Antwort schreiben 
"Vernünftige" Manga
Verfasser Nachricht
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #41
RE: "Vernünftige" Manga
Ich finde Manga von Obana Miho ziemlich anspruchsvoll - wenn auch oft sehr seltsam und düster.
Ihr berühmtestes Werk ist wohl Kodomo no Omocha, was etwas fröhlicher und abgedrehter ist. Mizu no yukata, Pochi oder Andante sind aber auch empfehlenswert.

Ansonsten fasziniert mich die Geschichte von Legend of Basara derzeit sehr - ist ja mittlerweile sogar in Deutschland rausgekommen. Mag für viele ein stinknormaler Shoujo Manga sein, aber mich packt er einfach grins

Ich mag die Oneshots von Shinjo Mayo auch sehr gerne grinsWeiß grad gar nicht, ob da schon was in Deutschland erschienen ist. Naja Kaikan Phrase, aber das ist ja kein Oneshot augenrollen
12.03.06 23:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #42
RE: "Vernünftige" Manga
Irgendeiner hat den Tipp auf Lager gehabt, mit Mangas zu lernen (ich denke aber jetzt nicht an das, meiner Meinung nach, unnoetige "Japanisch lernen mit Manga"). Das scheint mir keine schlechte Idee!
Ich dachte dabei an die Moeglichkeit, mir eine Serie in Deutschland zu besorgen und die Originale aus Japan dazu.

Und kommt die Qual der Wahl:
Bei der Vielzahl der allein hier verkauften Serien, ist es sehr muehsam, alle moeglichen durchzublaettern, um die auszusortieren, die mir nicht gefallen................

Es sollten
- keine Riesenmaschinen herumlaufen
- keine Armee alles platt machen
- kein Fantasy oder Science-Fiction (zu viel Sonder-Vokabular)
- keine Maedchen oder Kinderzielgruppe betreffen
- keine Liebesgeschichten als Story-Schwerpunkt
- keine Samurai-Story (interessant, aber Sonder-Vokabular)
- etc.

Es sollte
- moeglichst realistisch sein
- kann ein Krimi sein, kann die "normale" Familie betreffen oder eine Story aus der Arbeitswelt.
- also moeglich "normal"......................

Hat einer 'ne brauchbare Idee ......?
25.09.06 22:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #43
RE: "Vernünftige" Manga
Das sind natürlich ganz schön viele Ansprüche auf einmal zwinker

Also ich persönlich bin jetzt auch nicht so der Manga-Fan - auch wenn mein Avatar vielleicht nicht danach aussieht - aber die Werke von Urasawa Noaki sind schon ziemlich klasse. Sind meistens dann eher Seinen-Mangas und von daher nur selten in Deutsch erhältlich (weil hier anscheinend geflopt), aber Monster z.B. haben sie bis zum Ende (Band 18) übersetzt.

Ist eine mehr oder weniger normale Kriminalgeschichte (mehr, wenn man sie mit anderen richtig abgedrehten Mangas vergleicht und weniger, wenn man wirklich totale Realitätsnähe erwartet). Durchschnittlichen Krimi-Fernsehproduktionen ist die Story allerdings weit überlegen. Ich habe die ersten Bände in Deutsch und Japanisch gelesen und finde die Übersetzung größtenteils gut, stellenweise holprig und an ein paar sehr wenigen (leider wichtigen) Stellen einfach falsch, aber das dürfte ja nicht so schlimm sein, wenn das japanische Original daneben liegt grins

Ansonsten habe ich diverse Geburtstage zum Anlaß genommen, um mal japanische Kultur zu vermitteln und die Resonanz auf Monster war durchweg positiv.

Mein persönlicher Favorit von Urasawa Noaki ist momentan "Pluto". Leider sind erst drei Bände erschienen (bisher nur in Japanisch), aber der Spannungsbogen ist wirklich nicht mehr zum aushalten. Die Geschichte spielt allerdings in der Zukunft mit viel Robotern und so, daher fällt sie bei den oben genannten Wünschen wohl durchs Raster zwinker

習うより慣れろ
25.09.06 23:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niji


Beiträge: 25
Beitrag #44
RE: "Vernünftige" Manga
Vielleicht wäre ja "Rumiko Takahashi Anthology" von Rumiko Takahashi etwas für Dich (ich glaube das Manga heißt "Rumic Theater"). Ich kenne zwar das Manga nicht, aber soviel ich bei den Untertitel für die DVDs mitbekommen habe, handelt es sich im Großen und Ganzen um Altagssituationen.

Niji
26.09.06 01:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #45
RE: "Vernünftige" Manga
Ich bin kein Manga-Fan, aber weil es irgendwie dazu gehört, habe ich im japanischen Kulturzentrum (Wien) in der Bibliothek nachgefragt und von dort etliche Bände entlehnt, z.B. Genji monogatari.
Wenn ein Kulturzentrum in deiner Nähe ist, könntest du ja dort nachschauen, was es zu entlehnen gibt (3-6 Wochen mit Verlängerung)
yamaneko

26.09.06 03:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #46
RE: "Vernünftige" Manga
Rumiko Theater werde ich mir mal anschauen. Taucht "Conan" 'was ........ ? zwinker
Genji Monogatari und "Düsteres" wäre für mich auch interessant ...... aber, den Lernbereich möchte ich momentan einfach auf die Gegenwart beschränken ..... danke für die Tipps!
26.09.06 10:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elisa


Beiträge: 4
Beitrag #47
RE: "Vernünftige" Manga
Hm, na es kamen ja schon einige schöne Sachen.

Fantasy könnte ich dir Record of Lodoss Wars und Marie und Ellie empfehlen. Ansonsten gibt es einen Manga wo man nur typisch japanischen Alltagssituationen begegnet: Maison Ikkoku - Ikkoku - kan von Rumiko Takahashi. Ist trotz seines Alters und seiner "Gewöhnlichkeit" äußerst amüsant. Chibi Maruko -Chan ist da wohl auch so ein Kandidat und ein Klassiker noch dazu.

Ich meine ich hab bestimmt noch 20 Serien die ich empfehlen würde weil sie so gut sind, aber nicht mit deinen Einschränkungen und auf Japanisch.
06.12.06 19:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benn


Beiträge: 336
Beitrag #48
RE: "Vernünftige" Manga
Conan wird m.E. unterschätzt. Der Manga ist anders als die Serie. Die Sprache ist aber im Verhältnis schwierig! Besonders, wenn die "Gauner" später untereinander reden. Teilweise sehr seltene Wörter.
Wenn ich nen japanischen Conan-Band (selten) in die Finger bekomme, muss ich den unbedingt lesen, um ein paar neue Vokabeln aufzuschnappen ^_^
06.12.06 19:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #49
RE: "Vernünftige" Manga
icelinx
erstellt am 25.09.2006 23:27
Zitat:Irgendeiner hat den Tipp auf Lager gehabt, mit Mangas zu lernen (ich denke aber jetzt nicht an das, meiner Meinung nach, unnoetige "Japanisch lernen mit Manga"). Das scheint mir keine schlechte Idee!
Vielleicht hat es mit diesem Link zu tun, daß ich dem nobunaga vom schwarzen Brett etwas abgekauft habe. Es ist funkelnagelneu, scheint also gekauft und nicht gebraucht worden zu sein.
Es heißt "Mangajin`s Basic Japanese through comics"
Kennt das jemand?

11.01.07 17:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
co


Beiträge: 82
Beitrag #50
RE: "Vernünftige" Manga
(11.01.07 17:40)yamaneko schrieb:Vielleicht hat es mit diesem Link zu tun, daß ich dem nobunaga vom schwarzen Brett etwas abgekauft habe. Es ist funkelnagelneu, scheint also gekauft und nicht gebraucht worden zu sein.
Es heißt "Mangajin`s Basic Japanese through comics"
Kennt das jemand?

Ja, ich hatte das einmal. Es ist kein richtiges Lehrbuch oder so, sondern eher eine Ansammlung von 'annektotenhaften' Erläuterungen. Darin werden ein paar (~20 soweit ich mich erinnere) Wörter/Themen relativ ausführlich besprochen. Anhand von Comic-Auschnitten (kurz, nur ca. 2-3 Bilder) werden verschiedene Nuancen in der Verwendung erklärt.

Ich denke es eignet sich ganz gut um ein erstes Gespühr für gesprochenes Japanisch zu bekommen. Ich fand es ganz nett und kurzweilig - hab es allerdings jetzt nicht mehr, da ich es nach einiger Zeit verschenkt habe.
12.01.07 10:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Vernünftige" Manga
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Manga=zügelloses Bild Shinja 3 1.241 04.07.05 19:39
Letzter Beitrag: Otaka-san
Anime oder Manga? chiisai hakuchoo 20 5.565 15.07.04 11:21
Letzter Beitrag: chiisai hakuchoo