Antwort schreiben 
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 3.178
Beitrag #561
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(23.05.07 21:23)-AtsuAMEshi- schrieb:  Ja, genau!

Ich habe keine selbst erstellten Karteikarten, sondern verwende eigentlich vorwiegend diese. kratz
(Insbesondere die JiS, JLPT Vokabeln und Henshall Kanji)

Link läßt sich heute nicht öffnen

13.08.18 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Struppi


Beiträge: 3
Beitrag #562
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Liebes Japanisch-Forum,

lese das hier sehr interessiert!
Zwar bin ich insofern etwas „off topic“, als ich kein Wort Japanisch kann, aber als Frz.- und Lateinlehrer auch mit Anki gearbeitet habe, allerdings jetzt eine längere Pause eingeschoben habe.
Hier scheint es aber eine ganze Menge Anki-Spezialisten zu geben, so daß ich die Hoffnung habe, ein Anki-Problem von Euch gelöst zu bekommen:

Da ich für zwei Sprachen mit unterschiedlichen Anforderungen an die Attribute einer Vokabel Stapel erstelle, habe ich im Prinzip zwei Kartenprofile.
Mich würde interessieren, ob es zum schnellen Anlegen eines neuen Stapels mit gleich dem passenden Kartenprofil möglich ist, einen bereits bestehenden Stapel zu duplizieren.
Ich habe es schon über Export und anschließenden Reimport probiert. Anki scheint dann aber irgendwie zu „merken“, daß es diesen Stapel (unter dem betreffenden Benutzer) schon gibt, und sagt dann:

“Es wurden 0 von 50 Notizen aktualisiert.
0 Karten wurden importiert.“

Gibt es da einen Trick?

Vielen Dank schon im voraus für Eure Hilfe.

Viele Grüße
Struppi

___________________________

Es ist nie zu spät, Natur-, Kultur- und Sprachzerstörung, Entdemokratisierung, Korruption und Steuerverschwendung zu stoppen!
09.09.18 01:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.178
Beitrag #563
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(09.09.18 01:09)Struppi schrieb:  Liebes Japanisch-Forum,

lese das hier sehr interessiert!
Zwar bin ich insofern etwas „off topic“, als ich kein Wort Japanisch kann, aber als Frz.- und Lateinlehrer auch mit Anki gearbeitet habe, allerdings jetzt eine längere Pause eingeschoben habe.
Hier scheint es aber eine ganze Menge Anki-Spezialisten zu geben, so daß ich die Hoffnung habe, ein Anki-Problem von Euch gelöst zu bekommen:



Vielen Dank schon im voraus für Eure Hilfe.

Viele Grüße
Struppi

___________________________

Es ist nie zu spät, Natur-, Kultur- und Sprachzerstörung, Entdemokratisierung, Korruption und Steuerverschwendung zu stoppen! GEFÄLLT MIR!grins
Hallo Struppi!
Du bist meine Rettung, ich habe den Stackz-Vokabeltrainer vor zehn Jahren gekauft, aber nur kurz verwendet. Vor einiger Zeit wollte ich meine gespeicherten Wörterbücher kontrollieren und sie sind verschwunden. Jetzt denke ich über Anki nach, wollte aber nicht lesen, was im Forum zu finden ist unter den Links A-Z.
Da hoffe ich auf die Antwort auf deine Frage zu Anki!

Viel Erfolg wünsche ich dir!
yamaneko

PS Du unterrichtest Latein und hast eine Lernkartei dazu - da bekommt man ja Wünsche..
Latein war das Trauma meiner Kindheit vor siebzig Jahren, weil ich nicht mit den Ministranten diese Liturgie-Sprache lernen durfte, weil mir ein zu wichtiger Körperteil fehlt.
Ich habe es aber in einer Maturaschule gelernt vor sechzig Jahren, aber nur mit dem Matthäusevangelium wiederholt - Matthäuspassion mit anderen Fremdsprachen, auch mit Japanisch in Blindenschrift! Das ist meine Karwochenlektüre seit vielen Jahren!.


Nachtrag:
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil) ( 1 2 3 4 ... 57 )
frostschutz
Elektronische Lernmaterialien
Antworten: 562 , Zugriffe: 153.334
Letzter Beitrag: yamaneko Heute 01:31 und der Nachtrag jetzt:

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.18 04:11 von yamaneko.)
09.09.18 01:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.735
Beitrag #564
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(09.09.18 01:09)Struppi schrieb:  Anki scheint dann aber irgendwie zu „merken“, daß es diesen Stapel (unter dem betreffenden Benutzer) schon gibt, und sagt dann:

“Es wurden 0 von 50 Notizen aktualisiert.
0 Karten wurden importiert.“

Gibt es da einen Trick?

Ich habe jetzt glaube ich nicht so ganz verstanden, was du erreichen willst. Anki verhindert das erstellen "doppelter" Karten. Wenn das im Kartenmodell so hinterlegt worden ist (dieses Feld ist Unique). Du kannst aber das Kartenmodell duplizieren und dann ins Duplikat importieren. Beim Import den entsprechenden Ziel-Kartentyp auswählen. Aber deine Geschichte hörte sich in der ersten Hälfte so an als wolltest du den Import gar nicht sondern einfach ein Kartenmodell duplizieren und dann anpassen... da bist du beim Import/Export der einzelnen Karten falsch.

Aus der Dokumentation (vorsicht, bezieht sich schon auf die neue Version 2.1)

https://apps.ankiweb.net/docs/manual.htm...-note-type schrieb:To create a new type of note, choose Tools → Manage Note Types from the main Anki window. Then click “Add” to add a new type of note. You’ll now see another screen that gives you a choice of note types to base the new type on. “Add” means to base the newly created type on one that comes with Anki. “Clone” means to base the newly created type on one that is already in your collection. For instance, if you’d created a French vocab type already, you might want to clone that when creating a German vocab type.

Vielleicht ist es das was du suchst. Oder ich hab dich falsch verstanden. zwinker

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.18 10:47 von frostschutz.)
09.09.18 10:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 476
Beitrag #565
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Kann euch dieser Link eventuell helfen?
http://www.nihilist.org.uk/
Kanji mit Markierung der Striche.

22.05.2020 Offline Datenbank mit 1.4 Mio.Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
11.09.18 22:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.100
Beitrag #566
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
@Phil. Ja, das ist der Font den ich für meine Anki-Decks verwende. Funktioniert gut und kann ich weiterempfehlen. Nur manchmal stimmt die Strichzahl nicht mit der von anderen Quellen überein. Ich weiß aber nie, welche richtig ist.
12.09.18 21:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nemi


Beiträge: 84
Beitrag #567
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Ich habe mit meinem neuen Laptop (Acer Predator Helios 300, Windows 10) das Problem, dass die Schrift bei Anki super unscharf ist. Meine Vermutung ist, dass die Auflösung des Bildschirms zu hoch ist und Anki da nicht hinter her kommt.

Kennt jemand das Problem und weiß, wie man es beheben kann, ohne die ganze Auflösung umzustellen? An sich gefällt mir ja die hohe Auflösung meines Bildschirms.

EDIT: Meine Bildschirmauflösung ist 1920 x 1080 und die Skalierung ist auf 125% eingestellt. Daran könnte es liegen. Wenn ich jedoch auf 100% umstelle, wird alles super klein. Die Auflösung passt dann zwar bei Anki, aber ich kann kaum etwas lesen, weil alles so winzig ist. Bei 125% passt der Rest, nur Anki verschwimmt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.18 13:09 von Nemi.)
17.11.18 13:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.735
Beitrag #568
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Welche Anki-Version benutzt du? Hast du einen Screenshot davon?

Gehts um die Schrift im Menü und Einstellungen oder bei den Karten selbst? Letztere kannst du ja selbst frei auswählen.

Edit: Evtl. das hier: https://anki.tenderapp.com/kb/anki-ecosy...on-windows aber das soll Anki 2.1 eigentlich nicht mehr betreffen. (Ist inzwischen auch nicht mehr Beta)

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.18 13:36 von frostschutz.)
17.11.18 13:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nemi


Beiträge: 84
Beitrag #569
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Lieber frostschutz, danke für das Heads Up ob ich die neueste Version habe. Ich habe nicht mitbekommen, dass es mittlerweile Anki 2.1. gibt und hatte noch 2.0. Normalerweise erinnerte mich Anki immer an Updates, deshalb habe ich nicht manuell danach geschaut.

Mit der neuen Version ist das Problem behoben. Scheinbar war ich nicht die einzige mit dem Problem: "Anki 2.0 is the previous stable release. It is no longer being updated, and does not work well with high resolution displays"

Danke für den Stubs in die richtige Richtung!
17.11.18 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.927
Beitrag #570
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Wie ist eigentlich das aktuelle Anki? Gab es dort umfangreiche Änderungen oder ist es mittlerweile etwas tot? Ich würde damit mal gerne wieder anfangen, habe aber bestimmt seit 2-3 Jahren kein Anki mehr benutzt (und die letzte Version war noch Anki 1) traurig

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
18.11.18 12:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Problem mit Anki MarzipanKeks 6 527 10.05.20 21:09
Letzter Beitrag: MarzipanKeks
Anki Button zum Audio abspielen Pytroxis 2 618 27.04.19 15:24
Letzter Beitrag: Pytroxis
Apps zum lernen Pytroxis 14 1.424 18.04.19 20:48
Letzter Beitrag: Pytroxis
Anki, Brainyoo oder doch eine ganz andere Software? Pytroxis 2 841 13.08.18 06:30
Letzter Beitrag: yamaneko
Anki-Deck Problem. Vlad 6 1.597 25.09.17 14:54
Letzter Beitrag: DigiFox