Antwort schreiben 
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Verfasser Nachricht
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #291
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Du kannst die Decks, die du auf deinen PC nutzt, auch auf dem Ankidroid nutzen. Ich gehe davon aus, das es auch auf dem vom iPhone/iPod möglich ist. Ich würde die 20 Euro sofort ausgeben um an dieses Tool ranzukommen, wenn ich ein iPhone oder iPod Touch hätte.
13.06.11 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #292
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Würde ich auch sagen, wobei 20€ schon echt etwas viel ist.

Mit Anki auf dem PC habe ich fast nie länger als zwei bis drei Tage durchgehalten, aber auf dem Handy ist das einfach so unglaublich praktisch: Mal kurz in der Bahn, oder auf der Toilette (hoho) o.ä. ein paar Vokabeln gelernt. Besser geht es gar nicht. Man braucht nicht mal einen Stift, da man direkt auf den Bildschirm schreiben kann.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
13.06.11 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #293
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Also über den Preis hatten wir ja schon mal diskutiert. Ich kann den Autor verstehen: Es ist ein tolles Tool, er arbeitet schon lange daran und inzwischen scheint die Entwicklung und Verbesserung viel Zeit in Anspruch zu nehmen. Die Online- und PC/Mac/Linux/...-Version ist ja nach wie vor kostenlos.

Was anki-mobil angeht, so kann ich nur unterschreiben, was Hellstorm geschrieben hat (auch das mit der Toilette rot ). Und wenn man seine Sound- und Bilddateien über einen "Cloud"-Dienst, wie z. B. dropbox, verfügbar macht, hat man eigentlich nahezu die gleiche Erfahrung, wie auf einem Rechner.

Trotzdem: In letzter Zeit habe ich Anki-Mobil weniger verwendet und es kürzlich sogar vom Gerät gelöscht, weil mir in den Decks für die zu lernenden Karten generell unterschiedliche Werte in der PC- und Mobilversion angezeigt wurden - trotz gerade erfolgter Synchronisation auf beiden Seiten! Bin seit dem nicht mehr dazu gekommen, Anki-Mobil wieder zu installieren um zu sehen, ob das Problem damit behoben werden kann. Ich fand das jedenfalls ziemlich ärgerlich und die Werte gerieten immer weiter auseinander, so dass ich mir um meine Fortschritte innerhalb meiner Lernkarten Sorgen machte.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.06.11 15:24 von Shino.)
13.06.11 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SAGA


Beiträge: 30
Beitrag #294
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Danke für die Antworten. Aber WIE läuft das nun mit der Synchronisation (falls es läuft zwinker )?

lg von SAGA
13.06.11 16:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #295
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Ganz einfach:
  1. Unter Anki-Web einen Account anlegen
  2. Die Account-Daten in deinem Rechner-Anki unter Synchronisation eintragen
  3. Deine Rechner-Stapel mit Anki-Web synchronisieren
  4. Anki-Mobil installieren
  5. Account-Daten von Anki-Web in Anki-Mobil eintragen
  6. ggf. noch die Drop-Box-Account-Daten eintragen, um Zugriff auf evtl. vorhandene Audiodateien und Grafiken zu erhalten.
  7. Auf den "Sync"-Button klicken und warten
Außerdem solltest du dein Mobiles Gerät mit einem W-LAN verbinden, um dein Anki-Mobil mit Anki-Web synchronisieren zu können, da je nach Stapel und ggf. zusätzlichen Inhalten (Grafiken, Audio) da schon so einige MBs übertragen werden (besonders beim ersten Mal). Anki warnt dich zudem, solltest du es mit einer 3G-Verbindung synchronisieren wollen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.11 13:50 von Shino.)
13.06.11 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #296
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Also ich lass mein ganzes Anki über Dropbox laufen, das klappt eigentlich ganz gut. Das einzig blöde ist, dass man immer die gesamte Datei wieder hochladen muss, weswegen ich das nur im Wlan wieder hochlade. Außerdem vergesse ich es manchmal am Handy hochzuladen, weshalb ich dann zwei verschiedene Versionen laufen habe.
Aber im Großen und Ganzen klappt das mit Dropbox ganz gut.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
13.06.11 18:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SAGA


Beiträge: 30
Beitrag #297
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Oh Danke!

Mein Fehler war das ich wie blöd auf der Homepage nach einer Möglichkeit zum Synchronisieren gesucht habe, dort gibt es ja aber lediglich fünf Buttons oder so hoho

Wahrscheinlich werde ich es mir jetzt auch als App holen- wobei ich 20€ immer noch sehr teuer finde. Aber bei allen anderen Alternativen müsste ich wieder von vorne anfangen oder schon bestehende Stapel anpassen. Da ist das wohl die beste Lösung.

AnkiMObile unterstützt sogar Grafik und Audio? Ist ja cool!
Andererseits habe ich das noch nie benutzt cool
Wofür verwendet ihr diese Features? Eigene Audiodateien aufnehmen finde ich ehrlich gesagt nicht so hilfreich, woher bekommt man sowas ? :O
Und wozu braucht man Grafiken? Oder sind damit diese Statistiken gemeint? Die finde ich jetzt nicht SO interessant.
Bevor ich das Programm kaufe muss ich mich wohl noch ein bisschen damit beschäftigen...

lg von SAGA
14.06.11 12:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #298
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(14.06.11 12:05)SAGA schrieb:  Und wozu braucht man Grafiken? Oder sind damit diese Statistiken gemeint? Die finde ich jetzt nicht SO interessant.
Bevor ich das Programm kaufe muss ich mich wohl noch ein bisschen damit beschäftigen...
Ob man Grafiken braucht ist natürlich Ansichtssache. Ich benutze Bildchen bei z.B. Pflanzennamen oder auch bei Sachen für die es schwierig ist, ein eindeutiges deutsches Wort zu finden. z.B. bei ほこら habe ich ein Bild, oder beim Unterschied zwischen しょうじ und ふすま usw.
Dann muss man die Sachen nicht umständlich beschreiben und hat zur Vokabel ein Bildchen vor Augen.

接吻万歳
14.06.11 13:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #299
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(14.06.11 12:05)SAGA schrieb:  ...Wofür verwendet ihr diese Features? Eigene Audiodateien aufnehmen finde ich ehrlich gesagt nicht so hilfreich, woher bekommt man sowas ? :O
Und wozu braucht man Grafiken?

Um Audiobeispiele für meine Vokabeln zu erhalten, nutze ich das Tool AudioDownload, welches ich an anderer Stelle mal vorgestellt hatte (ist leider etwas untergegangen). Ich finde es ganz praktisch, zu den meisten Vokabeln auch Audiobeispiele zu haben.

Grafiken nutze ich meist so, wie shakkuri es beschrieben hat. Oder z. B. für Zeichen, die in den Fonts, die mir zur Verfügung stehen, nicht enthalten sind (z. B. bestimmte Radikale oder Radikalformen).

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.11 17:32 von Shino.)
14.06.11 13:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SAGA


Beiträge: 30
Beitrag #300
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Danke für die Hilfe.

Im Moment lerne ich wie gesagt nur Kanji und das ohne Lesungen, also bringt mir das mit den Audiodateien nicht wirklich etwas. Grafiken sind meiner Meinung nach auch eher so ein Gag ohne großen Nutzen zunge
Allerdings wäre es eine Überlegung danach mit etwas mit Audiodateien weiterzumachen. So wie ich das jetzt verstanden habe kann man dort Decks mit Vokabeln herunterladen, dazu die passenden Audiodateien?
Wenn nicht lass ich lieber die Finger davon, denn selbst Dateien aufnehmen fände ich grausig...

Tut mir Leid, dass ich euch hier so löchere, aber ich habe Anki leider noch nicht so ganz begriffenrot

lg von SAGA
14.06.11 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anki, Brainyoo oder doch eine ganz andere Software? Pytroxis 2 127 13.08.18 06:30
Letzter Beitrag: yamaneko
Anki-Deck Problem. Vlad 6 1.043 25.09.17 14:54
Letzter Beitrag: DigiFox
Ich habe ein kleines Jump'n Run RPG zum Lernen der Jōyō-Kanji erstellt kanji_illustrator 6 1.150 28.06.17 16:12
Letzter Beitrag: Colutea
Anki will nicht öffnen (frisch geliefertes MacBook Pro) lafru 1 656 12.08.16 09:29
Letzter Beitrag: cat
Deutsche Website/App zum Kanji und Vokabeln lernen Robinchen 3 812 01.07.16 10:04
Letzter Beitrag: Mayavulkan