Antwort schreiben 
"Vernünftige" Manga
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
"Vernünftige" Manga
Hey, ich dachte mal ich pack`s einfach mal in die Plauderecke, weil es ja wohl nicht jeden interessiert.

Ich lebe seit einiger Zeit in Japan und kann mich mit der Popkultur noch nicht so recht abfinden. Ich habe mal versucht mir ein paar Manga zu Gemuete zu fuehren, musste aber bald herausfinden, dass das meiste an japanischer Comic-kunst absolut nicht zu fassen ist! traurig
Ich meine nicht den Zeichenstil; der hat ja durchaus was fuer sich und ist schon was besonderes wenn man es mit Amerikas und Frankreichs Hochburgen vergleicht.

Nur faellt es mir wirklich schwierig, etwas zu finden, das ich mir story-maessig antun will. Es ist wirklich nicht einfach, etwas zu finden, das nicht grausam blutig, pervers, anti-religioes, oder einfach zum Schreien daemlich ist. In der Hoffnung, dass ich einfach nur zu dusselig zum Suchen war, haette ich also gern mal ein paar Vorschlaege gehoert, was man als normaler Mensch und "nicht-manga-nerd" sich angucken koennte, um auch diesem Bereich dieses faszinierenden Landes etwas abgewinnen zu koennen.

Ich haette gern ein wenig down-to-earth-Fantasy (grosser fan des Herrn Der Ringe), beim Lesen derer man sich keine moralischen Fragen stellen muss=)

sorry, das haette man wohl auch kuerzer beschreiben koennen, THX anyway,

Tolkien-Fan

Überschrift
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.05 16:50 von Nora.)
19.04.05 15:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #2
RE: "Vernünftige" Manga
Nun, ob ich dir jetzt etwas vorschlagen kann, hängt von deinen Definitionen von "dämlich" respektiv "pervers" ab.

Mir persönlich gefallen nämlich "Ranma 1/2" und "Love Hina" ganz gut. Allerdings ist das nun nicht jedermanns Sache. Man muss halt darüber lachen können. Ich selbst habe mich über die beiden halb tot gelacht. Selbstverständlich können diese auch als "über alle Maßen blöd" (was sie auch an verschiedenen Stellen sind, das will ich nicht bestreiten) angesehen werden.

Naja, es waren halt nur einmal die 2, die ich dir angeben wollte. Es gibt bestimmt auch viel bessere.

EDIT: Hoppla, jetzt hatte ich doch glatt Conan vergessen (bisher allerdings nur als Anime, dazu noch auf deutsch, gesehen) Wird von vielen auch als "kindisch" angesehen, aber ich find ihn eigentlich ganz gut! Nach allzu vielen Folgen kann einem allerdings das immer gleiche Schema etwas auf die Nerven gehen.... Bei mir hat das allerdings relativ lange gedauert.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.05 15:35 von Shinja.)
19.04.05 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #3
RE: "Vernünftige" Manga
Ich empfehle 鉄腕アトム grins . Oder auch alles andere von 手塚治虫 (Tezuka Osamu).

正義の味方
19.04.05 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
X7Hell


Beiträge: 671
Beitrag #4
RE: "Vernünftige" Manga
Zitat:Es ist wirklich nicht einfach, etwas zu finden, das nicht grausam blutig, pervers, anti-religioes, oder einfach zum Schreien daemlich ist.
Ohne Worte. Bist du sicher, daß du dich richtig umgesehen hast?
Ich würde dir ja ein paar anspruchsvolle Sachen empfehlen, aber ich fürchte, daß für deinen Geschmack zu viel Sex im Spiel wäre.
Da du auf Fantasy stehst, würde ich dir aber mal zu Fire Emblem raten. Habe ich selbst zwar nie gelesen, ist aber sicherlich konservativ genug für deinen Geschmack, und obwohl ein Comic zum Videospiel anscheinend auch gut geschrieben. Die Serie ist sowohl als Spiel wie auch als Manga für ihre liebevoll gestalteten Figuren und für reinrassig-mittelalterliche Fantasy bekannt, ohne Parodie- oder SF-Elemente.
Die Tipps von Shinja und atomu halte ich ebenfalls für empfehlenswert, ist aber alles keine Fantasy.
19.04.05 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Risu


Beiträge: 17
Beitrag #5
RE: "Vernünftige" Manga
Hikaru no Go (ヒカルの碁) ist auch weder blutig, noch pervers und was dich sonst noch so gestört hat, da es hauptsächlich um das Brettspiel Go geht. Zugegeben, zu Fantasy würde ich es nicht unbedingt zählen.

Ansonsten vielleicht Scrapped Princess (スクラップド プリンセス). Das kenne ich allerdings nur in der Anime-Fassung. Das könnte man evtl. als Fantasy bezeichnen. Ich bin da allerdings nicht so der Experte.

心はいつも青空。
19.04.05 17:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #6
RE: "Vernünftige" Manga
Meine Favoriten sind nachwievor u.a. Yôgen Kaisha (幽幻怪社) und Meitantei Konan (名探偵コナン). Beides Detective Stories, die eine leider mit wenig Folgen und fantastisch, die andere mit vielen Folgen und sehr realistisch und immer sehr spannend grins

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
19.04.05 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
X7Hell


Beiträge: 671
Beitrag #7
RE: "Vernünftige" Manga
Zitat:sehr realistisch
Conan ist so ziemlich das Gegenteil von realistisch. Was nicht unbedingt schlecht sein muß, aber man sollte vielleicht keine falschen Erwartungen wecken.
19.04.05 20:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #8
RE: "Vernünftige" Manga
Ich empfehle "Kiseijû" 寄生獣, eine Story in nur 10 Bänden um außerirdische Parasiten, die sich in die Hirne von Menschen einnisten und diese zu Monstren mutieren lassen. Eines dieser unsympathischen Wesen allerdings bleibt in der Hand eines jungen Burschen stecken (wir ahnen es: der Held der Geschichte). Darauf entwickelt die Hand ein Eigenleben, und Held und Hand werden Freund im Kampf gegen die Monsterwesen. Okay, zugegeben, es ist stellenweise sehr blutig, vor allem gegen Ende wird ziemlich tief in den Farbtopf gegriffen, aber der Sinn und die Aussage der Geschichte sind schon von etwas höherem Niveau, wie ich finde.

Einige Bände mehr -mittlerweile sind es über 80, wenn nicht sogar schon 90!- hat "Oishinbo" 美味しんぼ, ein Manga rund ums Essen, was bei diesem Titel eigentlich nicht überrascht. Hat wenig Blut, kaum Fantasy, nix Perversion, und ist darüber hinaus recht lehrreich, wenn man ein Faible fürs Kochen und Essen hat.

Aus dem Hause Ghibli ist beispielsweise "Laputa" als Manga erschienen, ich habe auch schon mal irgendwo eine gezeichnete Version des "Genji monogatari" gesehen. Sicher kann man danach auch bei Book-Off & Co. fragen.

Ein Klassiker ist "Ge-ge-ge no Kitarô" ゲゲゲの鬼太郎 mit drollig-schaurigen Stories aus der Geisterwelt. Und natürlich nicht zu vergessen:
アン、アン、アン、とっても大好きドラえもん! grins

Edit:

oishinbo korrigiert... rot

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.05 09:46 von gokiburi.)
19.04.05 20:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Remoui


Beiträge: 61
Beitrag #9
RE: "Vernünftige" Manga
Conan kann ich auch wirklich nur empfehlen auch wenn ich aus der potentiellen Zielgruppe schon lange rausgewachsen sein dürfte. rot
Zusätzlich zur deutsch Serie hab ich mir mal eine gedruckte Conan-Ausgabe bei Ebay ersteigert - 390 Yen steht als Preis drauf, ich hab 2,50 bezahlt.

Außerdem empfehle ich noch die Reihe Visions of Escaflowne (japanischer Titel außerdem 天空のエスカフローネ tenkuu no eskafurône).
Fantasy in einer möglichen zukünftigen Welt, evtl. etwas zu gewalttätig, dazu aber ein wirklich wunderschöner Kontrast - zumindest die Fassung in bewegten Bildern (überschaubare 26 Folgen) war wunderschön.
Ich hoffe sehr, dass es davon auch eine gedruckte Fassung gibt. Amazon .co.jp findet immerhin in der Bücherabteilung eine ganze Menge nach Eingabe des japanischen Titels.

四拾弐
19.04.05 20:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #10
RE: "Vernünftige" Manga
@gokiburi: ach, Laputa gibt es auch als Manga? Das wusste ich noch nicht mal, ich dachte immer, es gäbe es nur als Anime. Habe es auch als Anime gesehen und fand es sehr gut, nicht jetzt unbedingt wegen der Geschichte (wobei ich nicht sagen möchte, dass die schlecht wäre), sondern wegen der Musik. Kimi o nosete gehört mittlerweile mit zu meinen Lieblingsliedern, ich fand das einfach wunderbar.

@Remoui: Zielgruppe? Also, die alten Disney-Filme sind wohl auch hauptsächlich für bis 14 oder so gedacht... was mich als 17-jährigen aber nicht im geringsten stört, sie immer noch zu mögen... und meinen 45-jährigen Vater genau so wenig... soviel zum Thema Zielgruppe.

Von OT zurück zum Thema:
Also, es gibt da auch noch die Mangas von "Fruits Basket"... hatte ich angefangen, aber ich finde die Figuren sind einfach zu weiblich gezeichnet, und so gut fand ich die Story auch nicht... Ist aber meines Wissens nach weder pervers noch gewalttätig.
Genesis Evangelion ist da schon etwas brutaler... da ich aber nur die erste Folge gesehen habe, weiß ich nicht wie brutal. Der Kommentar von Freunden, die Evangelion gesehen haben (mal wieder als Anime, aber ich glaub das müsste es auch als Manga geben) war ganz positiv.

Übrigens, da fällt mir auf: was ist für dich, Tolkien-Fan, brutal? Übermäßiger Blutverguss (find ich auch quatsch, siehe Kill Bill z.B), oder auch wenn oft etwas explodiert? Sollte es nur das erste sein, gäbe es da dann natürlich auch Dragonball (einfach, Z, GT und was weiß ich) "Hohes Niveau" ist das natürlich auch nicht.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
19.04.05 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Vernünftige" Manga
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Manga=zügelloses Bild Shinja 3 1.237 04.07.05 20:39
Letzter Beitrag: Otaka-san
Anime oder Manga? chiisai hakuchoo 20 5.528 15.07.04 12:21
Letzter Beitrag: chiisai hakuchoo