Antwort schreiben 
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #171
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Ok, es hat mir keine Ruhe gelassen. Kann sein, dass es irgendwo steht, aber ich hab´s nicht gelesen. Ich musste die entsprechenden Schlüsselwörter in den Modelleinstellungen und in den Feldeinstellungen in die jeweilige Featurelist aufnehmen. Wahrscheinlich ein RTFM-Problem... rot Jetzt läuft alles. Das Kanji_Info-Plugin finde ich super, da kann ich ja alle Infos unterbringen, die ich noch so zusätzlich angezeigt bekommen möchte, wie z. B. Strichanzahl oder Radikalname etc.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.08 23:54 von Shino.)
13.05.08 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #172
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Ja, ich kenne ausser dem JLPT Plugin auch keines, das sich ins Menü einhakt.

Es gibt bei den Anki Plugins keinerlei Vorschriften, wie diese zu schreiben sind... der Source des Hauptprogramms ist ja offen und die Programmiersprache Python recht modular. Man kann sich da praktisch einhaken wo auch immer man will (was nicht unbedingt immer die sauberste Lösung ist, aber das mal nur nebenbei rot). Es ist also nicht so fein wie bei anderen Anwendungen wie Firefox, wo du Plugins im Programm selbst installieren und verwalten kannst. Das kommt vielleicht irgendwann später zwinker

Es kann also genauso Plugins geben die sich da irgendwo im Menü verewigen wie Plugins von denen du gar nicht merkst ob sie da sind oder für die man erstmal von Hand spezielle Einträge irgendwo machen muss.

Und gerade meine Plugins sind da extremst einfach gestrickt, weil sie nur mal schnell so mit minimalem Aufwand für den Eigengebrauch geschrieben sind. Das Example Sentences dagegen kenne ich noch gar nicht, da kann ich dir also auch nicht weiterhelfen. kratz

Im Zweifelsfall dem Autor eine Mail schicken, falls er im Wiki oder im Sourcecode des Plugins eine Kontaktmöglichkeit angegeben hat.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
14.05.08 00:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #173
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Ups, ich hatte mich wohl missverständlich ausgedrückt? Die Plugins laufen jetzt alle. Example_sentences und Kanji_words finde ich auch recht praktisch - allerdings machen sie die Anzeige etwas unübersichtlich (example_sentences findet doch recht viele Sätze zu einigen Wörtern).

Der Autor bedankt sich übrigens bei dir, sie bauen auf Kanji_info auf.

Kann man eigentlich die Reihenfolge verändern, wie die jeweiligen Plugins im Anki-Fenster angezeigt werden? Wenn ich Example_sentences und Kanji_info gleichzeitig aktiviere, dann erscheinen die Infos von Kanji_info leider ganz unten - ich hätte es lieber umgekehrt. Bei der Verbindung Kanji_words und Kanji_info z. B. ist die Anzeige der Kanji-Strichzahlen über den Wörtern.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
14.05.08 00:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #174
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Hm, Reihenfolge ändern geht so direkt nicht, dazu müsste man die Plugins (oder zumindest meines) anders schreiben. Die Plugins werden meines Wissens auch nicht in einer festen Reihenfolge geladen, sonst hättest du kanji_info zu 10_kanji_info.py und das example sentences oder was zu 20_example_sentences.py umbenennen können.

Irgendwann will ich mal eine verbesserte Version vom kanji_info schreiben, das die neuen Tags und Features verwendet... so dass du direkt angeben kannst bei welchem Feld du die kanji_info haben willst (bzw. du es direkt in den Format String einbauen kannst). Im Moment fehlt mir aber die Zeit dazu. Die deutsche Übersetzung von Anki müsste man auch mal wieder aktualisieren, bin ich auch noch nicht dazu gekommen traurig

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
14.05.08 09:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tlnn


Beiträge: 169
Beitrag #175
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Ich versuche gerade zum Xten Mal 2 decks von Anki zu verschmelzen. Früher ging das problemlos kratz

Erst mal die obligate Ist-Situation: Mac, OSX 10.4.11, Anki 0.9.5.7, Deck hat 3 Felder + Tag (Hiragana, Bedeutung, Kanji)

Ich möchte 2 Decks in 1 zusammen fassen, aber es geht grundsätzlicher um Import und Export. Export geht klaglos, das .txt file sieht gut aus, alle 3 Infos vorhanden. Beim Import besteht Anki jedoch darauf, nur 2 Felder zu haben, obwohl beide Decks, das zu importierende und das, in welches importiert wird, die obgenannten 3 Felder haben.

Dann versuche ich das Mergen via Sync. Das geht soweit ganz gut. Leider haben die beiden Decks eine Lektion überschneidend (=1 Tag). Habe versucht, ohne irgendwas zu löschen zu mergen, die Lektion fehlt. Dann habe ich versucht, die Lektion im einen File zu löschen, im anderen zu belassen und dann mergen. Die Lektion fehlt wieder. Naja, ich kann sie ja nochmal erfassen...

Da ich aber grundsätzlich ex- und importieren will nach Lust und Laune, möchte ich eher wissen, was mache ich da falsch?
18.05.08 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #176
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Also bei mir funktioniert der Import... das Problem mit den Feldern verstehe ich nicht, beim Import von Anki-Dateien kann ich gar keine Felder auswählen, da wird das Modell aus der Anki-Datei, Lernfortschritt usw. direkt mit übernommen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
18.05.08 21:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tlnn


Beiträge: 169
Beitrag #177
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Nachdem das Zusammenführen als Anki File mit Ex- und Import nicht gefunzt hat, hatte ich es als tab-delimited versucht. Daher die Frage mit den Feldern.

Hab wiederum vielen Dank für die Antwort, Frostschutz grins Nachdem die ersten Versuche mit Import als Ankidatei suboptimal verlaufen sind, hat mich das "Anki 1.0" im Text etwas verwirrt. Bei der vollen, runden 1 sind wir ja noch nicht... Aber wenns bei dir so läuft, kriege ich das auch hin hoho

Und so wars dann auch, nu hat es geklappt grins Hatte noch eine Variante nicht ausprobiert, nämlich die beiden Files in ein neues, drittes File mit derselben Feld-Struktur zu importieren. rot
20.05.08 19:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #178
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Zitat:frostschutz schrieb im Kanji-Info-Plugin
# FIXME: I'd like to get rid of the kanji mouseover title,
# FIXME:: but there does not seem to be a way to get a
# FIXME:: furigana-alike formatting in simple HTML.

Übrigens, das fänd ich auch gut^^

Also an HTML liegt das wahrscheinlich nicht, in meinem kleinen VBA bekomme ich auch Furigana (nur leider keine Kanji) hin. Möglicherweise liegt das daran, wie du die HTML-Seiten anzeigen lässt?

Ich hatte bemerkt, dass der IE (7) mit den ruby-Befehlen problemlos umgehen kann, der Firefox benötigt dazu ein Plugin.

Sag mal, wenn ich das richtig sehe, dann durchsucht dein Plugin sämtliche Felder nach Kanji, um diese darzustellen, oder? Ich habe ein Feld, in welchem ich mir das Radikal anzeigen lassen möchte und das Plugin zeigt mir dann immer sowohl das abzufragende Kanji als auch das Radikal an. Kann ich das irgendwie ändern?

Gruß, Shino

Edit: Ups, das hattest du ja schon beantwortet rot

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.05.08 00:05 von Shino.)
23.05.08 00:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dain


Beiträge: 36
Beitrag #179
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Ich hab seit heut ein Problem mit Anki. Eine Neuinstallation war erstmal wirkungslos.

Im Log stand folgendes:

Zitat:Traceback (most recent call last):
File "anki", line 21, in <module>
File "ankiqt\__init__.pyc", line 73, in run
File "ankiqt\config.pyc", line 25, in __init__
File "ankiqt\config.pyc", line 125, in load
EOFError

PS: es handelt sich um die neuste Version und das OS XP
29.05.08 15:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #180
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Klingt so, als wäre deine /.anki/config.db Datei kaputt? Ist dir Anki mal abgestürzt / PC nicht richtig heruntergefahren? kratz

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
30.05.08 08:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anki, Brainyoo oder doch eine ganz andere Software? Pytroxis 2 196 13.08.18 05:30
Letzter Beitrag: yamaneko
Anki-Deck Problem. Vlad 6 1.083 25.09.17 13:54
Letzter Beitrag: DigiFox
Ich habe ein kleines Jump'n Run RPG zum Lernen der Jōyō-Kanji erstellt kanji_illustrator 6 1.190 28.06.17 15:12
Letzter Beitrag: Colutea
Anki will nicht öffnen (frisch geliefertes MacBook Pro) lafru 1 691 12.08.16 08:29
Letzter Beitrag: cat
Deutsche Website/App zum Kanji und Vokabeln lernen Robinchen 3 859 01.07.16 09:04
Letzter Beitrag: Mayavulkan