Antwort schreiben 
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #411
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Das Problem ist ja, dass die bei mir alle gleich heißen, d.h. ich habe drei Mal „Frage“ o.ä.

Auch im Kartenbrowser zeigt er mir dann alles durcheinander an...
Ne, ich glaube ich werde das noch etwas hinauszögern. hoho

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
19.12.12 23:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #412
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Dann solltest du sie vielleicht umbenennen zwinker

Kartenbrowser sollte sich filtern lassen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
19.12.12 23:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #413
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Seit ich auf Anki2 umgestiegen bin, werden beide Seiten einer Karte gelegentlich direkt hintereinander abgefragt. Das finde ich wenig hilfreich... Die Option "Versuche, zusammengehörige Karten nicht nacheinander zu zeigen" habe ich angehakt, funktioniert aber anscheinend nicht so, wie ich mir das vorstelle... Kann man da sonst noch was machen?

接吻万歳
23.12.12 10:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #414
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Das Problem habe ich auch - insbesondere in gefilterten Decks. Und insbesondere dann, wenn die Karten schon etwas länger fällig sind... rot

Es gibt ein Add-on namens "load balancer". Das passt die Kartendelays auf +-X Tage so an, daß möglichst jeden Tag gleich viele Karten fällig werden, und nicht heute 5 und morgen 500. Dieses Plugin versucht auch, verschiedene Seiten einer Karte möglichst weit voneinander einzusortieren. Aber wenn man dann nicht jeden Tag die fälligen Karten abarbeitet, fällt es halt doch wieder zusammen. Anki verzögert Karten nicht noch weiter bloß weil es zufällig eine andere Seite ist...

Um das zu erzwingen bräuchte man wohl noch ein Add-on, keine Ahnung ob es so etwas schon gibt.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
23.12.12 14:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #415
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(23.12.12 14:16)frostschutz schrieb:  Es gibt ein Add-on namens "load balancer". Das passt die Kartendelays auf +-X Tage so an, daß möglichst jeden Tag gleich viele Karten fällig werden

Die Empfehlung für das "load balancer" Addon muß ich vorläufig wieder zurückziehen... die Idee ist gut, aber es überlagert eine Funktion von Anki so, daß Standardfunktionalität (leichte Zufallsstreuung der Karten) verloren geht. Dem Autor habe ich eine Mail geschrieben, aber bis jetzt noch nichts gehört von ihm...

(23.12.12 10:55)shakkuri schrieb:  Seit ich auf Anki2 umgestiegen bin, werden beide Seiten einer Karte gelegentlich direkt hintereinander abgefragt. Das finde ich wenig hilfreich...

Kann man da sonst noch was machen?

Ich habe dafür jetzt ein Addon geschrieben https://ankiweb.net/shared/info/2951410923

Man kann es allerdings nicht konfigurieren, dafür war ich erstmal zu faul rot

Es gibt der Karte beim Beantworten einen 50% Bonus, wenn sie ansonsten mit der anderen Seite zusammenfallen würde. Wenn du also eine Karte auf 30 Tage beantwortest, in 30 (oder 28 oder 32) Tagen schon die andere Seite dran ist, dann geht die Karte stattdessen auf 45 Tage, damit nicht beide Seiten nahezu gleichzeitig drankommen.

Gleichzeitig begrenzt es Karten auf den vierfachen Zeitabstand der anderen Seite. Wenn du also eine Seite vergisst, und Anki will die andere Seite 1 Jahr in die Zukunft schicken, dann wird das stattdessen reduziert. Damit du nicht ein Jahr oder länger die vergessene Karte nur von einer Seite siehst.

Die Idee ist, die Abstände zwischen zusammengehörenden Karten nicht zu klein, aber auch nicht zu groß werden zu lassen. Ob man das will ist eine andere Frage...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.02.13 22:21 von frostschutz.)
22.02.13 22:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WedgeAntilles


Beiträge: 104
Beitrag #416
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Das Hinzufügen neuer Karten ist bei Anki 2.0 imo ein Graus: Die Schrift ist zu klein, die Spracheinstellung wird sich nicht mehr für jedes Feld einzeln gemerkt, manchmal reagiert der Editor nicht, der Cursor verschwindet ständig in den Feldern,...
Ansonsten hab ich an der neuen Version wenig auszusetzen.
23.02.13 17:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #417
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(23.02.13 17:01)WedgeAntilles schrieb:  Das Hinzufügen neuer Karten ist bei Anki 2.0 imo ein Graus: Die Schrift ist zu klein, die Spracheinstellung wird sich nicht mehr für jedes Feld einzeln gemerkt, manchmal reagiert der Editor nicht, der Cursor verschwindet ständig in den Feldern,...
Ansonsten hab ich an der neuen Version wenig auszusetzen.

Die Schriftgröße für das Hinzufügen kannst du über die Felder ändern. Einfach auf "Felder" klicken und die Größe einstellen. Genau so erscheint es dann im Eingabedialog für neue Karten.
23.02.13 17:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #418
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Ich find Anki 2 auch grauselig. Normalerweise ärgert mich bei Opensource-Projekten immer, dass die Leute da keinen Mut haben, mal ein bißchen das Interface umzubauen, Funktionen herauszuschmeißen oder sonstiges.

Aber bei Anki 2 kann ich echt keinen Vorteil gegenüber Anki 1 erkennen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
23.02.13 17:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #419
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(23.02.13 17:14)Hellstorm schrieb:  Aber bei Anki 2 kann ich echt keinen Vorteil gegenüber Anki 1 erkennen.

Doch, da gibt es einige Vorteile ...

Klickst du hier grins

Ich finde z.B. die Hierarchische Organisation der Decks ganz praktisch. Media-Files können jetzt mit ankiweb mitsynchronisiert werden. Die Uniqueness der Vokabeln (erstes Feld eines Models) ist jetzt auch über mehrere Decks eindeutig usw usf ...
23.02.13 17:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mystery


Beiträge: 49
Beitrag #420
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Ich bin vor kurzem auch auf Anki2 umgestiegen, vielleicht kann mir jemand mit meinem etwas speziellen Problem helfen.

Ich nutze Anki2 auf mehreren Systemen, primär einem PC an dem ich aktiv lerne und einem Android Phone für unterwegs. Der Lernfortschritt und die Decks werden ja brav synchronisiert aber ich habe unterwegs in der Regel nicht meine ganzen Unterlagen bzw. Nachschlagewerk dabei (lerne aktuell die Kanji mit RTK), daher möchte ich gerne unterwegs nur bereits 1x gelernte Kanji angezeigt haben aber keine neuen bekommen die ich nicht nachschauen kann.
Bisher finde ich da aber unter Android Anki2 keine Lösung. Das einzige was geht ist vorher am PC die neuen Flashcards auf 0 zu stellen, das Deck zu synchronisieren und dann am Smartphone die Änderung runterladen, was ziemlich umständlich ist, da ich hinterher alles wieder umstellen muss.

Ich vermute ich bin nur zu doof die Option zum Einstellen unter Android zu finden, jedenfalls hoffe ich das zwinker

::42::
23.02.13 17:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anki-Deck Problem. Vlad 6 984 25.09.17 14:54
Letzter Beitrag: DigiFox
Ich habe ein kleines Jump'n Run RPG zum Lernen der Jōyō-Kanji erstellt kanji_illustrator 6 1.092 28.06.17 16:12
Letzter Beitrag: Colutea
Anki will nicht öffnen (frisch geliefertes MacBook Pro) lafru 1 635 12.08.16 09:29
Letzter Beitrag: cat
Deutsche Website/App zum Kanji und Vokabeln lernen Robinchen 3 777 01.07.16 10:04
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Rikaichan + Anki Shino 4 1.704 29.05.16 20:55
Letzter Beitrag: Nia