Antwort schreiben 
Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
Verfasser Nachricht
japnet


Beiträge: 65
Beitrag #1
Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
Hallo,

bis jetzt bin ich ganz zufrieden mit dem Lernfortschritt, den ich den letzten Monaten erreicht habe. Leider lag dies aber auch daran, dass ich in der Phase zwischen Abitur und Universität ziemlich viel Freizeit hatte, da ich wegen eines Stipendiums auch nicht zum arbeiten verpflichtet war.
Nächste Woche beginnt aber der Ernst des Lebens. Deswegen meine Frage an alle, die Japanisch lernen und „nebenbei studieren“:
Wie kombiniert ihr das Ganze? Macht ihr jeden Tag nur dreißig Minuten oder opfert ihr drei-, viermal die Woche eine Stunde?
Ich studiere ein Fach, in welchem man viel lernen muss und so etwas wie Semesterferien aus Klausuren und Hausarbeiten schreiben besteht. Dazu noch ein Russischsprachkurs (Japanisch war weder an FU noch HU möglich), Freiwilligenarbeit und ich glaube, dass ich mich noch Amnesty International anschließen werde.
Ein Auslandssemester ist auch schon in Planung, aber halt erst in zwei Jahren. Dort kann ich dann auch richtig durchstarten, aber vorher wäre es schön, wenn ich im Rhythmus bleibe und mir etwas mehr Wissen aneigne.

Ich bedanke mich für alle Ratschläge und Tipps
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.10.14 14:01 von japnet.)
09.10.14 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #2
RE: Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
Wenn du jeden Tag "nur" 30 Minuten machst bist du doch gut dabei...

Wenn du dir dann noch zig andere Verpflichtungen auferlegst, musst du dich halt irgendwann mal für was entscheiden.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
09.10.14 13:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #3
RE: Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
(09.10.14 13:07)japnet schrieb:  Ich studiere ein Fach, in welchem man viel lernen muss und so etwas wie Semesterferien aus Klausuren und Hausarbeiten schreiben besteht. Dazu noch ein Russischsprachkurs (Japanisch war weder an FU noch HU möglich), Freiwilligenarbeit und ich glaube, dass ich mich noch Amnesty International anschließen werde.


Du bist ja ein ganz Eifriger.

Ich finde 30 Minuten jeden Tag (also wirklich konsequent jeden Tag über Jahre) schon ziemlich gut. Dafür braucht man durchaus Disziplin und Durchhaltevermögen. Die meisten schaffen das nicht.
09.10.14 13:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 518
Beitrag #4
RE: Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
Laß mal. Die Disziplin, die man benötigt, um konsequent 30 Minuten durchzuhalten, ist auch gut fürs Studium.
Wenn Du willst, kannst Du fast alles aufs Smartphone übertragen und bei der Gelegenheit wirst Du die vielen kleinen Wartezeiten im Alltag regelrecht herbeisehnen. -grins
Mit 18 geht sowieso alles noch um 2 Geößenordnungen leichter.
09.10.14 14:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #5
RE: Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
(09.10.14 14:10)Mayavulkan schrieb:  Laß mal. Die Disziplin, die man benötigt, um konsequent 30 Minuten durchzuhalten, ist auch gut fürs Studium.
Wenn Du willst, kannst Du fast alles aufs Smartphone übertragen und bei der Gelegenheit wirst Du die vielen kleinen Wartezeiten im Alltag regelrecht herbeisehnen. -grins

Wenn man unter Japanischlernen nur Anki-Abfrage auf Smartphone versteht, geht das sicherlich, ja.
09.10.14 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
(09.10.14 14:17)Woa de Lodela schrieb:  Wenn man unter Japanischlernen nur Anki-Abfrage auf Smartphone versteht, geht das sicherlich, ja.
Da hat jemand ein sehr eng geschnürtes Bild.
Schon mal daran gedacht, dass ein Smartphone mehr kann, als nur Anki auszuführen? (Ebooks, Webseiten, Chats, ...)
09.10.14 14:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #7
RE: Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
(09.10.14 14:45)客人 schrieb:  Schon mal daran gedacht, dass ein Smartphone mehr kann, als nur Anki auszuführen? (Ebooks, Webseiten, Chats, ...)

Echt? Wusste ich ja gar nicht. hoho
09.10.14 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UnDroid


Beiträge: 385
Beitrag #8
RE: Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
Zitat:Ich studiere ein Fach, in welchem man viel lernen muss und so etwas wie Semesterferien aus Klausuren und Hausarbeiten schreiben besteht.
Das wäre?

Zitat:Dazu noch ein Russischsprachkurs
Was für ein Sprachkurs? VHS? Alle die ich kenne sind 1x in der Woche und stellen keine Belastung dar.

Zitat:Freiwilligenarbeit und ich glaube, dass ich mich noch Amnesty International anschließen werde.
Man kann halt nicht alles machen. Prioritäten setzen!

Zitat:Macht ihr jeden Tag nur dreißig Minuten oder opfert ihr drei-, viermal die Woche eine Stunde?
Das musst du selbst wissen, da keiner deinen Terminkalender noch deine Fertigkeiten kennt, wobei es ja prinzipiell so ist: Je mehr du lernst, desto schneller/besser kannst du es.
Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn du einmal anfängst, hörst du nach 10min wieder auf oder du lernst 60min+.

mfg
09.10.14 16:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
japnet


Beiträge: 65
Beitrag #9
RE: Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
(09.10.14 16:38)UnDroid schrieb:  
Zitat:Ich studiere ein Fach, in welchem man viel lernen muss und so etwas wie Semesterferien aus Klausuren und Hausarbeiten schreiben besteht.
Das wäre?

Hat das irgendetwas mit meinem Japanischlernen zu tun? Diese Angaben stimmen (falls das Internet, meine Bekannten, die dasselbe studieren und die Fünftsemestler, die ich gestern kennenlernte mich nicht geschlossen angelogen haben).

„Welcher Kurs?“

Es ist ein Kurs beim Sprachzentrum, der vier Wochenstunden verlangt.

Ich habe diese Angaben nicht gemacht um mich als besonders fleißig und sozial hinzustellen. Trotzdem habe ich vor das Alles zu schaffen.
Ich wollte nur wissen wie das die Studierenden oder Berufstätigen auf dieser Seite handhaben. Die Frage war doch: „Macht ihr jeden Tag nur dreißig Minuten oder opfert ihr drei-, viermal die Woche eine Stunde?“ und mir ist bewusst, dass man mit mehr Zeit auch mehr erreichen kann.

Im Übrigen, gibt es hier im Forum einen Thread dazu wie ich die Zitierfunktion richtig verwende?
Könnte mir mal jemand diesen verlinken?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.10.14 17:52 von japnet.)
09.10.14 17:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aenea


Beiträge: 127
Beitrag #10
RE: Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
Zitat:Zitierfunktion
geschrieben:
Code:
[quote]Zitierfunktion[/quote]
Oder du benutzt die kleine Sprechblase rechts über dem Eingabefeld.

Also ich wiederhole unter der Woche meist nur Vokabeln und Grammatik mit Anki. Am Wochenende, oder wenn ich Zeit habe auch in der Woche, setze ich mich hin und lerne neue Grammatik, oder arbeite Texte durch. Du musst halt gucken, wie du am besten klar kommst und motiviert bleibst. Da ist jeder anders.
Allerdings: Wenn du mit Anki o.ä. lernst würde ich dir schon raten jeden Tag zu lernen, weil sich die Karten sonst aufstauen.
09.10.14 20:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie lassen sich Studium und Japanisch lernen miteinander verbinden?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kanji lernen mit Heisig namako 283 77.548 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 738 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.957 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.868 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Die Kanji lernen und behalten ~ Frage zu den Kanji Bedeutungen kanji_illustrator 2 1.394 01.02.16 13:42
Letzter Beitrag: Katatsumuri