Antwort schreiben 
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Verfasser Nachricht
kurokuma


Beiträge: 83
Beitrag #81
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Ah okay!

Super, danke, das werd ich mir mal angucken, und ein wenig zu basteln versuchen! grins (Und wenn ich Angst vor komplizierten Dingen hätte, hätte ich diese Sprache nie angefangen! cool )
06.09.07 08:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kurokuma


Beiträge: 83
Beitrag #82
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Klappt sogar richtig gut, und ist wesentlich einfacher, als gedacht. Nur der Part, wo man angibt, was als Frage und was als Antwort gezeigt werden soll etc., ist halt etwas schwierig.

Hab schon angefangen, muss das aber alles noch etwas optimieren.

Meine Begeisterung über das Programm steigt zumindest stündlich! grins
06.09.07 09:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #83
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
(05.09.07 19:40)frostschutz schrieb:Du findest das in Anki unter Edit -> Preferences -> Autosave and Synchronisation, du musst nur online einen Account registriert haben (mit Name und Passwort, wie in einem Forum), und das dann in Anki eintragen.

Und ich Depp hab' immer auf der Webseite gesucht. grins
Ich glaub', ich muß dem Damien mal stecken, wie sehr du dich hier um seine User bemühst. hoho

接吻万歳
06.09.07 15:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #84
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Er liest mit, da er kein Deutsch spricht allerdings nur über Babelfish, und wenn die Übersetzung unverständlich ist fragt er mich halt im IRC worums gerade geht. :-)

Mittlerweile gibts auch einen Anki channel: #anki in irc.freenode.org

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
06.09.07 17:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kurokuma


Beiträge: 83
Beitrag #85
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Mich interessiert noch etwas...
Ich weiß, dass man einstellen kann, in welche Felder die Lesungen der Kanjis kommen. Was mich interessiert: ist es möglich, ON und kun Lesungen getrennt in verschiedene Felder setzen zu lassen? (am besten noch getrennt in Katakana und Hiragana...)
Wäre natürlich großartig, wenn das gehen würde. grins
07.09.07 18:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #86
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Das ist bislang nicht möglich. Die Erzeugung von Lesungen für Vokabeln funktioniert auch nur begrenzt. Es wird davon ausgegangen, daß du die richtige Lesung selbst kennst, und dir halt die zusätzliche Tipparbeit erspart wird, wenn es richtig erkannt wird, und du ansonsten halt die vorgeschlagene Lesung korrigierst. (Die Erzeugung der Lesungen wird von einem separaten Programm übernommen, Kakasi glaube ich, und das arbeitet eben nicht perfekt).

Bist du zudem wirklich sicher, daß du alle Lesungen zu dem Kanji lernen willst? kratz Das bringt eigentlich relativ wenig, da du (außer vielleicht in Japanischprüfungen, falls du solche hast und da sowas von dir verlangt wird), nach diesem Wissen überhaupt nicht gefragt wird. Wichtig im Alltag ist, daß du mit Vokabeln und Redewendungen umgehen kannst, und die solltest du mit Anki lernen...

Anki ist aber Open Source und hat ein Plugin-System... wenn du in Python programmieren kannst, könntest du dir also so ein Feature selbst dazubasteln. Ein paar Beispiel-Plugins gibt es schon:

http://repose.cx/anki/wiki/Plugins

Von mir selbst geschrieben und verwendet ist das Kanji-Info Plugin. Ich lerne Vokabeln mit Anki, sowohl lesen als auch schreiben, daher lasse ich mir einzelne Kanji nochmal extra mit Strichfolge und Einzelbedeutung anzeigen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
07.09.07 20:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kurokuma


Beiträge: 83
Beitrag #87
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Ach wie schade. Wäre praktisch gewesen. grins
Ist aber auch nicht schlim, das seperate Eintippen der Lesungen ist passt ja zum Lerneffekt. grins

Ich wollt auch gar nicht alle Lesungen lernen, sondern es wäre nur praktisch gewesen, weil ich gerade ein paar Kanjilektionen erstelle, und die ON-Lesungen immer erst in Katakana eintragen und die anderen auseinanderklabüstern muss. geht nur um die wichtigsten Lesungen.
Naja, wie gesagt, kein Problem. Das Plug in schaut aber interessant aus, werd ich mir mal ansehen. Nur mit dem selbstprogrammieren wird dat leider nichts...

An dieser Stelle übrigens mal danke für deinen Rat und Tat. grins
07.09.07 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Startx04


Beiträge: 16
Beitrag #88
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Konnichiwa / Konbanwa...

Bin noch etwas grün hier. Im Moment kämpfe ich gerade mit Anki. Mein Problem ist - ich finde keine vorgefertigten Karten. Der Link auf Seite 1 ist zwar umfangreich, und vieles in Deutsch (Sehr gut, mein Englisch ist nicht ausreichend um damit Japanisch zu lernen traurig ), aber leider zeigen die Lektionen keine Kanjis/Kanas an.

Am Rechner liegt's nicht. Der kann 1000 x besser Japanisch als ich. hoho (IME, Rikaichan...) auch sind alle Sprachpakete installiert. Mein Firefox ist auch in den entsprechenden Codierungen richtig eingestellt. Glaube ich jedenfalls. kratz

Japanische Seiten funktionieren bis auf einige ganz wenige ausnahmen einwandfrei.

Hoffentlich sind hier ein paar intelligentere Menschen als ich unterwegs, die ein paar schöne Vorweihnachtliche Gechenke für mich haben... grins

THX Startx04 augenrollen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.07 16:41 von Startx04.)
27.09.07 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #89
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Funktionieren die Beispieldateien, die bei Anki schon dabei sind, auch nicht?
Dann solltest du mal schauen welche Schriftart für Japanisch eingestellt ist.
Vielleicht findet er da ja nicht die richtige? kratz

Ansonsten bei importierten Karten immer prüfen, ob sie richtig importiert wurden - also mit dem Japanisch Modell und ob die Einträge an den richtigen Stellen sind. Das kannst du mit der Edit Deck - Funktion machen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
27.09.07 17:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Startx04


Beiträge: 16
Beitrag #90
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux)
Liegt am Fox. Hatte zwar alles richtig eingestellt, jedenfalls dachte ich das.. grr aber mit dem IE gehts.

Das heisst ich kopiere mir die Wörterbücher, und importiere sie dann. Muss ich da immer das Komma/Semikolon eingeben oder gibts da einen Bot für?

Bin manchmal ein bischen faul.... rot

Startx04
28.09.07 01:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anki, Brainyoo oder doch eine ganz andere Software? Pytroxis 2 195 13.08.18 05:30
Letzter Beitrag: yamaneko
Anki-Deck Problem. Vlad 6 1.083 25.09.17 13:54
Letzter Beitrag: DigiFox
Ich habe ein kleines Jump'n Run RPG zum Lernen der Jōyō-Kanji erstellt kanji_illustrator 6 1.190 28.06.17 15:12
Letzter Beitrag: Colutea
Anki will nicht öffnen (frisch geliefertes MacBook Pro) lafru 1 690 12.08.16 08:29
Letzter Beitrag: cat
Deutsche Website/App zum Kanji und Vokabeln lernen Robinchen 3 858 01.07.16 09:04
Letzter Beitrag: Mayavulkan