Antwort schreiben 
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Verfasser Nachricht
tc1970


Beiträge: 216
Beitrag #461
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(03.12.13 15:47)Hellstorm schrieb:  Meinst du, das bringt was? Ich habe auch schon oft diese Grammatik-Funktionswörter anhand von Kanzen-Master oder anderen Büchern versucht zu lernen, aber hängengeblieben sind vielleicht nur 5%.

Mit den Kanzen-Reihen und So-Matome hat das bei mir auch nicht geklappt. Ich kann mir insbesondere nicht merken, ob bestimmte Funktionswörter nur mit Nomen oder auch mit Verben verbunden werden dürfen. traurig

Da der JLPT N1 und N2 aber dieses Wissen verlangen, stellt sich für mich gar nicht die Frage, ob dieses Wissen irgendwie in den Kopf muss.

Anki verspricht ja, dass man damit alles in den Kopf hinein bekommt.

Sollte in den nächsten Tagen in diesem Thread kein vernünftiger Vorschlag kommen, werde ich vermutlich die Grammatiklisten von http://www.tanos.co.uk nach Anki formatieren und importieren.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.12.13 17:40 von tc1970.)
03.12.13 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #462
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(02.12.13 22:09)tc1970 schrieb:  Meistens waren N1, N2, N3 und N4 gemischt.

Find ich jetzt nicht so schlimm. Entweder kannst du die einfachen Sachen schon; dann hast du sie schnell weg gedrückt, oder du kannst sie nicht. Dann ist es doch eh gut, wenn du sie nochmal wiederholst. zunge

Ich habe damals alles aus den Kanzen Master Büchern Grammatik 2級 und 1級 von Hand in mein normales Vokabel-Anki-Deck mit eingegeben. Inklusive der Angaben, mit welchen Wort-Typen und -Formen sie verbunden werden.

Edit: da fällt mir allerdings ein, das mein Deck nicht die standardmäßigen 3 Felder pro Karte hat, sondern 4.
Das 4. Feld, 'comment' enthält dann z.B. näheres zur Grammatik, Beispielsätze, Antonyme, Synonyme, o.ä.

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.13 16:05 von shakkuri.)
04.12.13 15:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #463
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(04.12.13 15:58)shakkuri schrieb:  Edit: da fällt mir allerdings ein, das mein Deck nicht die standardmäßigen 3 Felder pro Karte hat, sondern 4.
Das 4. Feld, 'comment' enthält dann z.B. näheres zur Grammatik, Beispielsätze, Antonyme, Synonyme, o.ä.

Hab ich auch, unglaublich praktisch. Kann ich nur empfehlen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
06.12.13 14:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tc1970


Beiträge: 216
Beitrag #464
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Zitat:Dann definierst du dir dein Kartenlayout im Editor und definierst für die Vorderseite einfach
{{front}}
und für die Rückseite
{{back}}

Dann benötigst du nur noch eine Datei, die du importieren kannst. Diese ist einfach Komma-separiert und ist in deinem Fall so aufgebaut:
Code:
<img src='images1.jpg'>;<img src='images2.jpg'>;
<img src='images3.jpg'>;<img src='images4.jpg'>;
<img src='images5.jpg'>;<img src='images6.jpg'>;

Die importierst du dann (csv-Datei) und bist quasi fertig.

Wenn ich meine jpg-Scans auf dem Desktop speichere, funktioniert das Ganze. Wenn ich meine jpg-Scans aber in ein Verzeichnis lege und die txt-Datei ändere, kommen wieder nur Fragezeichen:

Code:
<img src='c:\users    c\anki\quelle\JLPT05.jpg'>; 
<img src='c:\users    c\anki\quelle\JLPT06.jpg'>;

Ich beisse mir bei den Pfadangaben die Zähne aus.kratz
Das Ganze soll unter einem deutschen Windows Vista laufen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.13 20:38 von tc1970.)
30.12.13 20:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #465
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Wenn du die Pfadangabe wegläßt sollte Anki eigentlich in seinem Medien-Ordner danach suchen. Da musst du sie dann halt einmal reinkopieren.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
30.12.13 20:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.195
Beitrag #466
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Ich habe jetzt auch angefangen mich etwas mehr mit Anki zu beschäftigen. Bis jetzt habe ich es nur auf einfache Weise genutzt, mit fertigen Stapeln und mit ein paar eigenen kleinen Experimentalstapeln. Ich glaube Anki könnte noch viel populärer sein, wenn es mal jemandem gelänge, eine wirklich umfassende und Benutzerfreundliche(!) Dokumentation zu verfassen. Es hat sicher viele gute Funktionen die aber von den meisten Usern mangels Kenntnis wahrscheinlich gar nicht wahrgenommen werden.

Wie funktioniert das mit dem Kartenlayout? Ich wollte heute eine Karte "flippen", so wie es vom Autor in einem Video erklärt wird, damit sie nicht nur in einer Richtung abgefragt wird. Dazu nahm ich eine Karte aus meinem selbstgemachten Stapel mit speziellen Englischvokabeln die mir beim Lernen mit der englischen Version von Heisigs RTK untergekommen sind.

Das klappte auch auf Anhieb, allerdings hatte jetzt nicht nur diese eine Karte, sondern alle Karten die den gleichen Titel tragen (in diesem Falle "Forward") hatten jetzt plötzlich eine solche Revers-Abfrage.

Wenn ich das richtig sehe, ist es also so, das, wenn man bei einer Karte aus einem existierenden Stapel irgendeine Layoutänderung vornimmt, sich diese Layoutänderung offenbar auf alle Karten des gleichen Titels auswirkt, auch Deckübergreifend.

Was ist, wenn man eine neue Karte einem Deck hinzufügt? Anscheinend ist es so, das man an dieser Karte Layoutänderungen vornehmen kann, ohne das dadurch andere Karten in Mitleidenschaft gezogen werden, solange wie diese Karte noch "in der Luft schwebt" also, solange man nicht auf "Hinzufügen" geklickt hat. Ist diese Annahme korrekt?

Es kommt ja schliesslich mal vor, das man für eine Karte ein spezielles layout machen möchte, vielleicht eine besonders große Schriftgröße weil sie ein kompliziertes Kanji enthält welches man gerne größer anschauen möchte. Dann möchte man aber nicht, das alle anderen Karten die man in Anki hat, gleich ebenfalls mitgeändert werden....

Truth sounds like hate to those who hate truth
18.01.14 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #467
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Das Layout betrifft den Kartentyp (note type, keine Ahnung wie in der deutschen Übersetzung bezeichnet). Änderungen am Layout betreffen dann alle Karten dieses Typs.

Wenn das nicht das ist was du willst, musst du einen neuen Kartentyp erzeugen, im Kartenbrowser die gewünschten Karten auf diesen Typ ändern, und dann eben diesen neuen Kartentyp flippen, dem dann nur die ausgewählten Karten angehören.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
18.01.14 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.195
Beitrag #468
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(18.01.14 19:32)frostschutz schrieb:  Das Layout betrifft den Kartentyp (note type, keine Ahnung wie in der deutschen Übersetzung bezeichnet). Änderungen am Layout betreffen dann alle Karten dieses Typs.

Wenn das nicht das ist was du willst, musst du einen neuen Kartentyp erzeugen, im Kartenbrowser die gewünschten Karten auf diesen Typ ändern, und dann eben diesen neuen Kartentyp flippen, dem dann nur die ausgewählten Karten angehören.


Ja, irgendwie bedauere ich schon das ich mir die deutsche Version installiert habe. Tutorials sind meist auf englisch und da muss man machmal rätseln welche Funktion genau gemeint ist. Zudem beziehen sie sich oft auf ältere Anki-Versionen und da ist dann inzwischen vieles anders.

Also im deutschen Anki gibt es einen "Notiztyp" und da ist bei mir die Standardeinstellung "Einfach". Wie ich festgestellt habe, wird der "Kartentyp" offenbar auch durch den Namen bestimmt, der sich oben links bestimmt, bei mir war das "Forward". Aus irgendeinem Grunde hatten einige Karten auch den Titel "Karte1". Beides war Notiztyp "Einfach" aber geändert haben sich nur die Karten die "Forward" hiessen.

Der komplette Kartentyp also offenbar definiert durch den Notiztyp + Kartenname
Ändert man also beispielsweise das Layout einer Karte Notiztyp Einfach + Titel "Forward" dann ändern sich offenbar alle Karten - auch Deckübergreifend - die so heissen, nicht aber Karten die beispielsweise Notiztyp Einfach + Titel"Karte1" heissen.

Truth sounds like hate to those who hate truth
18.01.14 20:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.683
Beitrag #469
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(18.01.14 18:40)Firithfenion schrieb:  Wenn ich das richtig sehe, ist es also so, das, wenn man bei einer Karte aus einem existierenden Stapel irgendeine Layoutänderung vornimmt, sich diese Layoutänderung offenbar auf alle Karten des gleichen Titels auswirkt, auch Deckübergreifend.

Also reine Formatierungsgeschichten lassen sich ja ganz lokal für jeden Eintrag machen für jeden einzelnen Buchstaben, wenn es sein muß...

Aber grundlegend hast Du vollkommen recht mit Deiner Kritik an Anki. Das ist von der Usability eines der schlechtesten Programme, die ich kenne, und daß die Doku dem in nichts nachsteht, verwundert dementsprechend nicht. Anki ist fast ein Musterbeispiel für ein Programm von Techies, die nicht über ihren Horizont hinwegschauen können.

Ich nehme mir immer wieder vor, damit mehr zu lernen, aber... ich verstehe es irgendwie nicht. Wenn mir das mal jemand erklären könnte...
19.01.14 02:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #470
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(19.01.14 02:29)torquato schrieb:  Aber grundlegend hast Du vollkommen recht mit Deiner Kritik an Anki. Das ist von der Usability eines der schlechtesten Programme, die ich kenne, und daß die Doku dem in nichts nachsteht, verwundert dementsprechend nicht. Anki ist fast ein Musterbeispiel für ein Programm von Techies, die nicht über ihren Horizont hinwegschauen können.

Ich nehme mir immer wieder vor, damit mehr zu lernen, aber... ich verstehe es irgendwie nicht. Wenn mir das mal jemand erklären könnte...

Naja, das stimmt schon (ich finde ja persönlich Version 2 ganz schlimm hoho). Aber das größte Problem ist meistens nur die erstmalige Einrichtung mit dem Kartendeck, wo man sich leider doch ewas mit HTML beschäftigen muss.

Wenn man das allerdings erst einmal eingerichtet hat, ist es ja nur noch eintragen. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass das problematisch ist. Im Grunde wäre dafür echt ein vernünftiger Assistent notwendig.

Tja, die Doku ist ja leider immer das Problem. Im Grunde merkt man auch, dass wenn eine Dokumentation notwendig ist, dass dann das Programm zu kompliziert ist.

Wobei Anki halt einfach relativ flexibel ist, und mir insbesondere die Verknüpfung mit Handy und PC gefällt. Auf anderen Vokabellernprogrammen auf dem Handy muss man dann alles auf dem Handy eintragen, was ja das schlimmste überhaupt ist (insbesondere wenn man die Tastatur wechseln muss wie bei Japanisch). Oder man lernt nur auf dem PC, was für mich aber absolut nicht machbar ist (Ich weiß auch nicht wieso, aber ich kann kein kleines Fenster angucken und dann dort lernen. Anki wurd für mich erst vernünftig benutzbar seitdem ich Ankidroid habe).
Naja, und man hat halt den Vorteil mit den ganzen Formatierungsoptionen, Bildern, Tags usw. Ob das bei anderen Programmen auch so möglich ist, weiß ich nicht, aber ich finde es sehr sehr nützlich.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
19.01.14 06:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anki-Deck Problem. Vlad 6 987 25.09.17 14:54
Letzter Beitrag: DigiFox
Ich habe ein kleines Jump'n Run RPG zum Lernen der Jōyō-Kanji erstellt kanji_illustrator 6 1.094 28.06.17 16:12
Letzter Beitrag: Colutea
Anki will nicht öffnen (frisch geliefertes MacBook Pro) lafru 1 636 12.08.16 09:29
Letzter Beitrag: cat
Deutsche Website/App zum Kanji und Vokabeln lernen Robinchen 3 778 01.07.16 10:04
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Rikaichan + Anki Shino 4 1.704 29.05.16 20:55
Letzter Beitrag: Nia