Antwort schreiben 
Mein Japaner lernt kein Deutsch
Verfasser Nachricht
ClaraHimmel
Unregistriert

 
Beitrag #1
Mein Japaner lernt kein Deutsch
Hallo
Ich habe seit 4 Monaten ein Gastkind aus Tokio. Die Kommunikation ist immernoch schwierig. Er kann noch immer kaum deutsch, englisch ist schlecht und ich stoße gerade an meine Grenzen. Jetzt hab ich ihm einen Brief geschrieben, denn ein Gespräch bringt nichts, entweder versteht er wirklich nicht, oder er tut so. Und nun brauch ich jemanden, der mir diesen Brief ins japanische übersetzt. Ich könnte ihm den natürlich auch in deutsch geben und selber übersetzen lassen, aber dann weiß ich wieder nicht, ob er alles richtig verstanden hat
Gibt es hier jemanden, der sich die Mühe machen würde, mir einen 1,5 Seiten Brief zu übersetzen?
Liebe Grüße
Clara
23.06.13 12:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #2
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Ich denke du könntest den Brief hier hochladen und wir übersetzten ihn gemeinschaftlich.
Ich alleine würde es höchstwahrscheinlich auf ein verständlichs Niveau bringen, auch wenn er sicher unnatürlich klingen würde.
Gruß
23.06.13 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ClaraHimmel
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(23.06.13 13:13)Horuslv6 schrieb:  Ich denke du könntest den Brief hier hochladen und wir übersetzten ihn gemeinschaftlich.
Ich alleine würde es höchstwahrscheinlich auf ein verständlichs Niveau bringen, auch wenn er sicher unnatürlich klingen würde.
Gruß

Was meinst du mit "unnatürlich"? Ich hab schon versucht, mich einfach zu formulieren, aber es ist mirnicht wirklich gelungen, fürchte ich.
Wo hochladen hier direkt in diesen Thread?
23.06.13 15:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #4
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Horus meint wohl, dass wenn er allein übersetzt, dass das japanisch unnatürlich klingen könnte. Und das es somit besser wäre sich gemeinsam um diesen Fall zu kümmern.
Hier im Thread, oder per PN an Horus. Wie du magst.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
23.06.13 15:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ClaraHimmel
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
okay, dann setz ich das mal hier rein. Aber euch is schon klar, daß ihr sonstwas übersetzen könnt, ich verstehe kein Wort hohohohohoho
Lieber ***
Du hast sicher gemerkt, daß die Stimmung hier zu Hause im Moment nicht so gut ist.
Ich möchte dir erklären, warum das so ist und ich benutze diesen Weg, weil ich sicher sein möchte, daß du mich verstehst.
***, ich bin enttäuscht.
Ich hatte es mir anders vorgestellt, ein Kind aus einem fremden Land aufzunehmen.
Ich hatte erwartet, daß mein Gastkind neugierig auf Deutschland, Kultur und Sprache ist.
Ich hatte erwartet, daß mein Gastkind sich in die Familie integriert, mit uns redet, Fragen stellt.
Das sehe ich bei dir nicht.
Ich verstehe so vieles nicht, ***. Es hat 10 Wochen gedauert, bis du begriffen und dran gedacht hast daß man in Deutschland die Toilettendeckel schließt. Dann hast du das gemacht und jetzt lässt du das wieder auf.
Ich verstehe nicht warum du nicht Fragen kommst, wenn du unsicher bist. Wegen Schule, oder ob und wann wir gemeinsam essen. Zusammenleben funktioniert hier durch Kommunikation.
Ich weiß noch immer nicht, welche Handtücher du benutzt. Deine hängen 7 Tage unbenutzt an der Heizung. Ich möchte nicht, daß du meins benutzt. Ich hatte dir das gesagt. Hörst du nicht hin wenn ich dir was sage? Verstehst du es nicht, vergisst du es gleich wieder? Was ist los, ***?
Ich möchte, daß du mir folgende Fragen beantwortest:
Was waren deine Ziele für dieses Jahr? Was wolltest du lernen, worauf warst du gespannt?
Oder hattest du keine, wollten deine Eltern, daß du herkommst und du hattest eigentlich gar keine Lust auf Deutschland? DEN Eindruck machst du nämlich.
Was willst du deinen Eltern erzählen, nach dem Austauschjahr? „Hey mama, hey Papa, ihr habt viel Geld ausgegeben dafür, daß ich ein Jahr lang im Keller einer deutschen Familie am Piano sitze?
Tetsuro, du hast die Chance, die du jetzt grad verstreichen lässt, nur dieses eine Jahr.
Es gibt Menschen, die investieren dafür. Deine Eltern bezahlen viel Geld und wir hier auch. Du darfst komplett kostenlos hier wohnen und essen. Jannek und Jasper sind zusammengezogen, damit DU ein Zimmer hast. Wir sind alle etwas zusammengrückt, damit DU ein schönes Jahr in Deutschland hast
Weisst du, das macht mich echt traurig. Ich hab versucht, dir die erste Zeit in Deutschland leicht zu machen. Ich hab den Eindruck, daß es dir egal ist, was um dich passiert. Aber ich hab darauf keine Lust mehr. Ich möchte nicht mehr ständig sagen: Klodeckel zu, Schranktüren zu, Toast wegräumen… Das sind alles Kleinigkeiten, aber es ist anstrengend.
Ich möchte auch nicht mehr fragen müssen, ob du deine Aufgabe (letzte Woche mit Snoopy gehen) erledigt hast. Ich möchte, daß das klappt.
Ich möchte mir nicht mehr anhören, daß du einfaches Vokabular nach 4 Monaten immer noch nicht verstehst. Das ist zum Verzweifeln.
Wie stellst du dir das Ganze die nächsten Monate vor?
Wann hast du vor, mal etwas zu unternehmen, mal rauszugehen, mal Freunde zu treffen?
Wann willst du anfangen, Sprache zu lernen, auch mit UNS als deine Familie zu kommunizieren?
Willst du überhaupt damit anfangen?
Was wünscht du dir von uns, von mir? Was läuft deiner Meinung nach nicht gut? Wo fühlst du dich nicht wohl, was möchtest du anders?

Ich bitte dich, daß du alle Fragen dieses Briefes beantwortest.
Ich hab dich wirklich gern hier, ***, aber so, wie es im Moment ist, möchte ich das nicht noch 6 Monate.
Alles Liebe
...
23.06.13 15:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #6
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Habt ihr das selbst organisiert, falls nicht, gibts denn da niemanden der bei Kommunikationsproblemen weiterhilft? Die sind eigentlich vorprogrammiert...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
23.06.13 16:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ClaraHimmel
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
das läuft über den AFS und hat uns überfallen. Seine eigentliche Gastfamilie musste aus gesundheitlichen Gründen abspringen und da haben wir gesagt, bevor er jetz sein Jahr nich machen kann, nehmen wir ihn. wo 5 satt werden werdens auch 6.
Und das Kommunikationsproblem is ja nur das eine und verschlimmert die Situation. Mich nervt ja viel mehr, daß ich hier echt Haufen Geld, Platz und Nerven investiere und von ihm kommt echt NICHTS an Interesse für irgendwas. Was man sagt, kann man zig mal sagen, wie gesagt- 10 wochen, bis der Klodeckel dann zu blieb endlich..
und ich möchte das erst mit ihm selber klären, bevor ich Welle schlage und über den AFS gehe. weil ansonsten ist er echt n Lieber, knuffig irgendwie auch. Ich will den schon gern behalten. Aber ich möchte am Ende des Jahren nich hergegen und sagen: es war umsonst und kostenintensiv.
23.06.13 16:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #8
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Clara,

das ist eine typische Problematik. Stehst Du eigentlich im Erfahrungsaustausch mit anderen Gasteltern?
Die meisten, so sagt man, machen das einmal und nicht wieder. Ich habe das zwei, dreimal gemacht, einmal mehr als ein halbes Jahr. Obwohl in meinem Haus ein jeder Japanisch kann, war es trotzdem nicht schön.
Diese sachliche Interesselosigkeit, psychische Unzugänglichkeit usw., das ist nicht auf Japaner beschränkt aber bei Japanern anscheinend oft sehr ausgeprägt.
Einmal hatten wir zwei Cousins bei uns, die hatten gerade Schule zuende, hatten Zeit, hatten Geld, und wir machten zusammen mit den Großeltern Reisen in verschiedene Hauptstädte Europas. Andauernd so historische Bauwerke gucken, das alte Zeugs in den Museen sei doch sowas von uninteressant, wurde da gemault, uns interessiert das wirkliche Leben. Und da haben wir pfeilgrad mitten in Paris zwei Mädchen kennengelernt, die wohnten in einer japanischen Wohngemeinschaft; da sei noch Platz frei, und ob sie, unsere beiden japanischen Burschen, nicht ein paar Tage bei ihnen bleiben wollten. Nein, hieß es da, wir bleiben bei Oma und Opa und fahren übermorgen nach Deutschland.

Bin ich auch mal so gewesen? Ich weiß es nicht mehr, habs vergessen, kann aber leicht sein.
23.06.13 16:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #9
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Der arme Junge. Vielleicht war das ja so ne Idee von den Eltern wegen Lebenslauf und er wollte gar nicht. Und jetzt muss er sich noch rechtfertigen, warum er unsicher ist, nichts versteht und nichts mit den nicht vorhandenen Freunden unternehmen will.
23.06.13 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #10
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Aber...der Brief bringt doch am Ende auch nichts, wenn er nicht auf Deutsch antworten kann kratz
Oder würdest du den dann wieder übersetzen lassen wollen? ...

Lieber gleich jemanden als Vermittler hinzuziehen. Sonst wird das ja nix, wenn keiner von euch auch nur ein Wort des Anderen versteht.

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
23.06.13 17:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mein Japaner lernt kein Deutsch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ich brauche eine Übersetzung für mein Motorrad :) Krzysztof 3 877 17.12.16 13:43
Letzter Beitrag: cat
Deutsch-Japanisch Sinajil 14 1.346 04.11.16 18:21
Letzter Beitrag: Dorrit
Wie sagt man "Ich lasse mein Herz sterben, um deines zu retten." auf Japanisch? Jin 1 1.908 08.10.16 08:54
Letzter Beitrag: moustique
Fehlerchek: Postkarte an Japaner Besucher 2 547 13.07.16 12:08
Letzter Beitrag: Besucher
Übersetzung japanisch - deutsch Peter1 4 1.426 03.09.14 22:05
Letzter Beitrag: Peter1