Antwort schreiben 
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Verfasser Nachricht
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #151
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Welche Adresse hast du shakkuri?
http://repose.cx/anki/
ist nicht erreichbar

Finden kann ich derzeit nur die Anki Seite für palm.
Wenn du eine funktionierende Adresse hast, wär ich dir dankbar, wenn du sie mir mitteilst.
lg. Christa

Auch in Windows hab ich keinen plug in Ordner für Anki. Ich habs in die Librariy getan, ohne Erfolg.
Sowohl in win als auch im Mac legt man mir nahe, dass Progrämmchen als webarchiv abzuspeichern, auch das fruchtet nix.
Es ist so schade....
lg. Christa
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.08 11:23 von Christa.)
02.01.08 10:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #152
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
(02.01.08 10:59)Christa schrieb:Welche Adresse hast du shakkuri?
http://repose.cx/anki/
ist nicht erreichbar

Bei mir funktioniert sie einwandfrei kratz Ich kann direkt auf deinen Link klicken
Ausserdem steht oben noch drin:

Zitat:This domain is expiring. Please see new site at ichi2.net

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.08 13:19 von shakkuri.)
02.01.08 13:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #153
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Zitat:Auch in Windows hab ich keinen plug in Ordner für Anki.

Den kannst du im Fall der Fälle ja einfach erstellen... in Documents and Settings/Dein Name/.anki/plugins

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
02.01.08 15:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #154
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Danke frostschutz, jetzt hab ich in win den plug-in Order gefunden und die Datei hinein kopiert, aber weder als frequency.py noch als frequency.pyd (in windows gibt es viele pyd Dateien, keine einzige py) noch als Webarchiv als frequency.mhg funktioniert das.
Im Mac sind die plug ins in der Library gespeichert, also hab ich dort einen Ordner mit Anki Plug-Ins (analog zu Internet Plug-Ins und Web Plug-Ins) gebastelt, aber auch damit geht nix. (Im Mac gibts übrigens py Dateien).
Vielleicht ist der Fehler viel simpler und ich bin zu blöd die Datei richtig runter zu laden und abzuspeichern.
Wenn ich dir per PM meine e-mail Adresse schicken darf, vielleicht schickst du mir dann das file per mail?
Danke dir recht schön.
lg. Christa

edit:
Momentan geht gerade die Anki Seite und ich hab das file neu runtergeladen, in Windows funktioniert jetzt alles.
Im Mac gehts leider nicht, dort darf ich auch keinen .anki Ordner machen, da alle Dateien/Ordner die mit . beginnen, dem System vorbehalten sind.
Gibt es hier irgend einen Mac user, der hilft, oder muß ich die Audiofiles einfach nur doppelt so schnell aufnehmen, das müßte ja mit Audacyty oder so machbar sein?
edit:
Ich hab einen Anki Plug-Ins Ordner mit dem frequency file inside in jede erdenkliche Library gesteckt, die ich auf dem Mac gefunden habe. Es geht noch immer nicht.

kratz kratz kratz
Christa
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.08 19:47 von Christa.)
02.01.08 16:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #155
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
So jetzt hab ich es endlich geschafft! Mit der Hilfe von Damien Elmes aus dem sourceforge.net ist es mir gelungen den versteckten .anki Ordner zu finden.
Erzähl mir noch irgendjemand ein Mac wäre einfacher zu bedienen als ein Windows PC!!!
Danke an alle für die Mithilfe.

Übrigens mein Mac will jetzt hartnäckig Anki auf 3.8 updaten und läßt mich dann nicht auf die Seite zugreifen. (error:forbidden)

Schönen Abend noch an alle
liebe Grüße
Christa
02.01.08 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.514
Beitrag #156
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Ich gratuliere unserem Mitglied mit der Nr. 32 zu dem neuem Interesse an Japanisch und zur Hilfe, die es (das Mitglied) im Forum gefunden hat.
da möchte ich doch gleich wissen, was kann ANKI was mein Stackz nicht kann? Erzählt mir jetzt nicht, daß Stackz etwas kostet und Anki nicht, denn ich habe ja schon bezahlt.
Ganz kurz und leicht verständlich, bitte, - ich möchte nicht alles lesen, was hier geschrieben wurde.
yamaneko

02.01.08 21:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #157
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Hallo Yamaneko, jetzt hab ich dir einen ganzen PM-Monolog geschrieben, nicht wissend, daß du deine Antwort hier wolltest.

Kurz, wenn du Stackz hast und gut damit klar kommst ist alles ok.
Ich hatte Stackz zwar für windows (aber schon lange nicht mehr benutzt) jedoch nicht für den mac.
Jetzt hab ich mir Anki mal angeschaut und finde es eigentlich superleicht zu bedienen.
Ich kann die einzelnen decks auch vom PC auf den Mac schaufeln (umgekehrt hab ich es noch nicht probiert).
Ich kann sehr schnell sehr große Vokabellisten erstellen, weil ich ja fast alles was ich grad mal mach in Excel Listen hab.
Ich kann auch immer wieder was dazu flicken und so vervollständigen.
Und was für mich beim Lernen auch wichtig ist
ANKI SIEHT SCHÖN AUS.
Ich hab Freude es anzusehen und dann macht auch das Lernen gleich mehr Spaß.
liebe Grüße Christa
02.01.08 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #158
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Mittlerweile gibt es auch ein paar Screencasts auf Englisch (Kurzvideos die das Programm demonstrieren):
Introduction
Add new cards
Reviewing
Editing and deleting
Syncing

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
14.03.08 19:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
murasame


Beiträge: 200
Beitrag #159
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Was mir gerade eingefallen ist, was super wäre, ist wenn man für die einzelnen Textfelder, die man ja festlegen kann, auch eine voreingestellte Formatierung (Schriftfarbe, kursiv/fett, Schriftart?) einstellen könnte.

Ist sicher nicht für jeden nötig bzw sinnvoll, aber ich habe z.B. bei meinen Karten immer ein Extrafeld mit Satzbeispielen und Wortkombinationen und dergleichen und es ist einfach hilfreich wenn man das optisch abgrenzen/abschwächen kann damit der Bildschirm nicht überlaufen ist und man garnichts mehr lernt - wenn man die Formatierung für mein Notizenfeld von Grund auf einstellen könnte würde das natürlich hilfreich sein. zwinker
13.04.08 15:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #160
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Das geht bereits, es sei denn du hast was ganz anderes gemeint?

Ich habe z.B. für mein Kanji-Feld eine ganz bestimmte Kanji-Schriftart und Schriftgröße eingestellt, für das Bedeutungs-Feld aber natürlich eine andere (Umlaute mit Kanjischrift kommen ja nicht so gut raus). So sind die Kanji groß, die Lesungen darunter klein, und die Bedeutung normal.

Einstellen kannst du das in den Display Properties (Button mit zwei T), da kannst du dann erst dein Modell wählen und dann zu jedem Feld unten ankreuzen, ob du eine eigene Schriftart, Schriftgröße und Schriftfarbe haben möchtest, und dann natürlich entsprechende Größe / Schriftart / Farbe setzen.

Die Formatierungsoptionen beim Hinzufügen von Karten sind weniger dazu gedacht, jedes Feld einzeln zu setzen, sondern mehr dazu, um z.B. einzelne Wörter des Feldinhaltes kursiv zu schreiben, um sie besonders hervorzuheben. Wenn du z.B. Karten mit Beispielsätzen zu einer bestimmten Vokabel hast, könnte der ganze Satz in ein Feld, und du könntest nur die Vokabel um die es eigentlich geht, unterstreichen lassen oder so.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.04.08 15:19 von frostschutz.)
13.04.08 15:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anki-Deck Problem. Vlad 6 984 25.09.17 14:54
Letzter Beitrag: DigiFox
Ich habe ein kleines Jump'n Run RPG zum Lernen der Jōyō-Kanji erstellt kanji_illustrator 6 1.092 28.06.17 16:12
Letzter Beitrag: Colutea
Anki will nicht öffnen (frisch geliefertes MacBook Pro) lafru 1 635 12.08.16 09:29
Letzter Beitrag: cat
Deutsche Website/App zum Kanji und Vokabeln lernen Robinchen 3 777 01.07.16 10:04
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Rikaichan + Anki Shino 4 1.704 29.05.16 20:55
Letzter Beitrag: Nia