Antwort schreiben 
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Verfasser Nachricht
condorito


Beiträge: 40
Beitrag #281
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Danke für die vielen Hinweise Lekro, das Programm scheint ja doch recht flexibel zu sein, das einzige was mich stört ist dieser vorgegebene Lernrhythmus, aber auch das kann ja ganz gut reguliert werden. Ja, also vor allem Tipparbeit möchte ich mir sparen, so dass ich mich ganz auf das Lernen konzentrieren kann.

Shino, das sehe ich genauso, vorgefertigte Kärtchen würde ich auch nicht benutzen, weil man sich doch an das eigene Layout gewöhnt und wenn dann irgend eine Info fehlt oder einfach zuviel drauf ist, dann ist man auch nur wieder am rumeditieren, das bringts ja auch nicht – da kann man auch gleich alles selber machen, und dabei auch noch was lernen...

Tja, also ob jetzt mit oder ohne Romaji ist wohl eine Glaubensfrage. Ist wahrscheinlich auch wieder so eine Lerntypsache… Ich wollte ja Romaji auch ganz vermeiden, habe aber gemerkt, dass eine kleine Info als Ergänzung das Memorieren wirklich vereinfacht (und das hat bei mir zur Zeit Priorität) und die Antwort selbst gebe ich ja in Kana (also mit Romaji-Input) ein. Also dieses audiovisuelle Bild, das Hellstorm anspricht, wirkt mit Romaji (momentan noch) effektiver bei mir...

Ich nehme da jede Merkstütze die ich kriegen kann... deshalb brauche ich wahrscheinlich auch diese "Schreib-Motorische" Komponente. Aber gut, da muss jeder etwas rumexperimentieren, denk ich.
13.05.11 20:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Holger Kühn


Beiträge: 60
Beitrag #282
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Hallo,

(13.05.11 17:07)condorito schrieb:  Ja, also mit Punkt 3 meinte ich, ob es möglich ist, die Kanji beispielsweise mit Furigana einzugeben, dann aber nur optional einblenden zu lassen.

Also ich hab' da ein wenig die Anzeige der Furikana frisiert, so dass die erst mal die gleiche Farbe haben wie der Hintergrund und erst mit der Maus sichtbar werden.
13.05.11 23:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #283
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Wie hast du das angestellt? Ich hatte letztens auch versucht, den Furigana eine andere Farbe zu geben, aber leider wurden dann, wahrscheinlich aufgrund der geraden Klammern, die HTML-Befehle sichtbar...

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.11 00:57 von Shino.)
14.05.11 00:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Holger Kühn


Beiträge: 60
Beitrag #284
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Hallo Shino,

(14.05.11 00:11)Shino schrieb:  Wie hast du das angestellt? Ich hatte letztens auch versucht, den Furigana eine andere Farbe zu geben, aber leider wurden dann, wahrscheinlich aufgrund der geraden Klammern, die HTML-Befehle sichtbar...

dazu sind eigentlich nur zwei Stellen in der furigana.py in Plugin japanese zu ergänzen, die das css der Furigana ändern. Die kommentierten Zeilen hinzuzufügen sollte reichen. Falls nicht ich habe noch zwei weitere Änderungen an der Datei vorgenommen, die aber mit der Farbe nichts zu tun haben, kann dann auch gerne die gesamte Datei als Code posten (funktioniert als Anhang nicht, da das ganze einfacher Text ist kratz ).

Code:
/* Ruby Text */
html>/* */body .ezRuby:before {
  font-size: 0.64em;
  font-weight: normal;
  line-height: 1.2;
  text-decoration: none;
  display: block;
  color: #CCCCCC; /*sichbare Farbe ohne Hover, CCCCCC für schwaches Grau, bei Weiß FFFFFF*/
  content: attr(title);
}


html>/* */body .ezRuby:hover:before{
  color: #000000; /*Farbe bei Hover-Ereignis, in der Regel Schwarz 000000*/
  background-color: #FFCC66;
}
14.05.11 10:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
condorito


Beiträge: 40
Beitrag #285
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(13.05.11 23:54)Holger Kühn schrieb:  Hallo,

(13.05.11 17:07)condorito schrieb:  Ja, also mit Punkt 3 meinte ich, ob es möglich ist, die Kanji beispielsweise mit Furigana einzugeben, dann aber nur optional einblenden zu lassen.

Also ich hab' da ein wenig die Anzeige der Furikana frisiert, so dass die erst mal die gleiche Farbe haben wie der Hintergrund und erst mit der Maus sichtbar werden.

Ist natürlich auch ein cleverer Weg… aber ich glaube ich bleibe nun doch bei dem LG Vokabeltrainer grins Möchte jetzt nicht mehr lange ein neues Programm lernen müssen. Aber Anki ist schon ein starkes Tool!
14.05.11 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #286
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
@Holger Kühn
Vielen Dank für die Info. Ich werde das bei Gelegenheit mal testen. Allerdings...Hover ist für mich nicht so interessant, da das die Zeit, die ich für die Karten benötige, etwas verlängern würde...trotzdem danke für den Code.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
14.05.11 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Holger Kühn


Beiträge: 60
Beitrag #287
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Hallo Shino,

du hättest im Standard von Anki auch noch die Möglichkeit die Furikana als "Tooltip" anzeigen zu lassen. Dazu einfach die folgende Option in der Datei furigana.py anpassen:

Code:
# The following setting changes the behaviour of %(Reading)s in the question.
# If set to 1, hide the kanji and show only the reading
# If set to 2, show both the kanji and reading
# If set to 3, show the kanji and show the reading in a tooltip
READING_IN_QUESTION = 1

Du musst ja die Farbe nicht auf Weiß ändern. hoho
Im folgenden Code kannst du ja noch weitere Eigenschaften der Furikana ändern, etwa Schrifttyp, Größe, Farbe, etc.:

Code:
/* Ruby Text */
html>/* */body .ezRuby:before {
  font-size: 0.64em; /* Größe, relativ zum Kanji */ 
  font-weight: normal;
  line-height: 1.2;
  text-decoration: none;
  display: block;
  color: #CCCCCC; /* Farbe */
  font-family: Arial; /* Schriftart */
  content: attr(title);
}

Die möglichen Eigenschaften finden sich hier in SelfHTML ganz gut beschrieben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.11 13:55 von Holger Kühn.)
15.05.11 13:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #288
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Ja, das ist sehr hilfreich. Mit deinen Infos kann ich schon was anfangen, vielen Dank! grins

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.11 13:57 von Shino.)
15.05.11 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
suber
Unregistriert

 
Beitrag #289
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Dann Programm finde ich super. Nur bekomm ich beim lernen damit am Rechner Hirnkrebs...

Und man weigert sich eine Version für Symbian3 schreiben, die Programmierer dich ich kenne haben auch keine Lust dafür etwas zu schreiben...

Für mich ist es daher out, ich hab mir angfangen die traditionellen Papierkärtchen zu basteln.

Freundliche Grüße

suber
26.05.11 10:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SAGA


Beiträge: 30
Beitrag #290
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Hallo,

ich habe mal eine Frage zu der mobilen Version von Anki.

Nennt sich soweit ich weiß Anki Mobile und kostet als App für ipod und iphone mit 20€ ziemlich viel.

Ich weiß nicht ob es sich lohnt, da ich bis jetzt mit anki auf dem Laptop gelernt habe und ich gerne meine ganzen Decks einschließlich der gespeicherten Wiederholungen usw. auf den ipod übertragen würde.
Ist das überhaupt möglich? Wenn ja wie? (Ich kenn mich nicht so mit Technik aus).

Wenn das nicht gehen sollte, bleib ich wahrscheinlich bei meinen Karteikarten, auch wenn ich langsam echt den Spaß dran verliere. Ich hab auch erst vor kurzem mit Anki angefangen und ein bereits bestandenes Deck modifiziert. An für sich finde ich es nicht schlecht, aber da es mit Laptop überhaupt nicht Mobil ist und ich mir die ganze Arbeit eigentlich nicht nochmal machen will, würde ich weiterhin mit Karteikarten lernen.
Ich weiß auch nicht ob ich mit denen weitermachen soll. Habe ca. 1300 Karten und wüsste nicht was ich damit machen soll..kratz

Achja und es wäre nett wenn ihr mir eine richtige Antwort geben könntet, SuFU hat nich geholfen!

lg von SAGA
13.06.11 13:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anki-Deck Problem. Vlad 6 976 25.09.17 14:54
Letzter Beitrag: DigiFox
Ich habe ein kleines Jump'n Run RPG zum Lernen der Jōyō-Kanji erstellt kanji_illustrator 6 1.084 28.06.17 16:12
Letzter Beitrag: Colutea
Anki will nicht öffnen (frisch geliefertes MacBook Pro) lafru 1 634 12.08.16 09:29
Letzter Beitrag: cat
Deutsche Website/App zum Kanji und Vokabeln lernen Robinchen 3 776 01.07.16 10:04
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Rikaichan + Anki Shino 4 1.703 29.05.16 20:55
Letzter Beitrag: Nia