Antwort schreiben 
Welches (japanische) Handy habt ihr?
Verfasser Nachricht
DocBärchen
Gast

 
Beitrag #1
Welches (japanische) Handy habt ihr?
Hallo,
ich suche ein neues Handy, welches ich komplett auf japanisch umstellen kann. Es könnte also auch ein nicht originär japanisches sein. Es muss Andorid haben, somit scheidet Apple aus.
Falls ihr eine Zusätzliche Tastatur für die Kanji installiert habt, sagt mir gern welche, denn es geht ja viel um das was ich damit schreiben kann und mir wurde gesagt, dass die Handys aus Japan die besseren Möglichkeiten haben.

Vielen Dank schon mal.
DocBärchen
17.07.20 00:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tachibana


Beiträge: 164
Beitrag #2
RE: Welches (japanische) Handy habt ihr?
Gboard sollte alle Bedürfnisse für die Tastatureingabe und die handschriftliche Eingabe erfüllen. Früher (vor Gboard) war die Japanisch-Eingabe auf Handys japanischer Hersteller besser, aber jetzt sehe ich keine Vorteile mehr. Die Systemsprache lässt sich auch schon länger beliebig einstellen, seit Android 8 oder 9 gibt es meines Wissens nach auch mit dem Zeichensatz keine Probleme mehr (d.h. dass bei manchen Kanji die chinesische Schreibung dargestellt wurde).

Allgemein würde ich von Japan-exklusiven Handymodellen (Aquos- oder arrows-Reihe) eher abraten, da mit Softwareupdates in der Regel nach zwei Jahren Schluss ist. Abgesehen davon sind die Highend-Modelle schon nett. Die arrows-Reihe (Fujitsu) wird auch nach wie vor in Japan hergestellt.
19.07.20 09:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DocBärchen
Gast

 
Beitrag #3
RE: Welches (japanische) Handy habt ihr?
Danke vielmals. Dann greife ich wohl zu irgendwas hier aus der Ecke und sehe es mir im Laden mal an, ob man es umstellen kann. Das mit den Softwareupdates ist hier glaube ich gleich. Nur bei teuren Modellen gibt es länger Support...

Wie ist das mit den Wortvorschlägen bei GBoard? Ich schätze an japanischen Handys, dass sie bei der Hiraganaeingabe ein sehr gutes Wörterbuch haben und meist die richtigen Kanji vorschlagen.

Aktuell habe ich das Sharp Aquos SH03J. Würde ungern ein noch schlechteres (RAM, ROM, Kamera) kaufen.

Welches Arrows 4G würdest du empfehlen, ich sehe den Unterschied nicht so.
http://www.fmworld.net/product/phone/m05...atalog.pdf
http://www.fmworld.net/product/phone/arr...atalog.pdf
http://www.fmworld.net/product/phone/arr...atalog.pdf
http://www.fmworld.net/product/phone/arr...atalog.pdf



Das Aquos V gibt es "hier" für ~200€. Das erscheint mir besser ausgestattet als jedes Arrows?

Welches Aquos?
https://jp.sharp/products/shm12/spec.html
https://jp.sharp/products/aquos-sense3-lite-r/spec.html
https://jp.sharp/products/shm11/spec.html

Eigentlich suche ich ja sowas:
https://yeheyjp.com/shop/fujitsu-arrows-kiss-f03d/
[Bild: Fujitsu-Arrows-Kiss-F-03D-768x667.png]
25.07.20 23:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 203
Beitrag #4
RE: Welches (japanische) Handy habt ihr?
Ausser dem M05 sind das alles proprietäre Varianten, die gibt's nur mit Vertrag bei NTT/Softbank/Rakuten.

Zur Eingabe benutze ich schon seit vielen Jahren Simeji. Wenn man da けんしろう eingibt kommen praktische Vorschläge wie 俺の名を言ってみろ oder お前はもう死んでいる .

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.20 20:26 von Kikunosuke.)
26.07.20 20:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DocBärchen
Gast

 
Beitrag #5
RE: Welches (japanische) Handy habt ihr?
Danke für den Tipp mit dem M05. Die anderen habe ich immer gebraucht SIM-Locked gekauft.

Es wird wahrscheinlich irgend ein Redmi... mit der Software muss ich dann gucken.
Mir hat es sehr geholfen was du geschrieben hast. Danke!
26.07.20 22:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tachibana


Beiträge: 164
Beitrag #6
RE: Welches (japanische) Handy habt ihr?
Das SH-M12 ist bisher das einzige Dual-SIM-Handy, das für den japanischen Markt gemacht ist, also auch einen Felica-Chip hat und damit osaifu keitai untestützt. Das wird auch von Haus aus frei für alle Netze verkauft.

Ein Modell zu bekommen, das ursprünglich exklusiv für Docomo/Softbank/au/Rakuten angeboten wurde, ist auch keine große Hürde mehr. Die meisten Handys werden ungebraucht kurz nach Erscheinen auf einer der Plattformen wie Mercari, Rakuma und Co. verkauft. Entsperren (lassen) ist in den meisten Fällen auch kein Problem.
28.07.20 09:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Welches (japanische) Handy habt ihr?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Wörter zum nachhören restfulsilence 8 1.895 23.11.17 11:28
Letzter Beitrag: TCJN
japanische Tastatur, 10 Fingersystem, Blindschreiben kiara0815 8 7.640 26.08.15 09:37
Letzter Beitrag: Hellstorm
Japanische Handys irgendwer 42 16.052 30.06.15 07:26
Letzter Beitrag: remikun
Japanische Handschrifterkennung auf Android irgendwer 26 5.617 26.06.15 16:56
Letzter Beitrag: irgendwer
Preiswerter Reader für japanische EPUBs ? tc1970 1 998 14.01.14 22:32
Letzter Beitrag: hez6478