Antwort schreiben 
Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.148
Beitrag #11
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
(20.11.14 22:42)Hachiko schrieb:  [
Wobei diesem 先生 zugute zu halten ist,dass die Mädels nicht von ihm bedrängt wurden, die wussten schon was sie taten, indem sie
seine Informationen in Form von Naturalien honorierten , was ihn allerdings nicht von einer gewissen Korrumpierbarkeit befreit, über die
er letztendlich selbst gestolpert ist, weil alle es gemerkt haben.
Das ist nicht ganz zutreffend für meinen Fall. Dieser japanische Professor und Kinofilmregisseur hatte sie nach zuhause eingeladen, und da waren plötzlich auch zwei Neger. Als ich später zu ihm ging und sagte, das geht nicht, äußerte er sich mir gegenüber sehr freundlich/überlegen, das wäre ja jetzt erledigt und würde nicht mehr vorkommen.
So war es dann auch. So Sachen gibts.
20.11.14 23:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #12
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
(20.11.14 16:48)sinnvoll? schrieb:  Nicht umsonst sagt man auch, dass Japanisch eine der schwersten Sprachen überhaupt ist.

Ausser monolinguale Japaner, die von ihrer eigenen Sprache keine Ahnung haben und der Meinung sind, dass Sprachen lernen ein Ding der Unmoeglichkeit ist, habe ich das noch kaum jemanden sagen hoeren. Schau dir mal Finnisch oder Ungarisch an, das duerfte wesentlich schwieriger sein.

Es dauert nunmal seine Zeit, bis man eine Sprache gut kann. Nach ein paar Monaten kann niemand eine Sprache gut sprechen. Es dauert schon einige Jahre, bis man ein passables Niveau erreicht.
21.11.14 02:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #13
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
(20.11.14 17:35)Hachiko schrieb:  Meinst du damit Männlein oder Weiblein. Ich jedenfalls weiss von einem japanischen Lektor hier in Deutschland, dessen sexy-girls
ohne grossen Lernaufwand sämtliche Prüfungen geschafft haben, ja, ja,gewisse Beziehungen müßte man halt haben.

Wegen Japanischklausurnoten Sex mit dem Dozenten???? Das ist schon hart lächerlich... LOL
21.11.14 07:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #14
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
(21.11.14 07:11)Woa de Lodela schrieb:  
(20.11.14 17:35)Hachiko schrieb:  Meinst du damit Männlein oder Weiblein. Ich jedenfalls weiss von einem japanischen Lektor hier in Deutschland, dessen sexy-girls
ohne grossen Lernaufwand sämtliche Prüfungen geschafft haben, ja, ja,gewisse Beziehungen müßte man halt haben.

Wegen Japanischklausurnoten Sex mit dem Dozenten???? Das ist schon hart lächerlich... LOL

Du wirst es nicht glauben, das gibt es öfters als man es wahrhaben möchte, das ist oft eine Mixtur aus einer gewissen Neugierde für
alles Fremdländische und knallharter Kalkulation.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.14 14:15 von Hachiko.)
21.11.14 09:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.237
Beitrag #15
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
Was ich am japanischen schwierig finde, ist der Sprachgebrauch und die wirklich horrende Anzahl der Homophone. Im schriftlichen wird dieses Problem durch die Verwendung von Kanjis zwar ganz gut abgefedert aber im mündlichen ist man doch oft verunsichert, ob es jetzt wirklich das Wort ist, was man zu kennen glaubt oder eventuell ein gleichlautendes anderes was man noch nicht kennt. Muttersprachler scheinen dieses Problem ja teilweise durch Aussprachenuancen zu lösen die aber der lernende erst durch vieles hören entdecken kann, da diese Nuancen durch die Hiragana Schrift nicht wiedergegeben werden können.

Mit Sprachgebrauch meine ich, das man als lernender selbst mit einem guten Wortschatz oft grübeln muss, was der Sprecher eigentlich meint. Wenn ich mir Dorama/Anime mit Untertiteln anschaue, dann habe ich oftmals solche AHA-Erlebnisse wenn ich eine gute sinngemäße Übersetzung lese. Obwohl ich die Wörter richtig erhört habe und auch deren allgemeine Bedeutung bereits kenne, fühlt man sich doch manchmal sehr unsicher, was damit gemeint sein könnte.

Nehmen wir folgende Szene. Ein Mädchen sitzt allein auf einer Bank. Ihre Freundin kommt und fragt: Tonari ii?

Was ist damit gemeint? Dann lese ich die sinngemäße Übersetzung "Darf ich mich neben dich setzen?" und mir wird dann nachträglich klar wie es gemeint ist. Wörtlich fragt sie ungefähr so etwas wie "ist Nähe gestattet?" mit der sinngemäßen Bedeutung "darf ich mich neben dich setzen?"

Oder eine andere Szene aus einem Anime. Ein Mädchen verteilt irgendwelche Werbeflyer und nähert sich einem dicklichen Herrn der gedankenverloren vor sich hin geht. Sie spricht ihn an, er ist darüber ganz verdattert und läuft mit den Worten "maniatte kara!" davon.

Was meint er damit? Die sinngemäße Übersetzung im Untertitel lautete "Ich habs eilig!". Ich denke darüber nach - ja maniau bedeutet soviel "pünkliches erscheinen" maniatte ist die -te form davon und kara ist die Angabe eines Grundes. Wörtlich hat er also gemeint "Ich muss (irgendwo) pünklich sein (deshalb muss ich jetzt schnell weg und kann nicht mit dir reden)". Sinngemäß also in der Tat "Ich habs eilig!"

Wenn man die Untertitel liest, wird es einem manchmal klar, aber ohne die Untertitel würde man als lernender oftmals noch ganz schön ins Grübeln kommen.

Truth sounds like hate to those who hate truth
21.11.14 10:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #16
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
Ich finde die Aussprache bei Filmen und Anime einfach total unverständlich. Wenn ich japanische Untertitel daneben habe, geht es, aber ohne Untertitel ist es echt schwierig.

Am einfachsten finde ich Kinderjapanisch, das ist recht gut verständlich.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.11.14 12:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #17
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
(21.11.14 07:11)Woa de Lodela schrieb:  Wegen Japanischklausurnoten Sex mit dem Dozenten???? Das ist schon hart lächerlich... LOL
Nicht lächerlich, in Deutschland nicht nur in Japanologie Realität:
http://www.sueddeutsche.de/karriere/hann...x-1.560208

In jedem Business gibt es schwarze Schafe, warum soll die Japanologie davon verschont sein?
21.11.14 12:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #18
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
(21.11.14 12:44)客人 schrieb:  Nicht lächerlich, in Deutschland nicht nur in Japanologie Realität:
http://www.sueddeutsche.de/karriere/hann...x-1.560208

In jedem Business gibt es schwarze Schafe, warum soll die Japanologie davon verschont sein?

Ja, natürlich gibt es das, aber doch gerade eher nicht in der Japanologie oder anderen Orchideenfächern, die man eh nur aus Interesse und ganz bestimmt nicht aus Karrieregeilheit studiert. Was gibt es Unwichtigeres als eine Note in einem Japanisch-Grundkurs (oder meinetwegen auch in einem Mittel- oder Oberkurs)? Klar verstehe ich, dass man da auch durchkommen und sein Studium erfolgreich abschließen will, aber dass man so verzweifelt ist und für eine Japanischnote (!) mit seinem Dozenten ins Bett geht, finde ich zumindest merkwürdig. Lächerlich nehme ich zurück, denn es kann ja sein, dass das für die betreffenden Studierenden subjektiv alles sehr ernst war und die wirklich Angst vor schlechten Noten hatten.

Und ja, in der Japanologie gibt es natürlich auch schwarze Schafe.
21.11.14 16:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #19
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
(21.11.14 16:05)Woa de Lodela schrieb:  ..., die man eh nur aus Interesse und ganz bestimmt nicht aus Karrieregeilheit studiert ...
Warum reduzierst Du das auf Karrieregeilheit der StudentInnen? Es gibt doch auch andere Gründe, beispielsweise zu faul sich auf ein uninteressantes Fach vorzubereiten, Studienarbeit zu spät angefangen, ... .
21.11.14 16:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #20
RE: Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
(21.11.14 07:11)Woa de Lodela schrieb:  Wegen Japanischklausurnoten Sex mit dem Dozenten???? Das ist schon hart lächerlich... LOL

Wenn es nur ein Witz wäre, könnte man sich darüber vor Lachen krümmen, aber für diejenigen, die für einen Schein einen Berg von Büchern gewälzt haben und gerade so mit einer mittelmässigen Note abgespeist werden, wohingegen so ein Betthupferl, das ausser diesem
keine weiteren Talente vorzuwesen hat, mehr als traurig. kommt besonders häufig in den von dir erwähnten Orchideenfächern vor,
da wird vieles erschlichen.
21.11.14 17:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warum habt ihr noch nicht aufgegeben?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wie habt ihr das Hiragana gelernt? Saki22 99 24.397 26.02.15 03:13
Letzter Beitrag: yamaneko
Die unerbittliche Vergessenskurve oder auch: das "ganz oder gar nicht" - Problem Dairwolf 18 4.477 12.10.10 11:59
Letzter Beitrag: ILP
Es gibt noch eine Methode! zongoku 1 1.764 02.01.08 23:11
Letzter Beitrag: yamaneko
noch mal allgemein japanisch lernen kira1989 13 3.224 02.12.04 04:27
Letzter Beitrag: Warai