Antwort schreiben 
Namen in japanischen Schriftzeichen
Verfasser Nachricht
bigbruder


Beiträge: 4
Beitrag #11
RE: Namen in japanischen Schriftzeichen
Nene, ich lege die Druckvorlage schon selbst in Photoshop an. Da vertraue ich nicht einer Onlinedruckerei. Meine hier angefügten Beispielfgrafiken sind bereits Screenshots von mir aus Photoshop.
Darum möchte ich mich hier auf diesem Wege ja auch absichern, dass ich die richtigen Schriftzeichen verwende.

Wäre klasse, wenn mir jemand von Euch bitte noch das "Colm"-Beispiel absegnen kann. Also, ob das so korrekt aussieht.
Ich möchte halt vermeiden, dass am Ende etwas völlig anderes auf dem Auto steht.


(31.03.21 11:50)Jerry schrieb:  
(31.03.21 08:04)Haruto schrieb:  Bei Vornamen wird es aber, soweit mir begegnet, nur für männliche Vornamen verwendet und -to (statt hito) gelesen.
Danke

(30.03.21 23:44)bigbruder schrieb:  Ist ja wirklich ein sehr komplexes Thema.
Es sollen schon japanische Schriftzeichen sein, keine lateinischen im japanischen Aussehen.
Wer auch immer dir den Aufkleber für das Auto drucken oder ausschneiden wird, wird die Schrift in seine Maschine ein geben müssen. Wie man das normalerweise macht (auf schnellem Weg, bei täglichem Bedarf) ist mir nicht bekannt, du kannst dir die Zeichen und die entsprechenden Char Codes, UTF8 und HTML Codes der folgenden Seite entnehmen.
* https://www.key-shortcut.com/schriftsyst...-japanisch
31.03.21 13:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AwesomeSepp


Beiträge: 53
Beitrag #12
RE: Namen in japanischen Schriftzeichen
Ich hätte Merlin als "marurin" マルリン transkribiert und dann mit 魔縷林 beschrieben (für bigbruder: die Zeichen beteuten Magie-Faden-Wald). "Beschreiben" ist übrigens das wohl bessere Wort bei Namen als "übersetzen". Ob meine Kreation natürlich von einem Muttersprachler verstanden oder gar ausgesprochen werden kann, keine Ahnung, das sollen mal die Muttersprachler hier im Forum beurteilen, bitte, ich bin auf jeden Fall gespannt.

(Ich heisse übrgens mit erstem Vornamen Stefan, was alle Japaner die ich bisher kennen gelernt habe sehr na an Suteban aussprechen, und das wiederum ist sehr na an Suteba 捨て場 Müllkippe. Nice, Mama.)

Noch eine kleine Anekdote zum Thema "Vorsicht mit Schriftzeichen": Ich stand mal beim Bäcker mittags, und da waren dann auch Bauarbeiter, gestandene Mannsbilder, breite Kreuze, braun gebrannt, wie aus der CocaCola Werbung. Aber einer hatte ein Tatoo im Nacken. 牛. Ich denke mal der Tätowierer wollte Bulle schreiben, aber da das Japanische (und auch das Chinesische) keine Geschlechter kennt ist das für mich "Rind" oder "Kuh". Das hatte schon eine gewisse Komik, einen Typ zu sehen von der Statur in Richtung Jason Statham, aber mit Kuh auf den Nacken tätowiert.

「ペーター、お帰り。字は読めるようになったかい?」「ううん、まだ読めないよ。字を読むのは、すごく難しいんだ。」(-- Zitat aus アルプスの少女ハイジ --)
31.03.21 19:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 216
Beitrag #13
RE: Namen in japanischen Schriftzeichen
(31.03.21 19:40)AwesomeSepp schrieb:  Ich hätte Merlin als "marurin" マルリン transkribiert und dann mit 魔縷林 beschrieben (für bigbruder: die Zeichen beteuten Magie-Faden-Wald).

Es ist ein großer Vorteil, wenn man das übliche Schema 2 Kanji Nachnamen + 2 Kanji Vornamen einhalten kann. Andernfalls weiß man bei unüblichen Namen nicht, wo der Vorname beginnt. Meine Gesprächspartner waren jedenfalls immer sehr dankbar, dass ich mir einen quasi-japanischen Namen zugelegt hatte (der Nachname ist sogar phonetisch annähernd perfekt), den sie auf Anhieb richtig lesen und sich einprägen konnten ("○○春人は一辺に覚えた" u.ä. bekam ich oft zu hören).*

(31.03.21 19:40)AwesomeSepp schrieb:  Suteba 捨て場 Müllkippe. Nice, Mama

Vielleicht erinnert sich jemand an den Hilferuf einer verzweifelten Mutter, deren japanbegeisterter Sohn Ben festgestellt hat dass er auf japanisch "Kacke" heißt... Ich weiß nicht ob mein damaliger Vermittlungsvorschlag geholfen hat.

*Nachtrag: falls jemand meine Identität mithilfe 春人 + Gerhard herauszufinden versucht: wird nicht funktionieren. Es gibt zwar tatsächlich einen Artikel über mich im Internet, den findet man aber nur wenn man auch den Nachnamen weiß. Ätsch Google cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.03.21 22:11 von Haruto.)
31.03.21 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.631
Beitrag #14
RE: Namen in japanischen Schriftzeichen
(31.03.21 21:54)Haruto schrieb:  *Nachtrag: falls jemand meine Identität mithilfe 春人 + Gerhard herauszufinden versucht: wird nicht funktionieren. Es gibt zwar tatsächlich einen Artikel über mich im Internet, den findet man aber nur wenn man auch den Nachnamen weiß. Ätsch Google cool

Ja, aber nur, und dann nur eventuell, wenn du nix mit einer japanischen community zu tun hast.
Da sind viele Lurker unterwegs; ich selber bin seit Jahren enttarnt und werde auch gelegentlich offline kritisiert aber auch schon mal in einem japanischen Forum zitiert.
31.03.21 23:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Namen in japanischen Schriftzeichen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen Anonymer User 387 96.469 17.06.17 12:03
Letzter Beitrag: Idirgendetwas
engl. "calender" im Japanischen gebräuchlich? Chrissi 2 1.829 08.07.16 20:15
Letzter Beitrag: Firithfenion
Suche Übersetzung eines eigtl japanischen Sprichworts V.Mendez 12 2.863 19.03.15 14:59
Letzter Beitrag: adv
Westliche Namen ins Japanische Umsetzen KiaraXL 11 6.512 06.08.14 18:00
Letzter Beitrag: NL
Kontrolle, Tattoo-Namen Bruno 5 2.025 15.03.14 14:41
Letzter Beitrag: Bruno