen, was mal leichter, mal schwerer ist. Das man das selbst tun muss, kann aber auch Vorteile haben!

Allein vom Lesen eines Buches lernst Du die Kanji natürlich nicht, obwohl Heisig dem vielleicht näher kommt als F/T. Zum Basteln von Lernkarten oder einem Training-Programm ist F/T m.E. besser geeignet, weil die Lesungen dabei sind und man auch die Graphemzerlegung leicht dazuschreiben kann.
23.10.05 18:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
japan4ever


Beiträge: 198
Beitrag #4
RE: Kanji - wie gehts am besten?
Was dir vielleicht auch ein bisschen beim Kanji-lernen helfen könnte sind japanische Shônen Mangas(falls du Mangas liest) in denen steht klein in Hiragana über dem Kanji die Lesung. Und zu der Strichfolge gibt es ein paar einfache Regeln, die man bei Kanjis die man noch nie geschrieben hat beachten sollte:
1) Kanjis werden von oben nach unten geschrieben.
2) Kanjis werden von links nach rechts geschrieben
3) Zuerst werden die horizontalen Striche geschrieben
4) Zuerst wird das Zentrum geschrieben
5) Nach links geneigte Striche werden vor den nach rechts geneigten Strichen geschrieben
6) Zuletzt schreibt man Striche, die das Kanji von oben nach unten teilen
7) Zuletzt schreibt man Striche, die das Kanji von links nach rechts teilen
grins

Only the gentle are truly strong
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.05 19:23 von japan4ever.)
23.10.05 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #5
RE: Kanji - wie gehts am besten?
Viel Lesen und schreiben, halt! hoho
Du solltest auf jedenfall ein handschriftliches Vokabelheft haben, und natürlich darin nur Kana und Kanji verwenden. Und nicht immer alles nur am PC machen. zwinker

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.05 20:18 von shakkuri.)
23.10.05 20:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #6
RE: Kanji - wie gehts am besten?
Doch, PC ist klasse. Und zwar Pocket PC mit Stift und Handschrifterkennung für Hiragana und Kanji. Ich mag handschriftliche Vokabelhefte überhaupt nicht, weil ich die dann so schlecht auf meine Vokabelkarten übertragen kann. Aber wie gesagt, jedem nach seinem Gusto.
23.10.05 23:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hanka


Beiträge: 82
Beitrag #7
RE: Kanji - wie gehts am besten?
Das sind viele, hilfreiche Tips! Vielen Dank dafuer. Mal sehen, wie ich es demnaechst angehe. Wird sicher interessant. ... Wer noch mehr Vorschlaege hat, ... ich habe ein offenes Ohr!! grins

Allen einen schoenen Tag!
Hanka
24.10.05 00:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hanka


Beiträge: 82
Beitrag #8
RE: Kanji - wie gehts am besten?
Da wir gerade bei Kanji sind, muss ich noch eine, vielleicht dumme, Frage loswerden: Was ist die On- und die Kun-Lesung und die Einordnung in die Gruppe der Radikale? Die Begriffe tauchen hier ja oefters auf und ich kann damit leider noch nichts anfangen. rot
24.10.05 05:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #9
RE: Kanji - wie gehts am besten?
24.10.05 07:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #10
RE: Kanji - wie gehts am besten?
Schau mal in unser Lexikon, da steht ein bisschen was dazu. Ansonsten findest Du auch mit Hilfe des Navigators unter "Schrift" Themen, die Dir möglicherweise Helfen. Zu On und Kun gibt es jedenfalls:
showthread.php?tid=235http://www.japanisch-netzwerk.de/showthread.php?tid=1455
24.10.05 11:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji - wie gehts am besten?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 535 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Kanji lernen mit Heisig namako 283 76.904 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 686 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji lernen Aporike 29 3.577 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Die Kanji lernen und behalten ~ Frage zu den Kanji Bedeutungen kanji_illustrator 2 1.359 01.02.16 13:42
Letzter Beitrag: Katatsumuri